Google will mehr Daten über seine Nutzer sammeln

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google wird oft dafür kritisiert, dass er zu viele Informationen über seine Nutzer sammelt. Viele Personen befürchten, dass diese verkauft werden könnten oder andersweitig negativ eingesetzt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich will aber nicht!
 
@fun.senthai: Wir sind Borg.....äh...Google! Sie werden assimiliert.....äh..sorry.. gegoogelt werden! Wiederstand zwecklos!
 
"...was sie am nächsten Tag machen sollen..."... Wix*xen?! Nee, find ich gut, wenn mich mein PC besser kennt, als ich mich selber...
 
@pypen: Dein Pc kennt dich dann nicht besser... Google kennt dich besser.
Möglicher Tipp von Google: Empfehlungen für heute: Machen Sie Ihre Hausaufgaben (Schüler/Student)
 
wahwahwah NEIN!... so ein Käse! Und am Ende kann man in der Datenbank nach potentiellen Terroristen suchen oder was? wtf
 
@pedaa: Richtig Schäuble läßt grüßen
 
ich finde langsam geht es echt zu weit.
 
"[...]um ihnen irgendwann sagen zu können, welchen Job sie nehmen sollen und was sie am nächsten Tag machen sollen.[...]" - Na dann wart ich mal ab, bis auf der GoogleSeite plötzlich steht, dass ich gekündigt wurde und ich Morgen woanderst anfangen soll/muss/kann. Man kanns auf übertreiben ...
 
@Boz: Artikel 2: (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
 
Hartz Google!?
 
Ich hab garnicht gewusst, dass Google Daten der User sammelt... (leider funktionieren die Ironie-Tags nicht!) Mal im Ernst, das einzige was von Google verwenden kann ist die Suchmaschine und die sammelt auch schon mehr als eigentlich nötig wäre.
 
@hottif: Naja, schlechte Ideen haben sie ja nicht. Ich finde die Ideen gar nicht schlecht, alles über eine Online-Platform machen zu können! (Kalender, usw.) Allderings ist bei Google alles viel zu übertrieben und nicht gerade "Anwenderfreundlich". Es geht doch nichts über einen OWA ... :)
 
@hottif: stimmt. Außer der Suchmaschine verwende ich auch nix von denen. Ich weiß einfach nicht wo ich bei denen dran bin, außer dass sie von mir Daten haben wollen. Wieso stellen sie mir Speicherplatz auf ihren Servern wenn sie davon nichts haben? Gruß smite
 
@hottif: Die Suchmaschine und Google Analytics! Das ist echt ein wertvolles und vorallem kostenloses Tool um Websites statistisch zu erfassen. Ich bin Webdesigner und da macht das Ganze echt sinn... eine vergleichbare Statistik kostet monatliche mehrer hundert Euro... so hat man den gesamten Funktionsumfang kostenlos. Klar, behält Google die Daten um mir heute zu sagen, welche Unterhose ich morgen anziehen soll, aber ich kann, wenn ich ehrlich bin damit leben.
 
@ smite: Was sie davon haben? Du klickst auf Werbung o.ä., das haben sie davon und so verdienen sie daran.
 
@hottif: @Executter: Wie gut das man Google-analytics bei Firefox per Noscript einfach abschalten kann :)
 
@TobiTobsen: Geht aber auch über Adblock und Customize Google :-)
 
ooooh jaaa großes Gooooogle, personalisier mich!
 
@Nigg: gehuldigt seist du... gepriesen deine abfragen..
 
auf Pro7 bei gagaleo kann mal nen bericht bei dem in der Zukunft ein Netzwerksystem die ganze erde überwacht hat...
die werden von Pro7 doch nicht vorher mit Google über die Pläne der nächsten Jahre geredet haben?...
 
Möchte ja zu gern wissen, was ein Nutzer so Wert ist.... 3,50 Dollar, oder doch nur 50 U$-Cent.... :->
 
Es gibt genug Alternativen, (noch) muss man sich nicht dringend mit Google beschäftigen... :)
 
Ich mag google... :) Macht vieles soviel leichter :)
 
kam alles schon im Fernsehen, das die Daten sammlen und noch viel mehr. Darum wurde ja in China Google verboten die haben schon ihre Gründe und machen es richtig
 
@Frecherleser2: Würde ja auch ein schlechtes Bild abliefern, wenn Google mehr über die Chinesen wüsste als die chinesische Regierung.
 
Meinen die das ernst? Das kommt mir vor wie ein schlechter Aprilscherz! Vor allem die Tatsache, dass diese Datensammlung ungefragt stattfinden soll, beunruhigt mich doch sehr. Wer sich gern personalisieren lassen möchte, kann ja gern über die igoogle-Seite gehen. Alles andere soll bitte so anonym und unpersönlich wie möglich bleiben!
 
Ja prima,jetzt stehen wir schon an der Käsetheke!!!Ich denk dass wird wohl inoffiziell schon immer so gewesen sein.

Was darf es denn sein??einmal Bundestrojaner mit ein wenig tranzperenz.
 
oh nein!!! google will die weltherrschaft an sich reissen. lol
 
Find ich gut. Bin begeisterter Google-Kunde (Suche, GMail, Picasa, Picasaweb, Blogger, Analytics, YouTube,...). Und so kommt immerhin keine Langeweile auf, wenn mir heute Google sagt, dass ich morgen Bungeejumpen gehen soll. Solange mit einem Klick alles gebucht ist... Zeit ist Geld! (nein, dieser Text ist nicht ironisch sondern tatsächlich ernst gemeint!)
 
@deathfighter: geh ma zum arzt mein freund.... oder such dir ne olle, die alles für dich entscheidet und bestimmt *gg*
 
Warum sagt denn kein Gericht auf der Welt!!! mal etwas, die sind schlimmer als jede Behörde und jedes FBI
 
@Urbans Kater: Ja, genau, das berühmte Welt-Gericht. Vorsitzende: Barbara Salesch.
 
G: Hey, Sie! I: Wer? Ich!? G: Jaaaaa, genauuuuuu! I: Was ist? G: Los, nimm ihn schon! I: Wen? G: Na, ihn! Den in der dritten Zeile! I: Du meinst, ich soll den Job als Porno-Produzent Helfer nehmen? G: Jaaaaa, genauuuuu!
 
@Ken Guru: Hahaha *rofl*. Super comment.
 
ich lass mir vonna suchmaschiene die nur Ebay links und presverglieche kennt doch net vorschreiben was ich am nächsten tag tun soll
 
Wenn jetzt nicht bald etwas unternommen wird, stellt sich Eric Schmidt bald ins Münchner Hofbräuhaus und predigt uns die totale Weltherrschaft...
 
Wer jetzt? Google? Schäuble? Sammeln, sammeln, sammeln ...
 
Jetzt is Google auch schon von der Stasi unterwandert, oder ist es Scientology ...?
 
Der zweite Absatz liest sich wie die Ankündigung zur Erringung der Weltherrschaft, und das meine ich im vollen Ernst. Wann platzt die Google-Blase endlich um uns davor zu bewahren?!
 
Ist doch okay so. Wer nichts zu verheimlichen hat, wird damit auch keine großen Probleme haben. Also..was solls .. im Endeffekt kann man so nur was gutes neues entwickeln, für die Zukunft nur okay.
 
@Jamie: Ok, gib mir Deinen letzten Kontoauszug, Deine EC-Karte (wenn vorhanden) und PIN, die Nacktfotos Deiner Freundin kannst Du mir auch schicken. Hast doch nichts zu verheimlichen, oder?
 
@Ken Guru: Wenn Leute so wie u denken, ist es klar, dass sie dagegen sind. Weils relativ realitäts fremd ist. Was könnte alleine ICQ / MSN für Nutzerdaten erstellen, wenn sie diese Daten auswerten würden .. und dem hat bereits vor Jahren jeder Nutzer zugestimmt, da wird nicht geheult. Hier geht es nicht um Daten wie ne Bankverbinung .. -.^ .. Mein Surfverhalten können sie ruhig wissen, Sachen ie ich runterlade auch, ie Hardware meines PCs oder mein Desktop ist auch kein Geheimnis.
 
@Jamie: "und dem hat bereits vor Jahren jeder Nutzer zugestimmt"- Nö, ich nicht. "Mein Surfverhalten können sie ruhig wissen" - Meines nicht. "Sachen ie ich runterlade auch" - Auch hier, Njet! "Hardware meines PCs oder mein Desktop ist auch kein Geheimnis" - Meins schon. Ich sehe, dass Dir der tiefere Einblick in die Problematik bisher verborgen geblieben ist, oder Du wirklich einfach nur naiv bist. Und: Nein, ich bin nicht paranoid!
 
Hmmm. Scheint ja so als würden die Leute hier aufwachen und skeptisch Google gegenüber werden. Vor einigen Wochen miente ich ja schon das die Sache mit Google, -Mail, -Desktop Search, -Earth, -Office usw. langsam bedenklich wird weil man mit all diesen Diensten über den Nutzer ein detailliertes Profil erstellen könnte. Komischerweise fand das da noch keiner schlimm oder beängstigend. Langsam dämmerts aber anscheinend den meisten, auch wenns sicherlich immer noch Leute gibt und geben wird die gerne zu Glas werden.
 
@DennisMoore: Na bloß gut das wir Dich haben Du Held!
 
@D_73: Ja, ne? Ich duchschaue alles und bin sowieso der größte Playa auffe Welt :P :D. Ich weiß auch schon das Google bald einen unbegrenzten kostenlosen Fax-Dienst anbieten wird, natürlich unter der Voraussetzung das man Werbetexte einblenden lässt und das die Faxe archiviert werden dürfen. Das verrate ich aber noch nicht. Is nämlich geheim *hihihi*
 
ich benutze google täglich und das auch nur weils damals einfach die besseren suchergebnisse ausgespuckt hat und weils nichts kostet natürlich. heute nutze ich es mehr aus gewohnheit. ich selber finde wenn es genug leute gibt die ihre daten gerne freigeben damit andere zugreifen können, sollense es machen. die müssen selber über die konsequenzen nachdenken und im schlimmsten fall tragen die auch die verantwortung über sich selbst. ich tu ganz sicher nirgends meine daten eigeben nur weils trendy ist oder so. die leute sind selber schuld wenn so viel daten über einen gesammelt wird.
 
Guten Tag, hier ist iGoogle: "Sie sollten mal wieder kacken gehen"
 
@JACK RABBITz: Ja, oder: Bitte aktualisieren Sie Ihr Benutzerprofil. Wir wissen immer noch nicht ob sie auf SM stehen oder eher Blümchensex bevorzugen.
 
Oder : Na - ham wir uns auch schön die Hände gewaschen nach dem wixen ?!
 
Oder stellt euch mal vor WinFuture würde unsere Kommentare auswerten und hinsichtlich Rechtschreibung, Umgangston und Niveau auswerten, daraus dann Profile erstellen und an Marktforschungsfirmen verkaufen... HILFE!!!

Was ich damit sagen will ist:
Wer Angst um seine Privatsphäre hat sollte schleunigst seinen Internetanschluss kündigen!
Trotzdem ist das nicht in Ordnung was Google da macht
 
Bib Brother is watching you Ich sage dazu NEIN
 


"Doch derzeit steht Google nach Angaben von Schmidt noch am Anfang dieser Mission" Mission??? doch ne SEKTE?......vollkommen irre.... irgendwie sollten n paar leute bei google mal zum psychiater..... das ist ne suchmaschine, wenn ich ne lebensberatung will geh ich inne kneipe einen saufen.. *gg* krank die jungs... aber vollkommen

 
@Undergroundking: Tja, Genie und Wahnsinn liegen bekanntlich eng beieinander.
 
Zu dem Thema fällt mir immer ein Buch ein: "Der Mastercode" von Scott McBain.... Rezensionen bei Amazon: http://tinyurl.com/3x3ns9 . Datensammeln über alle und jeden und danach die Menschen einsortieren... Mal lesen, die Schwarte, ich find die ganz interessant...
 
Dem Größenwahn nahe .. Aber wir spielen ja mit
 
@hjo: hochmut kommt vor dem fall....es sind schon jede menge firmen, die meinten sie wären "göttlich" wieder in der versenkung verschwunden.... und ne andere suchmaschine zu benutzen sollte ja relativ einfach zu machen sein :)
ich persönlich werd net mehr mit google zuchen.... hab im moment bei jeder suchanfrage schon son negativen beigeschmack.... es werden trends gesetzt.... firefox ist der trend gegen den explorer....und auch goggle wird seinen "meister" finden.... schon alleine, weil viele eben all dieses net wollen.... wer will schon monopolisten und größenwwahnsinnige
 
Halt eh nichts von den ganzen Google-Zeugs. Die Suchmaschine ist zwar recht gut, aber benutzen tuhe ich sie trotzdem nicht. Lasst den Suchmaschinenbetreiber links liegen und es hat sich bald ausgegoogelt.
 
@anteck4: Auch Richtig ich geh lieber mal Yahooen.
 
@theonejr83: Ich gehe meist Live Searchen, ist zwar NOCH nicht Perfekt, aber man kommt damit auch irgendwann ans gesuchte Ziel.
 
Was gibt es denn für gescheite Google Alternativen? Yahoo? LiveSearch? Fireball?Altavista? Ich finde, dass das langsam groteske Züge annimmt.
 
@JeanDupont: Web.de , AlltheWeb , Lycos , MetaGear , Dino-Online , Metager2 , MultiCrawler , pla pla pla
 
@JeanDupont: Wo liegt am Ende der Unterschied? Wie finanzieren sich diese Dienste?
 
@JeanDupont: Durch Werbung. das anderes will ich lieber nicht wissen
 
@theonejr83: Ok! Warum sollte ich als Firma bei Dir Werbung schalten und viel Geld dafür bezahlen? Was bietest Du, was die Anderen nicht haben?
 
Kein Wundermittel, aber ein guter Ansatz:
https://addons.mozilla.org/firefox/addon/3173
 
... na ja - wenigstens sagen die Jungs, was sie vorhaben - dann kann jeder für sich entscheiden, wie er damit umgehen will ...
 
zu dem thema passt ja echt wunderbar der film minority report...
 
ich will mich aber gar nich persnalisieren lassen :-(

 
Ist Google jetzt zum Geheimdiest geworden oder wie jetzt die Spinnen doch aber es gibt ja noch andere Suchmaschienen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles