Italiener übertakten Pentium 4 auf fast 8,2 Gigahertz

Hardware Das Übertakten des Hauptprozessors ist mittlerweile so einfach geworden, dass viele Anwender auch mit der mitgelieferten Standardkühlung deutliche Leistungssteigerungen erzielen können. Inzwischen gibt es sogar Teams aus verschiedenen Ländern, die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lustig, dann hat intel ja nicht ganz übertrieben, das se die p4´s auf 10GHz treiben wollten, bloss bei dem aufwand mit der kühlung, naja
 
@pcfreak26: Ja die Kühlung ist schon was, und estimmt auch nicht billig. Und wenn der Stickstoff zuende geht hat man bestimmt auch nicht mehr genug Zeit alles zu sichern bevor die CPU durchbrennt. Würde von der CPU gerne mal ein paar Seti-Pakete berechnen lassen.
 
@pcfreak26: mir würden schon mal ein paar syntetische Benchmarks reichen. Was nützt die übertaktung, wenn dabei nicht der gewünschte Effekt nicht mehr passiert, ausser das das Ding sich zu ner heizung entwickelt. Hatte vor über einem Jahr auch nen P4 3,0GHZ (S478, Prescott) Das Ding war ein Horror, ein bissl belastet und schon hing er bei 60°. Seit ich meinen A64 habe ist das mit der Hitze kein Thema mehr
 
@mikki0312 du laberst so ein müll man, dir sollte man das IE net abstellen und den PC in die Luft jagen. was ein schwachsinn! IöI IQ 0.0000001!
 
@mikki0312: was hat das bitte mit fußball zu tun?? heißt das alles was italiener nun machen scheiße ist? naja guck mal t.com fahrer. haben doch erst neulich zugegeben dass sie allesamt gedopt sind und das ist auch ein fake in der leistung! alles ist nun scheiße was deutsch ist oder wie?
was für eine mentalität, echt zum lachen
 
@Tomarr: Stickstoff wird doch nicht alle *lol* das ist ein geschlossenes System und nicht wie im Physikvorlesung bei der Demonstration eines Supraleiters als Kühlung und als Antrieb genutzt :)
 
@garbot: Der Stickstoff wird aber unter Druck stehen und von einer Flasche eingeleitet werden, oder irre ich mich da? Wenn die dann nicht am anderen Ende noch nen Kompressor haben um das ganze wieder unter Druck zu setzen wirds eng. Ich glaube nich, und da lasse ich mich gerne korrigieren weil ich damit zu wenig, um nicht zu sagen gar keine, Erfahrung habe, dass das ganze nicht wie ein Wasserkühlsystem funktioniert wo nur Stickstoff umgewälzt wird.
 
@Tomarr: dachte das funktioniert wie ein Kühlkreislauf also mittels Kompressor. hab 2004 zur cebit mal die leute von asus an deren stand (5GHzSys mittels Kompressor) gefragt, was die denn da benutzt haben (sah nicht nach wasser aus), aber die sprachen irgendwie nicht meine sprache ^_^
 
@garbot: So ein Kühlschrankkreislauf funktioniert ähnlich. Nur ich glaube nicht dass das bei der Übertaktung ausreichend ist. Da muss schon eine professionel komprimierte Flasche her, mit wesentlich mehr Druck denke ich.
 
@Tomarr: okay, dann versteh ich das jetzt so: der für die Herstellung von Flüssigstickstoff benötigte Druck ist durch kleine Einheiten beim Kühlproblem nur unrentabel zu erzeugen. Jetzt macht es auch Sinn, dass das Institut neben meinem Hörsaal jede Woche ne Fuhre geliefert bekommt :D okay - thx für die Hilfe auf dem Weg zu meiner Erleuchtung (^_^)
 
@Tomarr,garbot :
Komprimierter Stickstoff bringt Dich hier nicht weiter. Hier brauchst Du Flussigstickstoff und der wird angeliefert. Den bekommste nicht durch Druck flüssig, nur durch Kühlung.
edit: Hier das genaue Verfahren
http://de.wikipedia.org/wiki/Linde-Verfahren
 
@Tomarr:

Stickstoff hat einen Siedepunkt von -195,80°C Mit dem Kühlschrankprinzip wirst du da kaum eine Kühlwirkung bekommen, da ab einer Temperatur von -146,9°C und 33,94 bar in den überkritischen Zustand übergeht.Und ein System nach dem Lindeverfahren für Gasverflüssigung wird sich keiner ins Zimmer stellen.

Gruss JackFrost

 
@all: Stickstoff wird unter extremen Druck versetzt und dann schlagartig der Druck weggenommen, dadurch wird der Stickstoff flüssig. Das geht aber nur bis zu einer bestimmten Temp (Kritische Temperatur, über dieser ist es unmöglich den Stofff zu verflüssigen, egal mit welchem Druck). Der verflüssigte Stickstoff wird in einen Kühlkörper auf dem CPU gegeben, verdampft durch die temp einfach wieder und dann is der eben in der Luft. Den selber zu Komprimieren wäre sehr teuer.
Ich tippe ma auf flüssiges Helium als hülflüssigkeit, is noch kühler, aber EXTREM teuer.
 
Schön anzuschauen ... aber bringen tuts nichts ... denn spielen/arbeiten ist denke ich damit nicht so wirklich sinnvoll (Stromverbrauch etc.)! Da bleib ich lieber bei meinem Dual 2 Core und hab fast standardmäßig soviel GHz mit 100x weniger Stromverbrauch.
 
@archiv: Als ob jemanden interessiert, ob ein PC jetzt 500Watt verbraucht, oder 550Watt
 
@archiv: Denkst du wirklich das ist ein so kleiner Unterschied? Mit Sicherheit nicht...außerdem kostet der Stickstoff massen Kohle... wie Tomarr schon sagte. Wenn der leer ist, machts boom! Also kannste den zum Benutzen vergessen!
 
@archiv: Die einzelnen Taktzahlen der Kerne zu addieren ist nicht zulässig...bemüh mal Google.
 
Flüssiger Stickstoff is nich teuer, selbst bei nur kleinen Mengen ohne Rabatt sind es nur 50 Cent je liter, da is Trockeneis teurer.
 
@Screenzocker13: Also, das ist so. Die elektrische Verlustleistung ist quadratisch abhängig von der Frequenz. Wenn also der Prozessor von 3,0 auf 8,18 GHz hochgetaktet wird, dann ist das ein Faktor 2,8. Das zum Quadrat ergibt knapp einen Faktor 7,5. Wenn man also vorher bei ca. 80 Watt seinen Kaffee wärmen konnte, dann kann man mit 600 Watt schon gut ein Spiegelei braten - wenn es da nicht den flüssigen Stickstoff gäbe ....
 
Stickstoffkühlung... Naja das gibt bei Modding-Fans sicher auch nette Effekte wenn Nebel aus dem Rechner schwebt der auch noch beleuchtet wird.
 
http://www.xtremesystems.org/forums/showpost.php?p=1966951&postcount=62
 
@Screenzocker13: Nunja ... mir wäre lieber nen Bild mit Prime gewesen. Kann mein Dual Core auch auf 2x4Ghz takten und in Windows booten. Denke wenn der Prime laufen lässt gibts sofort nen Error oder noch besser .. das teil explodiert^^ PS: Seh ich das richtig, dass der CPU bei 192°C ist?^^
 
@Screenzocker13: das is schon glaubwürdiger,

aber der hier geschrieben Rekord glaube ich nie und nimmer. schreit nach FAKE ^^
 
@archiv: du hast das - übersehen... der stickstoff ist bei -192° unterwegs...
 
Das Bild lässt sich fälschen und wenn ich mir die verschiedenen Aufdruckstärken in den Feldern so ansehe bleibt ein Zweifeln übrig.
 
@~LN~: http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=131071&page=10
 
Ich stelle den Rekord ja nicht infrage.
Aber ob ein Sreenshot einen ausreichenden Beweis darstellt, bezweifel ich stark. :)
 
WinFuture hat's halt nicht so mit Quellenangaben... -_-
Finde ich nicht besonders professionell...
 
@Mampf: ditto. können ruhig zeigen wo sie ihre news herhaben, die werden sicher nicht selbst nach italien geflogen sein :P
 
@Mampf: dann würde ständig Heise.de oder golem oder sonstige Newsseiten.
 
Wie hoch kann man wmirklich sorgenlos einen P4 Proz hochtakten? Ich hab eins mit 3.2 ghz, Ich hab das noch nie gemacht, und hab keine ahnung davon :(
 
@Megabum: Du kannst nicht sorgenlos hochtakten.
 
Einfach so hochtakten ohne die Kühlung anzupassen, ist extrem gefährlich! ////////// Leutz, gebt mir diese CPU inkl. Kühlung, haben will :-)
 
@Megabum: ich würde es lassen, das kann ziemlich nach hinten losgehen, da der P4 schon so zuviel abwärme erzeugt. Nen P4 würde ich nur mit ner WAKÜ ubertakten, und dann würde ich selbst nicht versuchen die 4Ghz Marke zu knacken.
 
@Megabum: den normalen p4 würde ich gar net takten, habe nen core2duo von 2.13 auf 3Ghz laufen, der lief noch nie normal, das gibt bei vernünftiger Kühlung keine Probleme, wenn das drumherum stimmt
 
Untertaken ist goil :)
 
@Hauptmann: Erinnert mich an http://winhistory.de/more/386/winq.htm :D Untertakten hehe
 
http://hamudi2.ha.funpic.de/web/pic/CBId04.jpg

hier geht auch mit 2 kerne

muss aber sagen das cpu fast durch brannte 127 grad

nicht nach machen ^^

 
Werden jetzt eigentlich Mhz Overclocking Rekorde gefeiert oder die Leistung die dbei raus kommt. Mich würde da schon mal echt interessieren, was ein bis zu seiner Grenze getakteter C2D im Gegensatz zu einem P4 so bringt....
 
@Dario: Es geht nur um Taktraten, das siehst du doch :)
 
sollte wohl kein fake sein:
http://valid.x86-secret.com/show_oc?id=182607
 
Nette Fotomontage...
 
ist auch schön und gut wenn das stimmt, aber was nützt es??
 
Hehe richtig so, da geht bestimmt noch mehr :) Es lebe Ln² ^^
 
ist kein fake !!!

http://valid.x86-secret.com/show_oc?id=182607
 
Ich denke nicht das die 8 GHZ wirklich "stable" sind und sich dauerhaft unter Last halten lassen (die unweglichketen der Kühlung aussenvor). Also ist es nichts wert. Wenn ich meinen VW Polo 1.2 mit Turbo und Nitro auf 800 PS wuchte, ist das auch ganz toll ... für 5 Sekunden vollgas und dann Hasta la Vista Motorblock. Damit gewinnst du kein Rennen, nichtmal gegen ein Fahrrad. Mein Palm schlägt vermutlch auch den 8ghz p4 in Benchmarks ... damit kommt man ja vermutlich nichtmal bis zur Ergebnisanzeige bevor das unvermeindliche geschieht.
 
Neu ist die Meldung aber nicht ...

Die wurde schon mehrmals im Forum vor Monaten gepostet ... darunter einmal von mir. ^^

Aber ohne Quellenangabe lässt sich ja alles machen.
 
@AEA: achtung ^^ 8 ghz und 8,2 ^^ is eh egal weil sowieso blabla ^^
 
Natürlich sind die 8179MhZ nicht stabil, warum auch? Is doch genauso wie beim schwanzmark, wer hat den größten? Trotzdem 8GhZ werden in paar jahren warscheinlich standard sein.
 
@Hate-Love: Unwahrscheinlich. Schaue dir nur mal die letzten Prozessorgenerationen an, die Taktungen sind eher gesunken: der Grund dafür sind andere Prozessorarchitekturen.
 
es geht wohl denke ich bei der 8ghz nicht darum damit ein stabiles system zum arbeiten zu betreiben sondern einfach damit einen rekord aufzustellen
 
OMG! OMG! WEN DAS ZUR KERNSCHMELZE KOMMT 1!elf
 
@Fusselbär: OMG, OMG, wir werden ALLE sterben. Huch, ich glaub sogar ich hab recht. Aber solange die für Flüssigstickstoff keine Open-Source Treiber anbieten kann mir das Zeug gestohlen bleiben. :)
 
die sind ja verrückt
 
Ich wundere mich immer, wie die das Overclocking so hoch treiben können ! - Ich habe nun zwar einen AMD CPU, aber wenn ich bei dem den Multiplikator nur um eins über Normal erhöhe, läuft mein System nicht mehr stabil.
 
@KamuiS: Amd is auch etwas schwerer zu übertakten, da sind die weltrekorde bei 4GhZ+, bei intel 8GhZ. Zudem kann man nen amd nicht übern multi ocen auser du hast nen FX
 
also was passiert erst wenn die Eskimos mit dem übertackten anfange :-)

30 - 50 ghz hihi
 
@Sir @ndy: die müssen aber bald anfangn sonnst gibts die bald nicht mehr ^^ Klimaerwärmung und so ^^
 
Interessant wäre auch der vcore gewesen, wahrscheinlich irgendwo bei 2,xx.
 
@Simpson474: Vielleicht hilft dir das weiter: http://www.pcxtreme.it/forum/showthread.php?t=115 da steht die vcore, aber eben nicht ganz 8GHz :D
 
@Simpson474: Hab mir die selbe Frage auch grad gestellt. Bei welcher Vcore soll das den laufen?? (stabil) :)
 
Ich bin der Meinung daß bei den Pentium-CPUs noch deutlich mehr Dampf drin ist als nur diese 8 GHz. Es ist alles eine Frage der Kühlung (derzeit noch).
Es sind ja inzwischen Leitermaterialien gefunden, die bei relativ gemäßigten Minustemperaturen bereits Supraleitereigenschaften aufweisen. Nur so ist im
Übrigen erst der wirtschaftliche Einsatz von Linearmotoren möglich (Transrapid und
Co.). Herkömmliche Supraleiter verschlängen vielzuviel Energie allein für die Küh-
lung der Elektromagneten.
Finden derartige Materialien Eingang in "handelsübliche" Prozessorproduktion (und
in die Produktion von übriger Board- und sonstiger Peripherie), dann darf man gespannt sein mit welchem Tempo dann getaktet werden kann.
 
Kranke Geschicht hab selber noch so eine Prozessor ^^.
Aber ich glaube mein RAM und meine mainboards wirds mir dankenwenn ich sowas mache ^^.

Also lass cih es aber so 4,5 GHz wären schon cool.
 
denen glaub ich kein wort,die haben schon bei der wm betrogen also auch hier ...
 
Was nützen eigentlich so enorme Taktraten, wenn die Daten gar nicht so schnell hin- und her bewegt werden können...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles