EU untersucht Ursache für zerkratzte Xbox 360 DVDs

PC-Spiele Schon kurz nach der Markteinführung der Xbox 360 im Dezember 2005 kamen erste Berichte auf, wonach das Laufwerk der Konsole Spielemedien stark beschädigen und somit unbrauchbar machen kann. Microsoft bestätigte die Probleme, gab aber bisher immer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich will Bilder sehen.
 
@Mampf: Von was? Den Niederlanden, MS Campus ?!?!
 
@hjo: Is’ doch egal, Hauptsache Bilder *_____*!!
 
@Mampf: Das müsste der Bericht den Niederlanden sein: http://www.youtube.com/watch?v=SCjSCi66iss.
Nächtes 'mal aber nett fragen, sonst kann es sein, dass du hier bald verstoßen wirst.

Sandokan
 
@Mampf: gibt es unzählige videos dazu z.B hier http://tinyurl.com/y3odrw
 
@Mampf: bei dem video von doc cola liegts nicht am laufwerk selber sondern eher an der menschlichen dummheit! man darf die konsole nicht senkrecht hinstellen WÄHREND eine dvd gelesen wird. ist doch klar das die dvd dann den rand des laufwerks berührt. man kann die 360 senkrecht hinstellen, aber nicht MITTEN beim laden einer dvd. ist mir auch aus dummheit passiert anfangs, gab auch dieses nette geräusch und schöne kratzer auf meinem spiel, welches allerdings immer noch funktioniert. bei der news geht es aber um das problem das die 360 teilweise dvd zerkratzt beim NORMALEN betrieb.
 
Die haben sorgen.
Als ob noch nie ein Laufwerk ne CD / DVD geschrottet hat.
 
@deischatten: Bei mir rufen manchmal Leute im Support an, die meinen das das Laufwerk die CD zerbrochen hat :-O
 
@castor: das ist mir allerdings vor ein paar jahren mit einer original microsoft cd auch passiert. ich hatte auch nicht gedacht das das möglich sei. es gab einen knall, die klappe ist weggebrochen und die cd ist in tausend teilen durch den raum geflogen (ziemlich gefährlich). nachdem ich das laufwerk auseinander und wieder zusammengebaut habe, lief es dann wieder problemlos. war ein liteon cd laufwerk (ist schon ein paar jahre her). witzigerweise ist nem kumpel von mir exakt dasselbe passiert (war in dem fall aber nur irgendeine gebrannte cd). also so selten scheint das nicht zu sein. wobei beide fälle ein paar jahre zurückliegen. mal zur xbox: die cds splittern nicht, sondern bekommen wenn man die xbox während dem zugriff bewegt (aus vertikaler in horizontale position dreht) schwere kratzer. dazu gab es auch ein demonstrationsvideo im netz in der jemand eine solche beschädigung provoziert
 
@castor: mir ist das auch schon passiert. erst dreht das laufwerk schnell und dann gibts einen knall. anschließend darf man die teile aus dem laufwerk holen -.-
 
@deischatten: das ist mit meiner Linux CD mal passiert (aber kurz davor hab ich ne Sicherungskopie angefertigt, als hätte ich es geahnt) http://ensignjoe.weavernet.eu/~max0002.JPG das CD laufwerk war natürlich hinüber^^
 
Vielleicht sucht die EU eine neue Geldquelle...die finden sicher ein paar User die klagern würden.
 
so ein trara wegen ein paar zerkratzter cds? da schreibt man normalerweise einen netten beschwerdebrief zum hersteller und haut mal ein wenig auf die kacke. ggf. ganz altmodisch per post. diese werden auch sehr viel ernster genommen als beispielsweise emails.
 
Was hat die EU damit zu tun das Microsoft fehlerhafte Laufwerke in ihren Konsolen hat? Haben die nichts besseres zu tun? Bei sowas bekomme ich ja immr ne tierisch große Krawatte. Auch in Europa gibt es Armut, Arbeitslosigkeit, Umweltprobleme, Menschenhandel etc. aber die EU muss mal wieder ner zerkratzten DVD hinterher rennen. Da werden Gelder und Arbeitskräfte an falschen Stellen eingesetzt. Das ist zumindest meine Meinung.
 
@Levellord: Ja das ist so! Hast du nochnicht gemerkt das die EU was gegen Microsoft hat?!
 
@fabian86: Doch, und ich meine gehört zu haben das innerhalb der EU Microsoft "Micro$oft" geschrieben wird. Kann aber sein das daß nur so ein Artikel in der Bald-Zeitung gewesen ist...
 
@Levellord: Die EU ist nunmal ein wirtschaftsbündniss, und zu derer aufgabe gehören dann nunmal auch "fehlerhafte" Produkte.
 
Ist die Meglena Kuneva nicht korrupt? War das die die Schwarze Konten aufdecken sollte die von den Subventionszahlungen an den Firmen entstanden sind? Erst stellte sich herraus das es ein paar Konten sind und hat mehrere solcher Konten mit wissen dessen existens geleugnet .Dann auf einmal wurden mehrere Hunderte Konten entdekt nach massiver recherche und druck. Sehr vertrauenswürdig diese Frau, Falls es die ist.
 
Hallo

Da ich eine XBoy 360 hab kann ich nur sagen das es mir auch schon aufgefallen ist das die CDs Kratzer haben und ich keine Anung hab wie die draufgekommen sind.Da ich meine Spiele sehr pfleglich behandle nicht ausleihe hatte ich m ich schon gefragt wie die draufkommen.
 
Finde ich sehr vernünftig.
Auch mein Laufwerk zerkratzt die Spiele. In allen Foren liest man, dass Ge*** of Wa* auch Kratzer verursacht, da es die XBox 360 so beanspruchen soll. Ich merke auch, dass meine CDs mehr und mehr Kratzer annehmen. Auch die Aussage, dass lediglich ein paar wenige Prozent der Konsolen defekt sind, ist lächerlich. Gab vor Kurzem eine Umfrage auf einer XBox Seite und haben von 3500 Befragten über 60% angegeben, ihre XBox 360 schon weggeschickt zu haben.

Naja ...
 
was hängt sich die EU denn nun da wieder rein? Das ist doch ein ganz klarer Fall von mangelhafter Ware von Microsoft, und ich denke mal (nur ne Vermutung), dass Microsoft die Konsole anstandslos umtauscht, ich kann mir nciht vorstellen, dass es da großartig stress gibt. Scheiß EU!
Hab mir jetzt auch das Youtube-Video angeschaut, meiner Meinung nach gibts da von der Eu nix mehr zu untersuchen, die Ursache ist die Linse, die in Kontakt mit den DVD's kommt weil sie kein Abstandhalter hat, also auch kein Fehler von Microsoft, sonder vom Laufwerkshersteller TSST.
 
@RobinPunk1988: Wenn z.B. Dell ein Komplettsystem anbietet, das meine CDs zerkratzt. Dann wende ich mich an Dell und nicht an den Hersteller des Laufwerks was Dell verbaut hat.
 
@Kammy: Dagegen sag ich ja auch nix, das würde ich ganz genauso machen, allerdings wird sich Dell wiederum dann an den Hersteller des Laufwerkes wenden. Ich wollte damit ja nur feststellen, dass nicht Microsoft selbst der Schuldige in dem Fall ist sondern der Laufwerkshersteller. Aber Microsoft ist nichtsdestotrotz die Anlaufstelle für jeden, der Support wünscht.
 
Wenn sich die Welt(wirtschafts)politik sich weiter mit aktueller Tendenz entwickelt: gewöhnt euch daran. Produkte werden mehr und mehr im alpha- und beta-Stadium an die Kunden ausgeliefert und der Rubel rollt.
 
Ich glaube kaum, dass die Qualitätskontrolle von MS schlecht ist. Die Prozentzahl ist daher wahrscheinlich wirklich extrem niedrig oder das Problem ist nur sehr kurz aufgetreten, dass es nicht bemerkt wurde. Außerdem wurde das Laufwerk ja zugekauft und demzufolge verlässt man sich ja auf die Qualitätskontrolle des Laufwerkherstellers. MS kann da relativ wenig dafür.
 
Also ich habe nicht einen einzigen Kratzer auf meinen 16 Spielen. Ich betreibe meine Box von Anfang an in der Waagerechten.
 
Die oben zitierten Videoberichte (siehe erste Postings) sind allesamt ein Witz! Bis heute gibt es meines Wissens eben noch keine Live-Aufnahme, wo man sieht, wie eine XBox eine neue unberührte DVD zerkratzt, sondern nur irgendwelche Aussagen von irgendwelchen Leuten, die einem nachher eine zerkratzte DVD unter die Nase halten und behaupten, das wäre ihre Box gewesen. Letzten Endes sind die beiden oben zitierten Videoberichte wirklich lächerlich und zudem unglaubwürdig in den Ausführungen.

Was soll man denn von einem Knirps halten, der Spiele spielt, die auch im großzügigen Niederlande nicht für ihn freigegeben sind? Und die Oma betet doch nur runter, was ihr der Junge vorgepredigt hat. Erzähl mir doch keiner, daß die weiß, wovon sie schwätzt.

Und vor allem, was soll man von einem Tester halten, der eine DVD dick mit Klebstreifen vollbebt, die Konsole anschließend vor der Kamera auch noch im Betrieb aus der Horizontalen in die Vertikale dreht und aufstellt und anschließend feststellt, daß man unter einem Mikroskop! Kratzspuren feststellen kann. Und die Geschichte mit den fehlenden Puffern ist bereits so alt, über so etwas kann man nur noch den Kopf schütteln.

Und auch der zweite Tester bekleckert sich nicht mit Ruhm, denn auch der zeigt nur, daß die DVD zerkratzt worden ist, nachdem er die Lage der Konsole gleich zweimal im Betrieb (und das noch nicht einmal vorsichtig) geändert hat. Hey, wie lächerlich ist denn das?

Was macht wohl euer DVD-Player, wenn ihr das mit ihm macht? Vermutlich doch genau das gleiche. Will die EU dann alle Hersteller von DVD-Playern unter die Lupe nehmen, weil manche Anwender blöder nicht sein könnten. Das man so was nicht machen sollte, steht nicht nur im Handbuch, sondern das sollte einem auch der gesunde Menschenverstand sagen - sofern er denn vorhanden ist. Ganz abgesehen davon, daß so ein positionale Änderung der Lage der Xbox im Betrieb doch eine völlig sinnfreie Handlung darstellt.

Ich habe zwei 360er, eine von Dezember 2005 und eine von Dezember 2006, und beide laufen völlig problemlos. Und aus meiner Freundesliste hat diesbezüglich auch noch niemand etwas von zerkratzten DVds erzählt. Das die Konsole des öfteren hörbar abbremst bzw. stottert kenne ich allerdings auch, das habe ich des öfteren und trotzdem sehen meine DVDs auch nach zigmal Stottern und Abbremsen immer noch aus wie neu (auch unter Licht).
 
@MajorGucky:

Tia das hab ich auch gedacht, dass das alles Idioten sind die ihre Box im Betrieb wenden. Scheint aber "leider" nicht so zu sein. Ich bin sehr pingelig was meine Games an geht. Da sie ja schließlich nicht billig sind. Und meine Games haben NICHT EIN Kratzer. Außer seit Heute. Hab vor ner Woche bemerkt das mein Prey was ich mir letzte Woche gekauft hatte heute einige Kratzer auf der DVD hat. Die hatte das Game anfangs noch nicht. Mir ist bei Prey aufgefallen, dass beim Laden von Levels immer so ein "kratzgeräusch" im Laufwerk entsteht. Nun wissen wir ja woher die kamen... Komischer weise haben andere Games keine Kratzer. Nur Prey bisher. Naja Montag mal MS anrufen. Ansonsten läuft die Box einwandfrei.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich