Avis stattet US-Mietwagen mit Drahtlos-Internet aus

Internet & Webdienste Der Autovermieter Avis will seine Fahrzeuge schrittweise mit Internet ausrüsten. Für den als "Avis Connect Service" bezeichneten Dienst soll die Übertragungstechnik WiFi genutzt werden. Damit hätten die Kunden auch während des Fahrens oder bei ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
.... und wann statten sie Fahrräder aus ? Oder vielleit soger Skateboards ?
 
@moonbeam: òder fische ? hunde ? hast gleich erstes -
 
genau, jungs.
 
Ob das sinnvoll ist darf man bezweifeln, während der Fahrt wird man wohl kaum klimpern wollen. Und in Städten wie Seattle, SF oder LA ist es heute schon leichter, einen offenen Spot zu finden, als einen freien Parkplatz.
 
@z@pp@: genau desswegen bauen die das ja ein ^^
 
@re:1: Ach, und WiFi im Handschuhfach hilft dann bei der Parkplatzsuche? Und hat gleich noch'n paar Daims und Quarter für die Parkuhr parat?
 
@z@pp@:
genau
die sollten lieber wifi in die parkplätze einbauen, damit die dann bescheid sagen wenn se frei sind ^^
 
@t-master: Das ist kein Witz, soviel ich mit bekommen habe (Aushang mit der Suche nach Programmierern für ein Parkplatzverkehrsleitsystem mit ein paar Infos) wird bei mir an der Uni (ich glaube Fachbereich Verkehrswesen) in so einem ähnlichen System gearbeitet, nur es läuft anstatt über WLAN über das normale Internet, aber das macht ja eigentlich keinen Unterschied.
 
Da kann ich auch gleich das Handy ans Notebook anschließen und selbst die Verbindung aufbauen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen