Vista: Premium-Logo ab 2008 nur noch mit DirectX10

Windows Vista Microsofts Hardware-Partner dürfen ihre Erzeugnisse nach ausführlichen Tests und unter der Voraussetzung, dass entsprechende Treiber zur verfügung stehen, mit verschiedenen Logos kennzeichnen. Diese sollen dem Kunden die Auswahl kompatibler Produkte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hart, echt hart. Und die Farbe vom PC schreibt mir keiner vor? Hammer. dann kann ich doch noch ne persönliche note reinbringen ^^
 
@DerNeckermann: Das bezieht sich nur auf Komplettsysteme, und ich glaube, dass höchstens unerfahrene Nutzer einen PC-Kauf von so einem Sticker abhängig machen...
Und im Endeffekt: m.M suggeriert das "Premium-Ready"-Logo ja auch, dass alle von Vista angebotenen Features untestützt werden. Und da gehört nunmal auch DX10 dazu. Demnach ist die Änderung aus meiner Sicht schon richtig.

Bei Centrino regt sich auch niemand auf, das da ein Intel-Chipset drin sein muss
 
@DerNeckermann: hmmm... es geht hier nicht um dich sondern um die hersteller.. ist dir schon bewusst oda? eher nicht wa? naja lesen ist eine kunst...
 
@DerNeckermann: Das wird gegen Quartal 4/2008 Voraussetzung... einen Anthrazit Farbton des Gehäuses des PCs/Laptops :P
 
@all: ich bin eher für unqualifiziertere aussagen zuständig :P wollt nur mal ne diskussion forcieren ^^
 
naja, aber in einem Jahr werden DX10-Karten die DX9er eh ziemlich abgelöst haben in NEU-Geräten.
 
@Eddies UDDR: ... daher ist ja dieser Schritt von Microsoft durchaus vernünftig und nachvollziehbar.
 
nur die Onboard Leute werden da Probleme bekommen. Nvidia hat für Frühjahr 2008 erste DX10 Onboard-Grafik angekündigt. außerdem, was kann ich mit DX9 nicht von Vista nutzen was ich mit DX10 kann? außer DX10 selber.
 
Du hast schon verstanden, dass das mit Privatanwendern an sich rein gar nichts zu tun hat? Welche Art "Probleme" stellst du dir denn vor? Dass kein Logo auf dem Komplett-PC klebt? Das ist schlimm, richtig. Nicht die onboard-Leute sondern die Hersteller, die günstige PCs mit onboard-Grafikkarten verkaufen wollen - die bekommen dann halt evtl nicht mehr das Vista Premium-Logo. Andere Frage: Ist es in einem solchen Billig-Segment überhaupt wichtig, ob da das Vista Premium-Logo drauf klebt? Zu deiner abschließenden Frage: Nichts. Edit: Ach ja, laut heutiger News auf Hartware.net sollen die NVIDIA-DX10-Chipsätze noch dieses Jahr erscheinen. http://www.hartware.de/news_42193.html
 
Das Logo könnte aber auch Vorteile haben. Z.B. das mit den Hybridfestplatten. Wenn alle Hersteller die verbauen, weil sie das Premium Logo wollen, werden die in größeren Stückzahlen hergestellt und irgendwann auch billiger und besser... hoffe ich.
 
@Potty: Hast du dich schon einmal informiert?? Flash Platten stellen kein Ersatz für richtige Festplatten dar. Wurde glaube ich sogar schon hier geschrieben, dass Flash Festplatten kein Ersatz für "normale" Festplatten sind.
 
@Marcusg562: Hast _du_ dich schon einmal informiert? Hybrid-Platten sind keine Flash-Platten. Und ganz ehrlich: Meiner Meinung nach gehört sogar den Flash-Platten (ich rede sogar hier von reinen Flash-Platten und nicht Hybrid) die Zukunft, gerade wenn es um den Outdoor-Bereich geht. Ich hab nur ungern z.B. im MP3-Player eine richtige Festplatte, mir wäre da ein Flash-Laufwerk deutlich lieber...
 
Ich finde das mit dem Aufkleber eine Frechheit, dann dürften diese Aufkleber momentan nicht vergeben werden denn entweder die Vorraussetzungen für den Aufkleber stehen fest oder nicht aber die Vorraussetzungen dafür zu ändern geht meiner Meinung nach zu weit. Mal hoffen das die EU da schnell eingreift und diesen Aufkleberspuk beendet.
 
@Mardon:

bei Premium erwartet man halt einen gewissen Stand der Technik, warum sollte MS das nicht anpassen dürfen, bei Monitoren gibt es das TCOXX Siegel das wird auch immer wieder mal angepasst an den aktuellen Stand der Technik, was soll daran falsch sein, die Hardware entwickelt sich halt weiter, geht doch auch bloß um ein Logo und niemend zwingt einem dazu so ein Logo anzubringen oder seine Hardware daran anzupassen, wer Hardware nur wegen eines Logos kauft dem ist eh nicht mehr zu helfen
 
Dunm gefragt, Mardon... was wäre, wenn man den aktuellen Rechnern das Logo wegnehmen würde? Wäre das so dramatisch, wie wenn in China ein Sack Reis umfallen würde? Wohl kaum.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen