Mann für Upload von '24' vor Gericht - 3 Jahre Haft?

Internet & Webdienste Die US-Bundesbehörden haben in Kalifornien einen Mann aus Chicago angeklagt, der beschuldigt wird, durch das Hochladen mehrerer Episoden der erfolgreichen Serie "24" auf eine öffentlich zugängliche Internetseite gegen das Urheberrecht verstoßen zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja machen die Doch oft so das Sie die 1. Folge in Zeitungen auf DVD beilegen. Selbst Schuld, damit muss die Firma rechnen wenn sie es in eineer 1,50$ Zeitung veröffentlich
 
@Nero FX: Kannst du mir kurz den Zusammenhang erklären? Was hat ein Printmedium mit dem hier zu tun?
 
@candamir: [WF-Standardton on] lern lesen ey... da steht doch genau, worum es geht, ey[/WF-Standardton off] normal: es passiert des oefteren, dass pilotfolgen oder die erste(n) folge(n) auf CDs oder DVDs irgendwelchen TV-Zeitschriften beigelegt werden. dies meist schon vor dem erscheinen dieser folgen...
 
@Nero FX: Und selbst wenn dies so währe, wobei davon nichts in der News steht, wäre es nicht rechtens! Nur Weil ich etwas legal gekauft habe, darf ich es noch lange nicht illegal weiterverbreiten! Darum geht es!
 
@Nero FX: Wenn er eine Frau oder ein Kind Vergewaltigt hätte dann wäre die Strafe genau so hoch. Ok in den USA keine Ahnung aber in Deutschland wäre das so.Leider
 
@ Lollypop70: Warum muss die Strafe für körperliche Berührungen einer Person höher sein, als massiven wirtschaftlichen Schaden von Unternehmen? Wenn ein Kind von Gettokindern verprügelt wird, kommen die vielleicht noch nicht mal in den Knast.
 
@modelcaster:

Was Lollypop70 damit ausdrücken will, ist doch, daß bei einem Rechtssystem, die das Hochladen von vier Serienfolgen auf die gleiche Stufe in Bezug einer eventuellen Strafdauer stellt, wie die körperliche (und geistige) Mißhandlung von Menschen und der Verletzung der (Menschen)Würde derselben, irgendwas im Selbstverständnis der grundgesetzlich und verfassungsrechtlich geschützten Werte nicht mehr stimmen kann.

Ich habe nämlich noch gar nicht gewußt, daß das Hochladen von vier Serienfolgen einen massiven Verstoß gegen das höchste und normalerweise auch wichtigste aller Gesetze darstellt. Der hier zitierte Fall einer körperlichen Mißhandlung aber wohl schon.

Aber in Anbetracht der Situation, daß die meisten Politiker in den USA (und leider auch bereits in Deutschland) sichtlich nicht mehr wissen (wollen), was im Grundgesetz bzw. der Verfassung unseres Landes drin steht, ist so eine Entwicklung nicht mehr verwunderlich.

Und der wirtschaftliche Schaden dürfte sich bei vier Serienfolgen, die erst von einer anderen Seite runtergeladen und dann wieder hochgeladen wurden und deren Qualität vermutlich allerhöchstens dem TV-Gelgenheitszuschauer (aber sicherlich nicht dem Serienfan) reicht, doch sehr in Grenzen halten.
 
Naja die Serie ist es nicht wert
 
Für Dummheit 3 Jahre find ich ok!
 
@casacorupta: Wie bitte? So manch eine(r) bekommt für Totschlag weniger! Wo kommen wir denn hin, wenn mittlerweile der Lizenzbruch eine höhere Wertigkeit als ein Menschenleben hat? Einfach mal die Kirche im Dorf lassen!
 
LOL kann mir vorstellen, wie er rumgeprallt hat, dass er den scheiß als erster ins Netz gestelt hat. HAHAHA und jetzt ins Knast, so ein DEPP. Saugen und Fresse halten, aber sowas ist doch echt Selbstverschulden!
 
@LastSamuraj: Wer lesen kann... "zunächst von einer anderen Webseite heruntergeladen und dann bei LiveDigital.com wieder hochgeladen"
 
@LastSamuraj: Vielen Dank für deinen Beitrag. Ich werde darauf nicht weiter eingehen, nehme es diplomatisch an. Ich kann nicht lesen und schreiben tut für mich mein Spracherkennungsprogramm! Have a nice day :)
 
Die Frage ist, hat er genug Schaden verursacht, um 3 Jahre Haft zu rechtfertigen? Das ist derart übertrieben. Für Ladendiebstahl, wo man tatsächlich was wegnimmt, bekommt man ne Geldstrafe, für so ne dumme Serie gleich Knast? Man merkt echt, wie die USA in der Hand der Lobbyisten sind.
 
@Kirill: Naja, überfall einen Laster mit DVDs und verteile sie an viele Leute auf der Welt. Obs da bei einer Geldstrafe bleibt?
 
@Kirill: Ist längst nicht gesagt dass der überhaupt in den Knast geht.
 
@Kirill: ich kann dir genau sagen was er gemacht hat, er hat die einschaltquoten eines senders nach unten hin verändert und somit dem sender geldlichen schaden zugefügt. und geld ist leider nunmal geld
 
@gonzohuerth: und woher nimmst du dieses wissen? die 23 anderen folgen waren erst 1-3 stunden nach der ausstrahlung im netz. jeder der es sehen kann, schaut es sich doch wohl lieber früher im TV an - als nochmal ein paar stunden zu warten! insofern kann es also sogar sein, dass die vorab veröffentlichung der ersten folge, die einschaltquoten der restlichen folgen in die höhe getrieben hat! Die sollten IHM dafür geld zahlen!
 
Mal eine alg. Frage: Ist es illegal, wenn man Folgen downloadet z.b. wie hier 24 Stunden, wenn die vom TV aufgenommen sind. D.h. Wenn man das Senderlogo noch erkennt, aber die Werbung herrausgeschnitten wurde?
 
@emicom: kommt drauf an in welchem Land du dich befindest, von Todesstrafe bis garnix dürfte alles Vertreten sein
 
@ emicom: Nun ja, dann würden doch sicher einige Websiten diese ohne was anbieten ... aber bisher habe ich solche Folgen nur im BitTorrent-Netz gesehen... - und dadurch weiß ich jetzt schon wie die 3te Staffel Lost ausgeht...
 

@Andre2779 :@emicom: kommt drauf an in welchem Land du dich befindest, von Todesstrafe bis garnix dürfte alles Vertreten sein
in deutschland,frankreich und england ist dies legal da es bereits ausgestralt wurde
 
@ketti:

...und in Österreich??
 
Ist es eigentlich strafbar wenn man eine TV Folge (Harald Schmidt, Greys Anatoma, etc) im Nachhinein über einen PtP Network downloadet von jemandem der es zuvor im TV aufgezeichnet hat?
 
@mike123: Wenn du alle Peers persönlich kennst sicherlich nicht. Denn dann ist es ja nicht öffentlich.
 
@mike123: Solange du nicht die Verbreitungsrechte an dem Material hast ist das Verteilen im nicht privaten Umfeld verboten. Man darf sowas auch nicht hochladen wenn es im Fernsehen kam, weil wie gesagt die Rechte dafür fehlen.
 
Für Harald Schmidt bezahlt man doch GEZ. Sogar für Internet PCs soll man die ja zahlen, wenn man kein TV hat. Und es ist Werbefrei. Also worum nicht Harald Schmidt laden dürfen?
 
@BessenOlli: Hast du die Rechte zur Verbreitung ?? Nein ?? Dann lass es lieber.
 
Wüde somit bedeuten dass man sich auch bei solchen "kleinen" Sachen strafbar macht?
 
Ich wette 5 Euro gegen Winfuture, dass er keine "3 Jahre Haft" bekommt.
 
@BessenOlli: sicherlich bekommt er die nicht. Aber eine Headline mit BILD-Niveau wird halt öfters angeklickt. Und die prompten "Todesstrafe"-Vergleiche lassen ebenfalls auf ein BILD-Leser-Publikum schließen..
 
@BessenOlli: 5 Euro, sehr mutig.
 
hi hier zur info, es gibt eine internetseite, auf der man sich von einem Server die Sendungen aufnehmen lassen kann und hinterher downloadn, es ist nicht strafbar und das sender logo ist auch noch da, man darf es dann nur nicht über filesharing netze wie emule,limewire und weiteres verbreiten
 
lächerlich das ganze. was bekommt denn so ein idiot in rostock, wenn er mit steinen wirft und jemanden verletzt? warscheinlich nix oder auf bewehrung. lool und der typ bekommt 3 jahre. fände ne geld strafe an den rechtinhaber für viel sinnvoller. aber eine geldstrafe die der gute man auch bezahlen kann. 3 jahre haft nützt niemanden was. nur wieder kosten für den staat. könig müsste ich sein :-D
 
@mike sorry abere dafür weiß ich es nicht von den anderen ländern weiß ich es nur weil ich dort schon prsöhnlich mit anwälten über solche sachen gesprochen habe
 
Hmmm... was haben die Leute FTP-Welt-Prozess nochmal bekommen?? Merke: Wenn man schon sowas macht, dann sollte man es gewerblich machen! - Gibt weniger Strafe!
 
@FloW3184: wir sind hier in den USA und nicht in Deutschland oder der EU. Hier kannst Du dafür richtig hart verbrummt werden, Wiederholungstäter können sogar beim 3. Mal lebenslänglich bekommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles