Handys machen Funk-Autoschlüssel unbrauchbar

Hardware Einige Autohersteller verzichten bei ihren Oberklassemodelle auf einen herkömmlichen Zündschlüssel, sondern bieten stattdessen einen Funksender an, mit der Wagen geöffnet und gestartet werden soll. Nissan warnt nun vor Problemen im Zusammenhang mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dumm gelaufen für Nissan :-P Aber eigentlich können die ja nichts dafür, können es ja nicht wissen. Tests hätten sie vor der Markteinführung trotzdem durchführen können.
 
@FloGatt: Toller beitrag von dir: erst Pech, dann unschuldig,dann doch schuldig.was wollte der Verfasser damit sagen?? Ich halte die Ganzen Funkschlüssel für Müll, früher hatte ich einen Schlüssel mit einem ca 2x1,5cm Kopf, heute habe ich bei VW den Schlüssel und einen 2x4cm Kopf den ich rumschleppe. und die Schlüsselleuchte die früher drinn war ist auch eingespart obwohl die zB an der Haustür nützlich war.
 
HAHA selbst schult wer son Auto fährt. :P *scherz
 
@Rollyxp: Auch andere Automarken bieten Schlüsselsysteme dieser Art an! Würde mich mal interessieren, wie es da ist...
 
Könnte es sein, dass Nissan (Japan) vergessen hat, dass wir in Europa hier eine andere Netzbandbreite nutzen?!
 
@TobWen:
Gut das in Europa GSM 900/1800 verwendet wird, so wie auch in Japan GSM 900/1800 genutzt wird :) nur so nebenbei...
 
Seit wann baut Nissan Oberklassemodelle ?
 
@simonschmitz: Schonmal dran gedacht, dass Deutschland ein verdammt kleiner Markt für ausländische Wagen der Ober- und Mittelklasse ist? Wir haben unsere einheimischen Marken hier: BMW, Mercedes, Audi, Porsche etc. ... Nissan ist auf dem US-Markt gaaanz groß - guck' Dir mal amerikanische TV-Serien an, da fahren die nur rum.
 
@ TobWen: ist klar :) daher wird auch X5 und Porsche Cayen am meisten verkauft genau wie in Japan. und die du meinst sind Lexus die wiederum zu Toyota gehören und nicht zu Nissan.
 
@simonschmitz: Toyoto baut auch Luxusautos... da nennt man es dann halt LEXUS! Und bei Nissan eben Infiniti! Einige Infiniti Modelle machen selbst den teuren Mercedes AMG das leben schwer! In Europa sollen ab 2008 auch Infiniti Modelle durch die bank kommen. Auch ein Nissan Murano oder Pathfinder oder 350Z sind oberklassen Autos.
 
@simonschmitz: Dir Troll ist schon bewusst, dass der X5 und der Cayenne SUVs sind und keine Oberklasse-Wagen, oder? Das vergleichbare Modell dazu wäre der "Nissan Murano". Als "Oberklasse" bezeichnet man Limousinen, Coupés & Co.
 
@TobWen: SUV darf nicht Oberklasse sein? Laß das mal keinen X5-Fahrer hören, denen schrumpft der Lümmel gleich noch mehr:-)
 
@TobWen: lol...gerade SUV müssen zur Oberklasse gehören, dicke Schiffe mit ordentlichem Spritverbrauch, nicht gerade Kleinwagen like....
 
Bei Renault ist das auch so! Oberklasse? Gehört der Clio da auch dazu?:)
 
@stronzo: Nein, eher der "Vel Satis", "Laguna" und Co. Der "Clio" gehört zur sog. Kompaktklasse.
 
@TobWen: Komisch, der Clio hat das System trotzdem! :)
 
@stronzo: mein clio ist super oberklasse,der fährt wie ein großer
 
Ich versteh eh nicht so ganz, was der Funkquatsch am Auto soll. Das hat mehr Nachteile wie Vorteile.... ich kenne das nur zu gut, was das für ein Ärger ist, wenn die Batterie davon leer ist! Da lobe ich mir die guten alten (mechanischen) Schlüssel.
 
@andreasm: Do lob ich mir Suzuki wo beides kombiniert ist!
 
@andreasm: mehr Nachteile ALS Vorteile ... wenn schon.
 
@andreasm: Egal Heutzugtage gehen die Wegfahrsperren auch nur aus, wenn die Batterie im Schüssel voll ist! Einen Notschlüssel um ins Auto zu kommen hab ich auch!
 
@andreasm: Joar bei BMW ist das auch gut gelöst. Der "Zündschlüssel", bzw. eher die Steckkarte besitzt noch einen Schlüssel zum Türöffnen. Starten tut das Auto auch dan, wenn der Stecker im Slot sitzt und die Batterie davon leer ist, weild er Slot den Schlüssel mit auflädt oder zumindest über Induktion mt Strom versorgt und ihn auslesen kann. Aber stimmt schon, dass die Batterien sehr teuer sind (glaube irgendwas mit 300 € - 350 € bei nem älteren BMW Modell).
 
Echt geil. Hauptsache neue Technik, ob die nen Sinn macht, sei erstma dahingestellt...
 
Wenigstens kann man zum öffnen der Tür noch mit dem Handy die Scheibe einschlagen, vielleicht springt die Kutsche dann doch noch an.
 
@noComment: Das ging evtl. früher mal, bei den heutigen Minihandys besteht die Gefahr das es abprallt und dir ins Auge fliegt.
 
Uiuiui...immer diese kleinen Problemchen...nur weil manche Leute zu faul sind ihre Karre mitm Schlüssel aufzumachen und die Unternehmen diese Faulheit auch noch ausnützen und entsprechende Systeme bereitstellen..."Alte" Autos so um Bj 90-99 rum zicken da gar nicht die laufen immer zuverlässig...anders als dieser neue Elektronik-Schrott...naja was solls is eben so
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte