Fernseher bald auch mit sparsamer LED-Beleuchtung

Hardware In Long Beach (Kalifornien) findet derzeit die Konferenz "DisplayWeek 2007" statt, auf der das Unternehmen Luminus eine neue Technologie vorgestellt hat, um den Hintergrund großer Fernseher mit LEDs beleuchten zu können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm hört sich doch gut an,der wird bestimmt irgendwann mal mein plasma ersetzen
 
@razze: Meinen Röhren mit Sicherheit auch ^^
 
Lumidus...noch nie Produkte von der Firma gesehen.
 
@ephemunch: das ist ein Zulieferer, der baut keine Endprodukte
 
Ich bezweifle ja irgendwie, dass die Geräte wirklich sparsam werden.... da werden die Geräte wieder so groß in der Diagonale gemacht und mit sonstigen Features vollgestopft, dass die Geräte auch nicht viel sparsamer sind, als bisherige Fernseher.
 
Features machen noch keinen Stromverbrauch...
 
aber 100%ig. Für jedes Feature, wird ein Schaltkreis benötigt, der auch wenn er nicht benötigt wird, Strom benötigt....
 
"Für jedes Feature, wird ein Schaltkreis benötigt". Ganz einfach: Falsch.
 
Würde mal gern wissen wie hoch die Energieerspanis zu nomalen TFTs ist
 
Werden ja immer mehr Alternativen zur guten alten Röhre geschaffen. LCD, Plasma, LED, Laser, SED und jetzt Phlatlight. Persönlich warte ich auf des Erscheinen des ersten SED-TVs ca. Ende des Jahres.
 
@Melonenliebhaber: Schlechte Nachrichten für alle die auf SED-Fernseher warten.
Canon Inc. und Toshiba Corp. haben entschieden, die Produkteinführung von SED Fernsehapparaten zu verschieben.
 
@Crypted: Verdammt. Hast Du mal eine Quellenangabe zur Hand?
 
@Melonenliebhaber: ht*p://www.sed-fernseher.eu/sed-tv-kommt-nicht-mehr-2007
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen