Klage: Sonys Blu-ray Discs sollen Patente verletzen

Hardware Sony gerät als einer der größten Elektronikhersteller immer wieder in rechtliche Schwierigkeiten, weil ein anderes Unternehmen annimmt, dass das eine oder andere Produkt der Japaner Patente verletzt. Gleiches ist nun auch wegen dem neuen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man geht davon aus...aha, sehr seriöses Unternehmen.
 
@FloGatt: Juristisch vollkommen korrekt. Das Gericht stellt dann fest, ob es wirklich so ist. Ansonsten könnte Sony die wegen Verleumdung verklagen - so ist es erstmal eine Vermutung :)
 
Wie kann die patent-innehabende Firma nur so DUMM sein und Unterlassung fordern, anstatt ein Joint-Venture einzugehen? Klar, vermutlich wollen sie das Monopol haben oder handelt mit Patenten.
 
@TobWen: weil sie mit einer unterlassungserklärung sony in absoluten zugzwang bringen, der hebel ist nochmal ein ganzes stück länger, als bei nem joint venture, wenn die das sorum machen.
 
@LoD14: Sehe ich komplett anders. Wenn Sony mit Unterlassung gedroht wird, springen sie auf den HD-DVD Zug auf und die Patent-Firma steht nur mit etwas Kohle aus der Klage da, anstelle einen Verbreitungsdeal mit Sony zu haben.
 
Sony kann nicht mehr auf den hdzug umspringen und will es auch nicht. kann nicht: wegen ps3 und der vermarktung etc.! will nicht: weil es sich nicht mehr lohnt von den kosten, entwicklung begonnener vertrieb etc
 
@TobWen: was sony nicht selbst erfinden kann, kauft sich der konzern :)
ist so, war so und wird so bleiben
 
@TobWen: SONY springt "auf den HD-DVD Zug auf" lol. Scherzkeks gegessen? Guten Morgen in der SONY-Welt!
 
@TobWen: Hallohallo? Sony hat quasi BluRay erfunden? die waren die frontkraft im BRD konsortium? Und dann gehn se auf HDDVD? Das wär ja so, als wenn Microsoft wegen Vista verklagt wird und plötzlich Windows einstellt und ne Linux Distri weiterentwickelt. träum weiter.
 
Klagen wir doch auch mal, weil wir davon aussgehn ...................
 
aber wenns stimmt.... also so ne silberlegierung zu erforschen wird schon ne menge an kosten mit sich bringen..... und wenn sony sich da einfach bedient?
 
Lieber News-Schreiber: "wegen dem" ist doch nicht Ihr ernst, oder? Ich bitte das schleunigst zu korrigieren :-)
 
@sushilange: Wie erfreulich, daß es hier doch noch einige Leser gibt, welche der deutschen Sprache mächtig sind, das höfliche "Sie" kennen und sich auch so äußern. Die Sprachverwahrlosung im Internet ist mittlerweile so grenzenlos, daß es einem nahezu auf jeder Seite graust. Danke für Ihren Einsatz. Übrigens: Wenn in einem Gespräch jemand die Formulierung "wegen dem xyz" verwendet, antworten Sie einfach mit einem erstaunten "Ach, DEMwegen?". Zumindest einige Leute begreifen es dann doch. Mit freundlichen Grüßen DocDbase.
 
mal ne doofe Frage :

Verklagen die nur Sony oder alle Unternehmen der "Blu-ray-Group" ?
Denn es ist ja nicht nur Sony, die da mitspielen...
 
@technoelite: Sony ist der Hersteller.
 
@technoelite: die können verklagen wen auch immer sie wollen ... wenn die gemeint hätten das sie von jedem käufer einer blue-ray 100€ verlangen als "entschädigung" dann können die das auch machen. und sie wenden sich deshalb an sony weil sony die blue-ray's "herstellt" (und presst).
 
Krass, wenn die damit durchkommen würden, dann sieht es auf einmal gaaaaaaaanz schmal auf den Playstation 3 und Blu-Ray Markt aus.
Millionen-Verluste usw O.o"
 
Ich gehe davon aus, dass eure Scheisse genauso stinkt wie meine, da sehe ich mein Eigentum eigentlich auch verletzt :-P
 
SONY hat auch gute Erfinder. Alles schwachsinn diese Abmahnerei.
 
@Powerprobot: sony erfindet nicht, sony kopiert. das ist eine konstante.
 
Wird fast genau so viel Müll wie sonst immer hier abgeben,als Kommentar.Kein Wunder bei dem Realitätsgehalt der News.Ich finde es immer wieder nur erstaunlich,wie viele Kommentatoren dann auch gleich davon ausgehen,daß das wirklich der Realität entspricht! :-)
Etwas merkwürdig,daß die jetzt erst darauf kommen oder?Wo die PS3 doch schon seit geraumer Zeit erhältlich ist.
Ihre "so genannte" silberbasierte Legierung hätten sie dann doch auch schon entdecken können,kurz nachdem die PS3 in Japan released wurde.Komisch oder? Aber nein,die warten ja extra bis die PS3 überall erschienen ist,damit sie richtig abräumen können,falls es wirklich stimmen sollte.Es rauscht nun mal im Blätterwald,so ist das News-Geschäft!
Und @ Powerprobot: Nenne mir einen Konzern,in der Branche,der das nicht macht.Würden sie das alle nicht machen,gäbe es nicht einen so großen Fortschritt.Microsoft allen voran,da gegen ist Sony noch harmlos.Das ist nun mal so,einer schaut bei dem anderen ab und schaut,was er davon evtl. noch verbessern kann.Sei froh,daß es so ist,sonst würdest jetzt noch auf 'ner Atari Konsole Pac-Man zocken! :-)
 
@Anubiscorpion: Du willst mir nicht ernsthaft erzählen, dass in jeder Firma speziell Leute dafür eingestellt werden, um andere Produkte nach den eigenen zu durchsuchen ? Und selbst WENN, dann daueren solche Untersuchungen sehr lange, da es eindeutig sein müsste. Und finde du mal von einer Blu-Ray herraus, dass dort eine Legierung von dir vorhanden ist - so fix geht das nicht.
 
@ cH40z-Lord:
Doch,will ich Dir erzählen! Nennt sich Industriespionage und wer als großer Konzern etwas auf sich hält und genug Zasta dafür übrig hat,hat auch genug Leute dafür eingestellt und findet's,dem entsprechend,schnell genug heraus und nicht erst 'n halbes Jahr nachdem das Produkt,mit der angeblich geklauten Idee,auf den Markt kam.Haben sie für die Industriespionage nicht genug Kohle übrig dauert's halt länger es herauszufinden und darum kommen sie dann später mit 'ner Klage.Wie gesagt,vorrausgesetzt es entspricht auch der Wahrheit.Vielleicht will der Konzern damit ja auch nur etwas die Werbetrommel für sich rühren,da er nur 'ne Klage wegen Patentverletzung einreicht und sie dann eh wieder fallen lässt.
Das wird sich dann zeigen.Die Medien,egal welche, sind nun mal ein mächtiges Instrument,in der heutigen Zeit.
 
Jetzt unabhängig davon, ob ich BluRay gut finde oder nicht: Dieses Beispiel zeigt erneut, dass Patente eher schädlich als nützlich sind. Irgendeine Klitsche verklagt einen Großkonzern wegen irgendwelcher Trivialitäten. Natürlich erst, nachdem das Produkt sich auf dem Markt verbreitet hat, ansonsten könnte man nicht so viel Schadensersatz rauskriegen.
 
@ElGrande-CG:
Danke,genau das ist es was ich damit ausdrücken wollte!
Anstatt die sich gleich zusammen tun,wie schon einige vor mir bemerkt haben.
Zusammen kann man mehr bewegen aber die Geldgeilheit kennt nun mal keine Grenzen,wenn man erstmal Blut geleckt hat.
 
Wenn jemand auf etwas in Patent hat und ein anderer benutzt es ohne zu fragen ( zahlen) finde ich es in Ordnung, dass er verklagt wird. Würde man ein solches Recht einfach absprechen, würde es eine massive Einbusse in den Entwicklungen geben. Welche Firma wäre schon so blöd, Millionen wen nicht sogar Milliarden für Entwicklungen ausgeben, wenn jeder einfach alles kopieren kann, sobald die Erfindung auf dem Markt ist? Gerade in der Elektronik,IT und Medizin, wären wir mit Sicherheit nicht soweit wie heute! Darüber sollten die möchtegern Kritiker nachdenken.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter