Notebook mit drei 250-GB-Festplatten vorgestellt

Hardware Neben der in Deutschland vor allem bei Lebensmitteldiscountern angebotenen Marke Targa, gibt es in den USA einen weiteren PC-Hersteller mit gleichem Namen, der allerdings nicht auf den Massenmarkt, sondern auf eine Fertigung hochwertiger Computer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für den Preis kriegt man ja 3 Notebooks mit je einer Festplatte.
 
@Kenterfie: "Mit Vollausstattung kratzt der Preis an der Marke von 5000 US-Dollar.
" die betonung liegt hier glaub ich auf vollausstattung ... ich denk mal da wird dann noch bissl was dabei sein nicht nur die 3 festplatten ...
 
@Kenterfie: eine 250 GB Platte in meinem laptop würd mir schon reichen....hab nur 120 GB....ein paar spiele und heimvideos und das ding is voll.....kennt einer ne firma die 2,5 zoll sata platten in der größe baut ??
 
@Kenterfie: schau mal hier: http://geizhals.at/deutschland/a255328.html :)
 
Vielleicht bin ich auch einfach schon zu alt, aber ein solcher Klotz fällt bei mir nicht mehr in die Kategorie Notebook sondern ist ein Portable.
 
Bekommt man eine Sackkarre oder einen kohlefaserverstärkten Rucksack als Zubehör? :D
 
@ITSeppl: loool
 
ist ja hammer..., aber ist das "notebook" auch noch so klein wie ein notebook? o.O
 
@crash1601: vermutlich haben die Ammis den small form faktor "neuentdeckt ^^ ... 2 Grafikkarten + 3 HDDs... das muss ja irgendwo hin, und auch noch gekühlt werden.. ist sicher nicht ganz kleine das ding
 
Grad mal die Homepage gecheckt. Das scheint bei denen für Gamer Notebooks normal zu sein, bis zu 3 Festplatten zu verbauen lol
 
@hjo: wie issn die page?also hast du mal addresse?
 
http://tinyurl.com/2hzk72
 
Toll. Wann kommt eigentlich der erste Hochleistungsserver als Notebook raus ? :P
 
wie stehts denn mit gewicht und ausmaßen? und die wärmeentwicklung ist wahrscheinlich auch net ohne....
 
Verstehe die Aufregung nicht ganz? Bei Kaufhof steht ein HP Pavillion mit zwei 120GB Festplatten für 1100 Euro. Der hat einen 17 Zoll 16:9 Bildschirm. Wenn man da zwei grosse Platten einbaut (200er oder so) ist das auch schon fett genug fürs erste.
 
@BavariaBlue: Fett im wahrsten Sinne des Wortes.
 
@BavariaBlue: ich denke eher das er einen 16:10 Monitor hat. :=)
 
Also im Moment kann man aber in deren Onlineshop "nur" 3 x 200 GB wählen bei den HDs wählen. Kein Ton von 250 GB ...
 
Aber da kannste mit Sicherheit keinen Quad Core Prozessor einbauen.
(Mal ganz davon abgesehen ob man den braucht oder nicht.)
 
krasses TEIL !
 
War grade auf der Seite (Danke für den link @ hjo). Wenn man sich das Teil in Vollausstattung zusammenschraubt landet man bei gut 6.000 US-$. Das Teil sprengt die im Bericht genannte 5.000er Marke kräftig.... Wers braucht und die Kohle hat.... Aber mobil wird das Teil nicht sehr sein... Drei Platten und Dual GeForce und Quad-Core saugen sicher kräftig am Akku....
 
@celtic1979: ich gehe mal davon aus das in der news weder ein besseres Windows, Office und Garantie dazugekauft wurden. Du dies aber gemacht hast.
 
solange jeder auf ein laptop geil iss
wird die industrie weiter solche dinger bauen, und irgendwann haben die leutz dann wieder einen PC aufen tisch stehen LOLOL

ne iss doch so erst immer kleiner, dann immer mehr extras die ja platz brauche und siehe da :-)
 
Hier ein Link zum Bild vom Raptor-60: http://tinyurl.com/2p5pre Also ich würde nicht vermuten, dass da die ganzen Sachen drin sind hehe
 
@S!nCE: Da sind auch nicht all die Sachen drin :p
 
Also wenn die schon mit dem Raptor-60 einen so auf dicke Hose machen wollen, warum nehmen die dann nicht direkt 3x 2,5" Hybrid von Samsung HM16HJI = 160GB, 5400U/min, 8MB Cache, 256MB OneNAND Flash, 12ms, S-ATA 150.
Oder 3x Fujitsu MHX-2300BT = 300GB, 4200U/min, 8MB Cache, 12ms, S-ATA 150
Dann kommen die auf 900 GB Brutto. :)
 
@Atomic Frost:
wahrscheinilch, weil 3x250 GB mehr sind als 3x160 GB :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte