Vista: Microsoft schließt kritische Sicherheitslücke

Windows Vista Microsoft will mit Windows Vista sein bisher sicherstes Betriebssystem abgeliefert haben. Die Zahl der Schwachstellen fiel bisher eher gering aus, aber dennoch gibt es sie. Nun hat der Redmonder Riese ein neues Sicherheitsupdate veröffentlicht, das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
alles hat seine vor und nachteile kein programm ist perfekt nicht ma vista
 
so wünsche ich mir die fixes. nen patch bevor tatsächliche attacken durchgeführt wurden...
 
@Lord eAgle: "Derzeit befindet sich bereits Proof-of-Concept-Code im Umlauf, aktive Attacken gibt es bisher jedoch noch nicht."
 
@Lord eAgle: was willst du mir damit sagen??? der proof of conept code richtet ja keinen schaden an...
 
@Lord eAgle: Ich will dir damit sagen das zumindest im Fall hier dein Wunsch in Erfüllung gegangen ist. Ein im Umlauf befindlicher Proof-of-Concept-Code ist ja noch keine "tatsächliche Attacke".
 
Ich glaube ihr redet gerade aneinander vorbei und meint aber das Gleiche. Ich für meinen Teil würde nicht davon ausgehen, dass eine Sicherheitslücke, die schon so lange bekannt ist nicht genutzt wurde. Das wäre naiv.
 
@Zoki: Das ist nicht naiv. Sowohl Microsoft wie auch unzählige Sicherheitsfirmen überwachen penibel welche Sicherheitslücken wie ausgenutzt werden und welche neue Malware "auf dem Markt" ist. Sowas bleibt heutzutage nicht lange unentdeckt.
 
@swissboy: Entschuldige, aber wie möchte MS oder auch diverse Sicherheitsfirmen herausfinden, ob ich "bestimmte Aktionen auf einer präparierten Internetseite durchführe" und dadurch Zugriff auf _mein_ System erlangt wird?
 
@Zoki: Die haben dafür extra "PC-Farmen" die automatisiert alle möglichen Funktionen durchführen und umhersurfen. Grosse Sicherheitsfirmen wie McAfee oder Symantec beobachten ausserdem das Web rund um die Uhr und bekommen auch automatisch Rückmeldungen von Firmennetzwerken.
 
@swissboy: Schön und gut, aber alles (leider) kein Garant dafür, dass genau die Seite(n) gefunden wurde(n), die diese Sicherheitslücke ausnutzt und die ich angesurft haben könnte.
 
@bytebude: Ich habe ja ausdrücklich erwähnt das nicht nur Microsoft die aktuelle Sicherheitslage analysiert.   @Zoki: Keine 100-prozentige Garantie, das gibt es in diesem Bereich nie, aber eine sehr, sehr grosse Wahrscheinlichkeit. Das ist vollkommen genügend.
 
@swissboy: Tja, dann muss man aber sagen, dass Attacken bisher noch nicht bekannt sind und nicht, dass es keine gab. Das ist schlicht und einfach eine Behauptung.
 
@Zoki: ... nun kommen wir in den Bereich der Wortklauberei.  :-)
 
@swissboy: Nee, genau darauf wollte ich hinaus. Keiner von euch, auch nicht MS oder sonst ein Security-Unternehmen, kann mit Sicherheit sagen, dass diese Lücke ungenutz ist/war. Das wird vorgetäuscht bzw. behauptet und das passt mir halt so nicht. Natürlich wird MS nicht hinausposaunen, dass die Lücke ausgenutzt wurde. Und ganau aus diesem Grund habe ich es in meinem ersten Comment hier naiv genannt soetwas zu denken. Wie schon erwähnt finde ich es sehr naiv zu glauben, dass eine Sicherheitslücke monatelang nicht ausgenutzt wurde, nur weil MS das behauptet.
 
@Zoki: Wir drehen uns im Kreis, nicht nur Microsoft beobachtet die Sicherheitslage. Sowas bleibt nicht lange unentdeckt. Sicher ist nur dass wir alle einmal sterben.  :-)
 
@Swissboy: wir haben wohl wirklich an uns vorbeigeredet. ich wollte mit dem post nur verkünden, dass die reaktion von MS in diesem fall genau meinen ansprüchen gerecht geworden ist :-)
 
Ja, ja ... Hauptsache der selbsternannte Experte swissboy bekam wieder eine Plattform zur Selbstdarstellung. Wahrscheinlich beobachtet ER die Sicherheitslage. :)
 
Hat hier jemand den direkten download link von M$???
 
Bei mir ist der Patch nicht vorhanden :o(
 
Wie lautet die KB-Nummer?
 
gelöscht, habe was verwechselt.
 
Ey leute euer Gemecker das MS nicht so schnell reagiert nervt mich langsam wisst ihr einegnlich wieviele dateien bei vista zusammen kooperieren also verknüpft sind MS muss auf jede .dll rücksicht nehmen da es sonst zu einem schlimmen system fehler kommt und das ist nicht gerade einfach, also seit froh das ein update da ist und fertig. also wer weiß vllt arbeiten die schon seit 1 oder 2 monaten daran! don't worry be happy -.-
 
@Grumpy: genau meine Meinung. Statt immer nur zu meckern, sagt lieber nix. Auch sollte man beachten, dass MS es sich auf keinen Fall leisten kann, aufgrund eines zu schnellen und unsauberen Fixes evtl. einen Programmfehler in das Autoupdate einzuschleichen, der wie bei Symantec tausende von Vista-PCs lahm legt. Bleibt mal locker :)
 
Gibts dazu auch nen KB-Artikel??
 
gelöscht, habe was verwechselt.
 
bis jetzt ist bei mir auch noch nix im windows update, kommt wohl noch!
 
ja nee ist klar man kann doch sehen welche kb das hat unter Windoofs Update!Ich halte es solange fürn gerrücht mit diesem ominösem update!@Luzifer das hundert pro nicht das update KB936824 (Installieren Sie dieses Update, um ein Problem zu beheben, bei dem ein Apple iPod durch das Feature "Hardware sicher entfernen" auf einem System mit Windows Vista beschädigt werden kann.)!

Komisch hier wird was in den raum geworfen update wichtig für vista usw aber es gibt keine quelle gar nichts bei M$ wissen se wohl selber nichts davon das die was gepatcht haben tztztz
 
@RedBaron: Stimmt hast recht, habe nicht genau hingesehen. War jedenfalls mein heutiges automatische Vista-Update. Dachte erst es wäre der Patch aus dieser News. Sorry, nehme alles zurück.
 
Hoffentlich lernst du daraus. :)
 
ich geb vista noch ein halbes jahr dann wird ihr sehen welches betriebs system am besten ist vista ist hamma hab beides drauf auf meinem pc xp pro und vista ultimate
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles