Vista: Keine Synchronisation mit Windows Mobile 6.0

Windows Vista Windows Vista ist zwar mittlerweile seit fast fünf Monaten für Privatkunden erhältlich, aber bisher sind noch nicht alle Anwendungen mit dem neuen Betriebssystem kompatibel. Dies betrifft auch einige Microsoft-Produkte, in einem speziellen Fall ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sowas kann nur bei Microsoft vorkommen... ^^
 
@sledge73079: Das war jetzt sicher ironisch gemeint.
 
@sledge73079: Richtig. Die Linux-Programmierer erlauben sich so etwas nicht. Auch Apple macht das besser. Das ist Fakt und keine Micorosft-Runtermache.
 
@sledge73079: ...und bei dir.
 
@FloGatt: Jetzt geht das Windows-/Linuxgeflame schon bei smarten Telefonen los!
Das einzige, was fakt ist, ist der Fakt (Unterschied bemerkt? :-), dass es für Windows-Mobile-Phones WESENTLICH mehr nützliche Software gibt als für Linux-/Symbian-Handys. Aber zum Topic: is schon bissel blöd, aber das kann bei anderen Entwicklern genauso passieren...
 
@rebastard: Die Aussage über die nützliche Software wage ich stark anzuzweifeln. Aber egal. Die ganzen Microsoft-Fanboys können Kritik einfach nicht ertragen.
 
@FloGatt: ihr könnt das oder was, is mir neu... was macht ihr überhaupt hier? falsche community würd ich sagen, verschwindet!
 
@FloGatt: das Apple das besser macht, ist jetzt ein Witz, oder? War es nicht genau die Firma Apple, die es nicht geschafft hat, den iPod und iTunes bereits zur Markteinführung von Windows Vista entsprechend kompatibel zu machen, obwohl Windows Vista bereits seit November 2006 in der RTM verfügbar war?
 
@AGuther: Schlechtes Beispiel, denn hier ging es mehr um die Kompatibilität zwischen iTunes und Windows Vista und nicht um jene zwischen iPod und iTunes, denn diese war schon von Anbeginn vorhanden. Ein treffendes Beispiel wäre eine Inkompatibilität zwischen iPod und iTunes oder iPhone und OsX gewesen, was aber nicht der Fall ist...
 
@dandjo: Das Beispiel ist sehr wohl treffend. Wenn sich Apple entschließt für den Markt Windows ein Produkt zu entwickeln dann ist es einfach inaktzeptabel, dass trotz der vielen Betas und RCs von Vista, trotz der RTM die wie erwähnt mehr als 2 Monate vor offiziellem Verkaufsstart verfügbar war, ein Produkt so lange Probleme macht auf Vista - egal ob nun Microsoft daran schuld war oder Apple, selbst wenn es an Vista lag dann muss das Apple trotzdem früher merken und MS ggf. darauf hinweisen... Das gilt auch für diverse andere Hersteller nicht nur Apple...
 
@mibtng: Nein, ist es in diesem Zusammhang eben nicht! In diesem Beispiel produziert Apple eine Software die auf Microsoft Windows laufen soll. In dieser News geht es jedoch um Produkte von Microsoft, die mit Microsoft Windows nicht kompatibel sind. Siehst du den Untersschied? Apple Microsoft und Microsoft Microsoft. Ein Vergleich zwischen zwei inkompatiblen Produkten von Apple (intern) wäre hier angemessen, nicht jener beschriebener!
 
@AGuther: dass itunes unter vista probleme hatte lag nicht an apple bzw itunes sondern an microsoft bzw vista. dazu gabs hier auch schon mal eine diskussion. also, erst informieren dann schreien...
 
@Th0r: die Diskussion kenne ich nicht. Auch wenn Microsoft da ein Update für Windows Vista herausgebracht hat, heißt das noch lange nicht, dass die Probleme alleine auf Microsoft zurückzuführen sind. Die Version 7.2 von iTunes ist ja die erste "offizielle" Vista-Kompatible Version. Daher hat Apple schon geschlafen, die anderen Probleme hätte man auch schon früher bemerken können.
Interessant finde ich es dennoch immer, wie auf Microsoft gleich immer von allen Seiten eingetreten wird. Mir scheint es, als ob in vielen Dingen mit 2erlei Maß gemessen werden.
 
@AGuther: such mal im archiv nach itunes, dort muesstest du den eintrag finden. uebrigens habe ich nichts gegen microsoft gesagt, ich arbeite grundsätzlich nur mit microsoft produkten und bin einer der "wenigen" der mit vista sehr zufrieden ist. jeder macht mal fehler und das ist ganz normal und menschlich. egal ob es ein produkt von ms, apple oder sonstigen herstellern ist.
 
Scheinbar gab es da ein paar Kommunikationsprobleme zwischen den Entwickler-Teams. Da ich zur Zeit über ein Smartphone mit Windows Mobile besitze, ist mir das auch relativ egal.
 
Hm, warum synche ich mein Windows Mobile 6 Handy dann schon seit 2 wochen mit Vista? vll liegt es ja daran dass ich das über BT mache... aber ich kanns mir egtl nicht vorstellen...
 
@bet_on_M$: Ja, die Meldung ist Blödsinn. Das kann kein generelles Problem sein. Ich synchronisiere meinen WM6 PDA auch über das MDC von Vista ohne Probleme (USB-Kabel). Außerdem gibt es schon lange ein Update für das MDC, und zwar hier: http://tinyurl.com/2zjavz. Diese Meldung muß schon Monate alt und wieder frisch aufgewärmt sein.
 
@DennisMoore & bet_on_M$: 1. Smartphones, nicht PDAs. 2. "soll das Update Mitte Juni veröffentlicht werden" impliziert doch, dass das Update noch nicht verfügbar sein kann. 3. das gepostete Update ist für x64 Systeme und bestimmt nicht das in der News beschriebene Update
 
@Dandjo: Sorry, ich hab beides und beides funktioniert auch super. Hab nur PDA geschriebene weil ich den ganz oft dranstöpsel, das Smartphone hab ich nur mal so drangesteckt, ging aber auch tadellos.
 
@DennisMoore: Dem kann ich nichts entgegnen, da ich weder Windows Vista noch Windows Mobile 6 nutze.
 
@bet_on_M$: Außerdem läuft auf beiden ja egtl Win Mobile 6 oder? nur in verschiedenen Editionen... Bei mir ging das synchen schon vor dem Update prima :) Quellenangaben wären nicht schlecht und eine Datumsangabe ^^
 
ich frag mich lieber was der mist soll und ich ppc2002 nicht syncen kann unter vista und acticesync nicht mehr installieren darf.
 
Also ich habe hier gestern noch freudestrahlend mein Windows Mobile 6.0 update bewundert und muss heute feststellen, dass die Sync sehr lange Dauert und nur funktioniert, wenn ich Aufgaben aus Outlook 2007 nicht mit synchronisieren lasse... :-(
 
Das ist doch Stuss. Wieder mal eine grandios reißerische News von Winfuture. Ich nutze Vista Ultimate und habe kürzlich mein Phone auf WM6 geupdated, weils vom Hersteller gratis angeboten wurde. Und im Zusammenhang mit dem Mobile Device Center gibts nicht das gerinste Problem! Aber immer schön auf MS einschlagen, auch wenn auf flaschen Fakten basiert. Erinnert mich irgendwie an das Gebashe der CSler weil da ja zum Mord an Putzfauen aufgerufen würde. Zum Kotzen, dieses Bild-Niveau.
 
@FloGatt: wo keine vernümpftige hardware is kann man auch nichts vernümftiges installieren :) und jetzt sag du mir das es sinnvolle "freeware" für appe mobil zeugs gibt ??? muhahaha und tschüss ^^

ps: ach ich vergaß, apple läst ja Fremdsoftware drausen :))
ups noch was ^^ wir können ja keine Kritik vertragen... lööl
na ja ne is klar
 
@MainFrame: Also bis jetzt habe ich auf meinem Windows Mobile 5 PDA nur jene Software installieren bzw. kaufen müssen, die das iPhone schon onBoard hat. Somit verschwindet dieses Fremdsoftware-Argument zumindest für mich im Nirvana...
 
Komisch, bei funktioniert mit dem Mobile Device Center, Vista 32bit und Windows Mobile 6 alles einwandfrei!!!
 
die news past nicht zu dem gestrigen Artikel auf heise mobile
http://www.heise.de/mobil/artikel/90120
da gibt es sogar nen link für die Software, die nur für Vista is
 
dandjo, das is ne andere Diskussion und es is nun mal Fakt das ein iphone weit hinten ansteht und das Argument "fremdsoftware" wird nun mal dem iphone das genick brechen . glaubst du ein windows mobil gerät is so groß durch "kaufsoftware" geworden o.O es ist immer die Community und die wird nun mal beim iphone fehlen!!! Stichwort Fremdsoftware. das einzige was das iphone hat is n gute optik, das wars dann auch schon. aber das sollte man wo anders bereden. hier gehts um wm 06 und vista und da es ja beweise gibt das es doch funzt is der ganze thread eigentlich überflüssig ^^
 
@MainFrame: Du hast einfach das Konzept und die Idee hinter dem iPhone nicht verstanden. Das iPhone sieht gut aus und bietet dem Nutzer noch dazu höchste Bedienungsfreundlichkeit, wo wir beim Stichwort Usability gelandet wären. Ich selbst bin als Softwareentwickler auch Usability Engineer und mache bei Beispielen guter Usability einen weiten Bogen um Microsoft und im Speziellen Microsoft Mobile Produkte. Selbst was Microsoft mit WM6 verbrochen hat, ist für jeden, der Usability zumindest einmal gelesen hat, ein Graus. Vergleiche das iPhone mit einem Gerät, das man kauft und ohne auch nur irgendetwas installieren zu _müssen_ funktioniert. Und ja, ich glaube nicht, dass Microsoft durch die Möglichkeit "Freeware" zu installieren groß geworden ist. Moderne PDAs und Smartphones werden einfach mit WM ausgeliefert, das ist das größte Erfolgsgeheimnis. Dieses Fremdsoftware-Argument trifft allerhöchstens auf Freaks zu, die ihren PDA auch anderwertig gebrauchen (Marktanteil < 1%). Glaubst du wirklich den Durchschnittsmanager der Firma X interessiert, ob man auf den PDA nun Software Y installieren kann oder nicht? Der möchte sein Gerät für Termine und andere organisatorische Dinge verwenden können, ohne groß auf Softwaresuche gehen zu müssen. Das iPhone ist hier nur ein Beispiel von vielen Geräten, die weit bessere Betriebssysteme anbieten als Microsoft mit Windows Mobile. Das iPhone ist zudem weit aus mehr als nur ein schönes stück Plastik. Du hast recht, das ganze führt uns zu einer ganz anderen Diskussion, dann hättest du jedoch nicht mit Argumenten beginnen dürfen.
 
@dandjo: Also der Marktanteil von < 1% für Fremdsoftware ist lächerlich. Gerade das macht ein PDA/Smartphone ja aus, deshalb möchte man es ja haben. Du sprichst u.a. Unternehmen an, gerade die wollen nur Windwos Mobile und würden sich nie und nimmer einen iphone holen. Gründe? Da wären u.a. ActiveSync (Outlook), PushMail, EXCHANGE (EXTREM WICHTIG). Das wird niemals alles so perfekt auf einem iphone laufen, wie auf einem Windows-Gerät. Des Weiteren wird ein Windows-Mobile-Gerät maximal für 5% zum Telefonieren genutzt. Sollte dies nicht der Fall sein, hat man definitiv das falsche Gerät gekauft. Daher ist die Usibility bei WM-Geräten vernachlässigbar, da man damit komplexe Dinge anstellen möchten und nicht mal nur eben eine SMS lesen möchte - was übrigens auch sehr einfach und intuitiv funktioniert. Ich kenne übrigens KEINEN WM-User, der keine Zusatzsoftware installiert hat. Das wäre ja auch Quatsch, da man sonst sich ein stink normales Handy kaufen könnte, welches heutzutage auch Termine und Aufgaben verwalten kann.

Übrigens: Nicht umsonst haben mein Chef und ich uns dafür entschieden, nun auch Windows-Mobile-Software zu entwickeln und nicht nur beim klassischen Windows-PC zu bleiben. Im WM-Sektor steckt ein großes Potential! Vor allem, weil die meisten User auch bereit sind Geld für eine Software auszugeben.
 
@sushilange: Dass ein WM Gerät für nur 5% zum Telefonieren genutzt wird halte ich auch für lächerlich. Wenn also das Hauptargument eines WM PDAs oder Smartphones die Fremdsoftware ist, frage ich mich was Microsoft falsch gemacht hat. Nein falsch, ich frage mich nicht, ich weiß bereits die Antwort. Ich habe ebenso Gründe für das iPhone. Wir haben hier eine native OsX Umgebung mit Server usw. usf. Wir nutzen alle Apple native Software wie Mail, iCal udgl. Diese Infrastruktur kombiniert mit dem iPhone lässt alle ActiveSync Anhänger und Microsoft Befürworter blass aussehen. Das habe ich selbst bereits erlebt. Es läuft übrigens perfekt und zudem kann ich das iPhone privat als Multimedia Player verwenden. Mit einem geläufigen Handy kann ich zwar auch das meiste meiner organisatorischen Dinge erledigen, aber was glaubst du warum sich Leute Handys kaufen und keine PDAs oder Smartphones? Ich beantworte es dir: Erstens wäre da der Preis, zweitens wäre da das Nichtvorhandensein des Bedürfnisses nach zusätzlicher Software und drittens die Bedienungsunfreundlichkeit besonders im Bezug auf nicht so Computer- bzw. Technikaffine Benutzer. Genau hier setzt das iPhone an. Ich kenne übrigens auch keinen WM Benutzer ohne Drittsoftware, dies hat aber aus meiner Erfahrung nur den Grund, dass Microsoft es verabsäumt hat, WM mit brauchbarer Software auszuliefern (Beispiel TCPMP vs. WMP oder Dateimanager vs. Drittdateimanager).
 
XDA Terra (HTC P4350) mit WM6. Synchronisation überhaupt kein Problem. Klappt alles super reibungslos. Sogar unter Vista 64 Bit. Allerdings benötigt das System einen Neustart nach dem Anschluss des PDA, ansonsten wird es vom Mobilgerätecenter nicht erkannt. Das war bei mir aber auch lernen durch schmerzen, da das Gerät scheinbar korrekt erkannt wird auch sichtbar ist und scheinbar funktioniert, nur die Synchro scheitert. Wie gesagt, nach dem Reboot klappt dann auch die Sync.
Mich nervt viel mehr, dass die Sync nur mit Outlook2007, nicht aber mit OE oder den Windows-Konakten klappt. Vielleicht ist das mit dem Update gemeint?

PCO
 
Mitte Juni? Wie arm ist das denn? Das hat bei den ersten WM 6.0 Geräten in der Verpackung zu liegen. Noch nicht mal 40% der deutschen haben Breitbandanschlüsse um sich eben mal das neue "Mobile Device Center" zu laden. Das mag in den USA anders aussehen ist aber trotzdem kein Grund.
 
@dandjo, mit dir zu reden is sinnlos, weil ein ppc funktioniert ohne was installieren zu müssen. ein iphone is ( sogar empfohlen ) für Manager ungeeignet(schau mal in älteren Winfuture News dann siehste was ich meine ). und nun hör mir auf mit Bedienerfreundlichkeit... und nen du noch mal wen "freak" , du bist doch schon lange iphone überzeugt ob wohl es nun mal nur hübsch eingepackter schrott ist! und das "Moderne PDAs und Smartphones" mit WM ausgeliefert werden wird wohl sein grund haben. ein PPC wird einem iphone immer vorraus sein ! fakt is, hör auf die welt für das iphone schön zureden, das bringts nich is nun mal von außen HUI und von innen... na ja.
 
@MainFrame: "mit dir zu reden is sinnlos" ist eine Floskel, die das Zuendegehen deiner Argumente zeigt. Ein WM Gerät funktioniert gut ohne etwas installieren zu müssen? Dass ich nicht lache. Der eingebaute Dateimanager ist ein Witz, eine Bildbetrachtungssoftware gibt es so gut wie nicht, und und und. Ich bin selbst soetwas wie ein Manager in kleineren Projekten und komme mit dem iPhone bestens aus. Es kann sogar mehr als ich benötige. Ich behaupte nicht nur dass WM6 Schrott ist, sondern dass auch die Geräte nicht durch Design glänzen. Was wäre außer der Möglichkeit, Fremdsoftware zu installieren, noch ein Argument für WM6? Dass PDAs und Smartphones mit WM ausgeliefert werden hat nicht den Grund, weil WM so gut ist, sondern weil Microsoft so gut wie keine Konkurrenz besitzt und andere Anbieter durch hinterlistige Lizenzverträge ausgestochen hat. Die Suche nach Referenzartikeln werde ich dir jetzt nicht abnehmen. Argumentiere bitte deine Sinnfreien Behauptungen etwas mehr. "ein PPC wird einem iphone immer vorraus sein" ist übrigens kein Argument!
 
dicksprüche wenig dahinter, du arbeitst ja mit nem iphone also beschwer dich nich über den ppc ( wm ) der datei manager is gut und übersichtlich, dein iphone ( toll ja so richtig toll ) is in der steinzeit steh gebeliben, zb. UMTS is für solche geräte ( aktuellerer erscheinung ) ein muss. "Sprachwahl" find ich als sehr praktisch und "Vibrationsalarm" sollte standard sein. und dann noch der preis für die leistung... baa soviel zu deinen argumenten. wer bilder auf mem ppc bearbeitit is ja selber schuld , du convertierst ja auch keine Filme auf dem iphone. dann währe da noch die absolut sinnlos Vermarktungsstrategie des iphone Haufens, besser kann man ein produckt ja nich einbremsen.

ziztat:
"Ich bin selbst soetwas wie ein Manager in kleineren Projekten und komme mit dem iPhone bestens aus. "

ABer du hast bestimmt schon eine vorabversion direckt von apple zugeschickt bekommen,weil du "sowas wie ein Manager" bist....
und nu is gut mit deinen Spinnerein, die erscheinung des Apple iphone is in den usa am 11 juni und in Europa erst ende des jahren also back hier keinen kuchen erzähl kein mist und geh wieder konsole spielen. so langsam nervt es nämlich das leute wie du ein trabi zu nem mercedes "reden" wollen. und kein plan haben.

wenn ich falsch liegen sollte dann sags mir... o.O

zum Thema:
Keine Synchronisation mit Windows Mobile 6.0

scheint ja doch zu funktionieren, warum dann solche Artikel ?
 
@der Expere der den Blauen Pfeil nicht findet: Wenn wir schon bei persönlichen Beleidigungen sind, hast du auch bestimmt nichts dagegen, wenn ich dich ein kleines Würstchen nenne. Liefer du mir bitte erst richtige Argumente für WM6 und nicht für die Hardware irgendeines UMTS-fähigen Smartphones, bevor du meine Argumente grundlos in den Keller schiebst. Der Dateimanager soll übersichtlich und gut sein? Na wenn du das sagst. Darum habe ich mir auch auf meinem schon älternen WM5 PDA den Resco File Explorer installiert, weil der integrierte Dateimanager ja sooo toll ist. Keine Netzwerkfunktion, keine Registry, keine Netzwerkfunktionalität, um nur einen kleinen Teil zu nennen. Warum sollte ich Bilder auf meinem iPhone bearbeiten wollen? Wo habe ich jemals beschrieben dass dies funktioniert und dass ich das möchte? Von Filmen ganz zu schweigen! Sinnlose Vermarktungsstrategie? Der Experte spricht! Nein, ich habe keine Vorabversion zugeschickt bekommen, denn ich arbeite hier in Kalifornien, kenne die Leute von Apple persönlich und habe es, wie meine Kollegen, im Laufe einiger Kooperationen geschenkt bekommen (das übrigens erst letzte Woche). Wer hier keinen Plan hat sollte auf der Hand liegen. Du flüchtest dich in sinnlose Argumentationen und versuchst jedes Wort von mir auf die Waage zu legen. Das nenne ich sachlich argumentieren... Wann zählst du mir endlich einige Vorteile (außer der Fremdsoftwareverfügbarkeit) von WM auf?
 
oh jetzt is der blaue pfeil dran, dir gehn die argumente aus.. :))
ich muss dir gar nichts liefern, ohen vernümptige hardware is die beste software machtlos. und jetzt komm mir doch mal mit der alten leier "wm vs appel os" und jetzt überleg dir mal was ein datei manager alles können muss um ein datei manager zu sein.. und schon is es nen registy editor.
ja wirst schon recht haben,
bild bearbeitung hast DU angeprangert und jetzt drücken.. du wieder sprichst dir selber, und filme is das gleich wie bilder bearbeiten = sinnlos auf dem pda\iphone
du hast es beschriehen, ich gab dir ein beispiel und nun heulste rum!
stellst dich ja WIEDER in gutes licht. Experte o.O habe ich nich gesagt das du mich berichtigen kannst wenn ich falsch liege ?o.O bis jetzt lag ich noch nicht falsch.
und LÜGEN muss ich nicht glauben wenn ich sie schwarz auf weiß wiederlegen kann. UND jetzt kennt "ihr" in DER USA auch noch die leute von APPEL PERSÖNLICH o.O
JETZT HASTE AUCH NOCH EINS GESCHNEKT BEKOMMEN und das vorm Erscheinungs Termin o.O
wird ja immer besser, ich kein plan o.O ok aber du spricht ja die besten Sätze :))

"Wann zählst du mir endlich einige Vorteile (außer der Fremdsoftwareverfügbarkeit) von WM auf?"

Boar bist du ( sorry ) Blind ?o.O Vorteile haste, deine lLügen habe ich wiederlegt, dein Mist auch und Argumente haste auch genug.
du willst doch gar nichts wiederlegt haben egal wie gut die Argumente sind, du wills einfach nur Windows Mobil runterreden weil "du ein iphone hast\traümst davon\haben wilst" junge jetzt is langsam gut, hör auf mit dem mist erzählen, lass es endlich mit lügen, story´s kannste woanders erzählen und ach ja hab hier noch was für dich das hilft bevor du das nächste mal irgend ein scheiß erzählst!

http://www.gidf.de/

kann den mal bitte irgend einer Lünchen ^^
 
@MainFrame: Wenn du den blauen Pfeil benutzen würdest, wäre dieser Thread hier um einiges übersichtlicher, aber wenn man anscheinend zu dumm ist ihn zu finden, bleibt mir nichts anderes übrig, als dich immer und immer wieder darauf hinzuweisen. Die Bildbearbeitung habe ich nie angeprangert! Zitiere mir bitte den entsprechenden Teil hier, dann glaubt dir das auch jemand. Oh Gott! Zwischen Videobearbeitung und Bildbearbeitung liegen Welten. Beispiel? Dass das iPhone UMTS nicht unterstützt ist kein Argument für Windows Mobile. "ok aber du spricht ja die besten Sätze" Ich verfasse wenigstens Sätze in Deutsch die noch dazu verständlich und vollständig in der Satzbauweise sind. "Boar bist du ( sorry ) Blind ?" Nein, bin ich definitiv nicht. Könntest du mir die Vorteile bitte nochmal hier posten, ich konnte nämlich noch keine finden. Du hast meine Lügen widerlegt? Ach interessant. Davon abgesehen, dass du keine Lügen von mir widerlegen kannst, finde ich, selbst wenn es Lügen wären, keine Argumente bzw. Beweise für eine Widerlegung! Ich möchte Windows Mobile nicht "runterreden", sondern lege einfach die Fakten und Nachteile dieses Systems auf den Tisch. Wenn du damit nicht umgehen kannst, bist du hier falsch. Was bitte soll ich nun mit Google? Deine unverständlichen Kommentare woanders auch noch lesen? Nein DANKE!
 
@MainFrame: Nun? Was ist los mit deinen Argumenten? Doch keinen Textabschnitt meiner angeblichen Bildbearbeitung auf WM gefunden? Doch keine Argumente für WM außer der Verfügbarkeit von Drittsoftware? Meine angeblichen Lügen schon widerlegt? Nein? Würstchen!
 
o.O
1. um 22:58 Uhr habe ich besseres zu tun als mit dir rum zustreiten und an satz Bauweisen und co rum zumäkeln weil mir die Argumente aus gehn....
2. du merkst es ja schon nich mehr das du nur noch mist von dir gibts , nichts einsehn willst und dir dauerhaft selber wiedersprechen tust
und nicht mal begreifst was ich schreibe.
is klar bei deinen Verstrickungen.
mit google haste auch nich gecheckt, na ja is klar!
fakt is du bist mir zu ****,lügst mir zu viel und laberst immer mehr mist. am besten geh wo anders flennen und nich um 23uhr darauf lauern das dir noch jemand zurück textet.
3."vorteile noch mal posten..." sag doch du bist blind. und deine sogenannten fakten.. lalala mehr sind die nicht wert weil du blickst ja selbst nich wenn etwas besseres is, am besten gehste rüber zu deiner appel connecktion und heulst dich da auch.
oder komm doch einfach her, dann können wir uns privat unterhalten. das hier is mir auf dauer zu viel streß da ich noch ein RL habe (lauert ja nich jeder bis 23uhr...)
4.ich brauch mich nich zu wiederholen, steh alles schon geschrieben.

jeder kann sich ja erfolgreich von dir einbild machen.
ZIEL ERREICHT
Ende der Unterhaltung du bist mir zu ****.
 
@MainFrame: Na? Den blauen Pfeil immer noch nicht gefunden? Bist du blind? :)) Ich sage dir nun was ich von dir halte: ad1. Mir gehen keinesfalls die Argumente aus, nur hast du meine einfach ignoriert und willst nicht auf sie eingehen, da du sie anscheinend nicht widerlegen kannst. Ob du um 22:58 deutscher Zeit besseres zu tun hast will ich auch nicht anzweifeln. Wenn du mich damit persönlich angreifen möchtest und mir subtil unterstellen möchtest, dass ich nichts besseres zu tun hätte, gebe ich dir ein weiteres Stichwort: Zeitverschiebung. ad2. Bitte zitiere mir doch wo ich mich widerspreche. Zitiere bitte was du unter meinen Äußerungen als Mist interpretierst. Dein grammatikalisch katastrophales Deutsch zu verstehen ist auch schwer. Vielleicht habe ich das eine oder andere falsch verstanden, wenn du das jedoch nicht möchtest, lege ich dir ans Herz noch einmal die Grundschule zu besuchen. Ich habe das mit Google nicht verstanden? Nein! Weißt du auch warum? Weil das posten dieser URL in diesem Zusammenhang überhaupt keinen Sinn macht. Da ist gar nichts klar. Ich geb dir einen Tipp: http://www.google.de/ Verstehst du? :)) Ich flenne? Ganz bestimmt. ad3. Diese Diskussion hätte schon lange wieder sinnhaften Charakter, wenn du mir die vermeindlichen Vorteile und Argumente wiederholt hättest. Warum postest du sie nicht wenn du welche hast? Hast du etwas keine auf Lager? Du bist wirklich lächerlich! Ich soll mich auch noch mit dir privat unterhalten? Nein danke, das Bedürfnis verspüre ich definitiv nicht. Auf das kindische Geschwafel rund um ausheulen und dergleichen gehe ich nun gar nicht mehr ein, es hat ja doch keinen Sinn. Wenn dir das hier zu streßig ist, frage ich mich ganz ehrlich ob du in deinem RL überhaupt fähig bist einem normalen Beruf nachzugehen. Wenn du dich vor Mitarbeitern oder Kunden so ausdrückst wie hier, schätze ich deinen Berufsstand auf maximal Maurer oder Tapezierer. Aber das ist nur eine Spekulation meinerseits. ad4. Ich wiederhole mich im Gegenteil zu dir gerne, denn anscheinend willst du mich nicht verstehen, was mit jedem Kommentar von dir mehr den Anschein weckt. Von mir kann sich jeder ein Bild machen, ich habe überhaupt kein Problem damit, wie steht es mit dir? Außer sinnlose Floskeln habe ich noch nichts vernünftiges von dir gehört. Ich bin dir zu **** (klug)? Ist verständlich... :)) Es ist wirklich spaßig mit dir. Falls du nochmal das Bedürfnis verspürst zurückzutippen, bitte gerne... Zu guter letzt poste ich dir hier nochmal meine Argumente für das iPhone und gegen WM6: 1) Usability 2) Ungeschlagen im Bezug auf Synchronisation mit Osx und OsX Server 3) iPod Funktionalitäten 4) Design ... und hier deine Argumente für WM: 1) iPhone besitzt keine UMTS Untersützung. Toll oder?
 
was fürn niveau...*kopfschüttel*
 
@RobinPunk1988: Das Niveau einer Diskussion liegt immer so tief, wie jenes des unqualifiziertesten und uneinsichtigsten Teilnehmers.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles