Ask will mehr Übersicht beim Suchen im Netz bieten

Internet & Webdienste Die meisten Suchmaschinen sehen einander derzeit sehr ähnlich. Die Ergebnisse werden meist einfach nur unter einander aufgeführt und mit mehr oder weniger nützlichen Zusatzinformationen gespickt. Der amerikanische Anbieter Ask will nun eine neue ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die brauchen erst garnicht damit anfangen
 
Wieso nicht?
 
Ist ja irgentwie nett das 1000 Suchmaschinen HErsteller versuchen mit was neuem zu Punkten aber an Google kommt sicher nichts vorbei. Die haben mitlerweile so eine Verbreitung erreicht.
Frage mich wann die ersten Klagen gegen Opera und Firefox kommen weil die ne Direktsuche zu Google drin haben :)
 
@deischatten: Wieso sollte eine Klage kommen ? Jeder Anbieter darf selbst entscheiden, was er in seinen Content/Produkt einbaut, da können andere Firmen nichts dagegen machen - ganz einfach. Du kannst ja auch nicht Microsoft zwingen per Klage dein Hintergrundbild mit Schleichwerbung einzubauen... ?
 
@deischatten: Es ist klar, dass Google sehr beliebt ist aber wenn man mal was spezielles sucht kann Google nicht so gut weiterhelfen. Da nehm ich dann doch lieber spezialisierte Suchmaschinen, die mir genau das geben was ich brauche. :-)
 
Google liefert bessere Ergebnisse wenn man nach ASK sucht, als ASK selber
 
Nun ist "ask" ja nicht unbedingt ein seltenes Wort.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen