Microsoft & Intel machen Flash in PCs zum Standard

Hardware Windows Vista bringt mit ReadyDrive und ReadyBoost zwei Technologien mit, bei denen das Betriebssystem unter Verwendung von Flash-Speicher beschleunigt werden kann. Auf diese Weise soll die Dauer der Startvorgangs verkürzt und häufig verwendete ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cool, bin gespannt ob die 3 Giganten das schaffen, und wenn ja, wie lang dauert es =)
 
@cH40z-Lord: Und es stellt sich noch die Frage, ob es ein Standard im PC Bereich wird oder wieder sündhaft teurer Luxus, den sich nur wenige private Anwender leisten können. Erst wenn fest installierter Flashspeicher in Festplatten oder auf Mainboards zum Standard werden, dürften die Preise dafür im Rahmen liegen und dann auch für Anwender mit kleinem Budget Realität werden.
 
schauen wir mal was es bringt, bis jetzt ist ja der speedzuwachs zumindest bei readyboost nicht so berauschend.
 
@zupermann: Es bringt ja auch nur dann etwas, wenn der RAM im System voll ist, und der Flashspeicher schneller arbeitet als die Festplatte, wo die Auslagerungsdatei ist, was bei den Festplattenkrücken ja der Fall sein sollte.
 
bin schon auf die kosten gespannt...
 
@mystyle: btw. Was soll den Gross an Kosten anfallen?. Die entwickeln eine Programmierschnittstelle und wollen den als Standard freigeben. Vista wird dadurch nicht teurer (oder ein anderes BS). Und ein bischen Flashspeicher kostet nu ja auch nichts. Wenn man ein 1GB Modul ins Mainboard integriert fallen auch nur Kosten unter 10€ an. Da dürfte sich nicht viel tun...
 
Wo gibts eigentlich Tests usw bezüglich des Speeds und des Boosts? Ich finde, das ganze ist nur eine Verlagerung des Speicherortes verbunden mit unnötigen Kosten. Hier wird doch der Kunde als ein in die irreführendes Subjekt abgestempelt
 
@hjo: Wie kannst du solche Schlussfolgerungen in den Raum werfen wenn du die Techniken nichtmal kennst !?
 
Bist du die allwissende Müllhalde oder woher kennen wir uns? ... Erklär mir bitte, wo der Speed und der Boost ist
 
Du kleines süßes Boy , willst mich solang treten bis ichs dir erkläre wa ? :D Du kriegst maximal ein links und rechts.
 
Dir fehlt einfach der Juice
 
Der einzige Sinn den ich bei dieser Flash-Technologie-auf-Mainboard Sache sehe ist das man die Ruhezustand-Daten auf diesen Dingern speichern, und vielleicht die Boot-Dateien auslagern könnte. Ansonsten finde ich das man mit ordentlich RAM immer noch am Besten fährt.
 
Flashplatten/speicher sind nur in der Zugriffszeit schneller, bei der Transferrate erreichen sie aber nur ~30-40MBs, also SWAPen geht mit ner normalen HDD jedenfalls schneller, da bei Grossen Datein die lineare Transferrate wichtig ist , nicht die Zugriffszeit.... Ausser dem stellt dieses ganze Flash - gedöns nur eine weitere unnötige Fehlerquelle dar, wenn mal was spinnt, da das Sys damit noch komplexer ist/wird (Vielleicht gibts ja dann nen Flashtest86)... Erstmal abwarten & Tee drinken, dann werden wir sehen was sich das in der täglichen Anwendung so bringt..
 
@Elrond88: Wenn du keine Fehlerquellen haben möchtest musst du die Chinesische Methode verwenden zum Rechnen , Kugeln auf ner Stange rüber und nüber schieben.
 
Ich finde Microsoft sollte mal das Memorymanagement von Windows von Grund auf neu Entwickeln, es kann ja nicht sein, dass bei mehr als genügend freiem RAM immer dennoch das im Vergleich extrem langsame Pagefile genutzt und zwingend vorausgesetzt wird. Im konkreten Spreche ich hier z.B. Windows XP 64 bit an, welches ja auf dem Server 2003 Core basiert, von welchem man eigentlich ein sehr optimiertes Memorymanagement erwarten muss.
 
Finde ich sehr gut das man gute Technologien zu Standards macht , das beschleunigt den techn. Fortschritt.
 
hehe, erst n total überladenes BS coden, um dann der Kundschaft teuren Flash-Speicher aufdrücken zu können, um den "mega Performance-Boost" zu bekmmen...PS: falls ich sch.... laber sollte, hab gerade ne Narkose hinter mir....^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links