Shuttle will XPC-Mainboards auch einzeln anbieten

Hardware Der PC-Hersteller Shuttle ist vor allem für seine kompakten aber leistungsfähigen Barebone-Systeme bekannt. Die Rechner der XPC-Reihe werden mit einer Grundausstattung ausgeliefert, die der Kunde dann nach Belieben als Basis verwenden kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das ist ne prima idee. dann kann man sich eigene systeme zusammenstellen die vll ein wenig größer sind als die barebones, aber dafür mehr erweiterungsmöglichkeiten (mehr festplatten, grafikkarten, ...) und auch eine bessere wärmeabfuhr ermöglichen! ______ für viele wird bestimmt auch die die nun bestehende möglichkeit seinen alten barebone aufzurüsten interessant sein bzw auch neukunden anlocken :)
 
wird ja mal Zeit :) Dann sollen sie aber auch die Gehäuse einzeln anbieten.
 
sauber! dann kann man leichter von nem alten auf n neues System, z.b. bei Sockelwechsel umsteigen... Shuttle iss klasse!
 
gibt es nicht barebone cases von zb msi ... ? edit : jaja ich weis, blauer pfeil vergessen ...
 
@wahnsinniger:

ja es gibt Barebone-Cases jedoch ist das halt kein Shuttle. Und die fallen i.d.R. immer größer aus, als ein Shuttle-System.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen