Flexibles OLED-Display: Fernseher künftig biegsam?

Hardware Wie viele andere Hersteller von Fernsehern und Displays experimentiert auch Sony seit geraumer Zeit mit Bildschirmen auf Basis von organischen Leuchtdioden. Ziel der Unternehmen ist es, besonders dünne Displays herstellen zu können, die stromsparend ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde das etwas sinnfrei oder für was sollte sowas gut sein ?? Mir fällt immo nichts ein wozu das sinn machen könnte außer evtl outdoor wenn das Display verschiedene Umwelteinflüsse standhalten muss. Aber in normalen Räumen, wie Zuhause etc ...
 
@colin: Handys, E-Paper, Displays eingelassen in Kleidung, Multimediaplayer, Werbetafeln, Preisschilder im Supermarkt usw. usw. usw. und das sind nur Ideen von mir. Was meinst du was Ingenieure und die Kreativköpfe unserer Zeit damit alles anzufangen wissen....
 
@colin: du Troll ^_^ bin pro Erfindungen
 
@colin: Das frag ich mich auch. Jedenfalls ist es z.Z. noch vollkommen unwichtig, ob die Displays gebogen und zu Fliegern gefaltet werden können. Soll doch überhaupt erst mal ein größeres sparsames Display mit gutem Bild auf den Markt kommen.
 
@elektrolurch: das wäre dann möglich mit so einem OLED Display :)
 
meiner Meinung ist das noch Zukunftsmusik.Aber wenns dann in den läden steht bin ich nicht abgeneigt es zu konsumieren :-D
 
@wurzelgnom: alles in der Forschung und Entwicklung ist "Zukunftsmusik"
 
@wurzelgnom:
ob das schmeckt....
 
ich brauchs vorerst zumindest net, und das braucht ja eh noch ein paar jährchen xD
 
@urbanskater: dir wird bei marktstart schon noch suggeriert, dass du sowas brauchst...
 
bald ham se alle nen zusammen geklappten fernseher in ihrer hosentasche
und dann gibts keine spiegel mehr nur son OLED Display mit ner kleinen cam drinne
 
Könnte durchaus interessant sein, aber bis das marktreif ist (und vor allem erschwinglich) wirds wohl noch eni wenig dauern.
 
@sevobal: Die OLED Displays sind billiger in der Herstellung als LCD und Plasma Bildschirme
 
@cpu: und im verbrauch
 
Sehr geeignet für Schüler während des Unterrichts
 
Also die Info, dass diese Displays biegsam sein können, wußte ich vor 4 Jahren schon...
 
@allium sativum: und warum hast du uns das nicht vor 4 Jahren mitgeteilt?
 
Cool, endlich kann ich bald so wie die Teletubbies nen Fernseher aufm Bauch kleben haben ^^^^^^
 
@Chrisber: ja genau davon träumen doch alle, stimmts? xD
 
das OLED unter anderem auf biegsamen materialien angebracht werden ist doch gerade der witz - Sony hat du nun nix neues entdeckt - biegsame displays gibt's schon seit ein paar jahren in den forschungslaboren bzgl. OLED.
 
Najo, es kommt ganz darauf an, was die Teile kosten. Wenn das "relativ wenig" kostet und dann ne Wand vollkleistern kann ... ist doch geilo?! Und ich finde, es sieht gut aus. Gute Qualität! ... Man sieht zwar ziemlich viel Technik, aber ich glaube, dass das ein Prototyp ist. Viele Kommentare hier finde ich echt Lachhaft. Mit solchen "Erfindungen"/"Entwicklungen" kann es nur aufwärts gehen! :) So long ...
 
@Boz: Irgendwo hab ich mal gelesen das man die OLEDs einfach auf ne Folie "drucken" kann. Also wird die herstellung wohl nicht so teuer werden, aber anfangs wird das natürlich trozdem mehr kosten um die entwicklung wieder reinzuholen.
 
lass die dinger marktreif und massengefertig werden... mit dem richtigen preis und dem richtigen nutzen wird das dann erschwinglich
 
colin, denken denken denken. go go go!
 
Interessant ist auch die Bautiefe des Displays (0.3mm), aktuelle Handy-Displays haben etwa eine Tiefe von 1.7mm und das Konkurrenz Produkt von Samsung hat eine Tiefe von 0.52mm und einen Kontrast von 10000:1 bei einer Auflösung von 320x240 bei 2.2 Zoll das Sony hingegen 160x120.
 
@floerido: aber der clue ist doch das du die Teile biegen kannst. Ich wette so ein samsung display (nur das display) ist im nu in der hosentasche kaputt gegangen. außerdem hab ich mal irgendwo ein video gesehen das hat sogar gezeigt das man auf die Folie daten abspeichern kann. das display bei handys ist nur zur darstellung gut
 
Ahhh Plastik, also muss der Grüne Punkt vorne aufs Display drauf, schonmal 2cm² weniger Sichtfläche =)
 
Hier der Link zum Video von Sonys flexiblen Vollfarb OLED! Sieht geil aus
http://www.oled.at/olednews/
 
WOW jetzt kann ich endlich meinen Fernseher verbiegen wie ich es will...hab immer schon davon geträumt!!!
 
Wenn man liest "Fernseher künftig biegsam?" fragt man sich, erst war man auf der Jagd nach FlatScreens, etz will man sie wieder biegen. Klingt irgendwie lol so
 
@nokiaexperte: praktisch wäre es zum beispiel bei notebooks wo man erstmal mehr platz spart. weiter gedacht wäre es, dass man auch mal locker gegen den fernseher stoßen kann oder seinen kleinkindern nicht mehr verbieten muss den 50"-lcd anzutatschen. ___________ ausserdem, hat denn niemand zurück in die zukunft gesehen und erinnert sich noch an die rollos die an den fenstern hingen und ne landschaft oder so gezeigt haben? :)
 
LOL sowas ist der hamma =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles