Vodafone: 45-Dollar-Handy für Entwicklungsländer

Telefonie Der britische Mobilfunkanbieter Vodafone hat angekündigt, zukünftig in Entwicklungsländern zwei Handy-Modelle für jeweils 45 Dollar verkaufen zu wollen. So hat das Unternehmen bereits vor längerer Zeit erkannt, dass günstige Handys, massenhaft ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für was gibts das 10E PrePaid Handy bei Conrad Oo
 
@Screenzocker13: Für Deutschland (!= Entwicklungsland)
 
man ist das teuer- Nokia 1600 kostet weniger als 25 €
 
@sven2007: Aber nur mit Prepaid-Karte, also subventioniert. Ohne kostet es aber auch "nur" 40 EUR.
 
Handys, genau das ist es, was die Entwicklungsländer brauchen.
 
@klartext: Ja unter Umständen schon! Telefone sind wichtig, und in manchen wirklich abgelegenen Regionen gibt es kein Festnetz. Billiger, und deshalb wahrscheinlicher, ist die Erschließung per Mobilfunk.
 
@klartext: wenn sie shcon en Laptop ham, warum dann nicht auch en Handy :D

bald gibts dann noch den 100 Dollar PlasmaTV und das 200 Dollar Auto^^
 
@straycat:
Mag sein, aber in erster Linie brauchen die meisten Entwicklungsländer erst mal ne vernünftige Infrastruktur. Die Telefone kommen dann von ganz alleine.
 
Auch für Mobilfunk braucht es Leitungen, die verlegt werden müssen, um die Stationen anzuschließen (Daten + Strom). Weitaus günstiger und sinnvoller wären daher normale Telefonleitungen und analoge Telefone. So könnte mit einer gewissen Geldsumme viel mehr Leuten ein Telefonzugang gelegt werden.
 
Hmm.. also generell ja schon ne nette Idee wenn nicht ein Haufen älterer/einfacher Handymodelle nicht schon in Deutschland genauso teuer/billiger zu bekommen ist. Naja und dann kann man sich auch fragen was man im "Busch" mit nem Handy soll wenn es da kein Netz gibt... die Netzabdeckung ist schon in Deutschland nicht Lückenfrei wie sieht das da erst in Kenia und Co aus?
 
Ich kann mir ned vorstelln, dass man die Probleme in diesen Ländern mit Handys, Laptops etc. lösen kann, stattdessen massenweise Geld und Essen reinzupumpen dürfte es genauso nicht lösen da müsste eher was bei den Regierungen passieren, die sollten z.B.: in große Firmen investieren und viele Arbeitsplätze schaffen...
Ich hab so dass Gefühl dass da bei einigen nix gutes bei rauskommt wenn man ihnen ein Laptop und ein Handy in die Hände drückt. Wird damit irgendwie viel zu einfach Terroranschläge zu planen und durchzuführen... findet ihr nich?
 
Ich glaube auf die Art und Weise wird

1. ein neuer Markt erschlossen, Bedarf erzeugt, um die Leute abzuzocken
2. der Weg frei für neuen Billig-ReImportschrott nach Europa gemacht
3. Kommunikationskanäle und Geldquellen für lokale Warlords erzeugt
 
@F98: Genau so ist es!
 
einige hier blicken nicht ganz durch: die firma will dort profit machen und nicht den armen leuten wieder etwas neues "bringen". und ausserdem südafrika ist nicht = kenia.....
 
@insane138:
Südafrika besteht aber nicht nur aus z.B. Johannesburg.
 
@klartext: man kann davon ausgehn, dass die handys nur in städten verkauft werden und nicht im busch....
 
ein trend alle laufen mit
 
WTF...die ham in afrika doch nichtmal handymasten. was wolln die mit billigen handys?
und so ne feine buschtrommel ist bestimmt billiger als 45 dollas
 
btw....ich bin da ja jetzt nicht sooo hochgradig informiert, aber ich denke nicht nur die Netzabdeckung, sondern auch die Stromversorgung (ich errinnere mich an das 100$ Laptop mit Kurbel) könnte ein problem darstellen. Oder sehe ich das falsch ?
Da ich nun einfach mal davon ausgehe das mit Entwicklungsländern dann dementsprechende Länder(mit Stromversorgung) gemeint sind, weil das Handy hat ja scheinbar keine Kurbel :-) gehe ich also davon aus das eine eventuelle Netzabdeckung auch schon vorhanden ist....
 
Wie kann es sein, dass ein Notebook für 100$ (130) angeboten wird und ein Handy die Hälfte kostet???
Irgendwo stimmt hier das Verhältnis nicht.
 
@bastes: ey deine mudda. nen neues handy kostet ohne vertrag und nicht geklaut um die 600&$8364:
nen laptooop vom real oder aldi kostet auch so viel.
 
@ marvblu: Ich geb dir gleich deine Mudda. Bin mal gespannt was sie zu deinen äußerungen sagt.
 
@marvblu@bastes: Dafür gibts n plus für euch beide! Ihr habt meinen Tag gerettet und mich zum lachen gebracht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links