Winamp 5.35 Final - Beliebter Audio- & Video-Player

Software Die Entwickler des beliebten Multimedia-Players Winamp haben eine neue Finalversion 5.35 ihrer Software zum Download bereitgestellt. Winamp bietet neben der Wiedergabe von Audio- und Video-Dateien verschiedenster Art auch die Option, Internet-Radio ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Konkurrenzlos
 
@hjo: naja finde ich nicht unbedingt, ich nutze z.B. lieber foobar, und zum verwalten MediaMonkey
 
@hjo: Ich finde, dass die Benutzeroberfläche zu unübersichtlich ist. Aufgrunddessen bleibe ich bei meinem iTunes.
 
@hjo: Und ich bleibe bei meinem J River Media Center 11. Winamp ist lange nicht mehr Konkurenzlos...
 
Ich benutze auch foobar2000, WinAmp ist denke ich gut für Leute die nicht noch viel einstellen wollen.
 
@hjo: Ich nutze weder noch...wüsste garnicht warum ich am computer musik hören sollte...!?
 
@ Tomtom Tombody: Macht nix. Viele haben den PC nur als Schmuckstück ! :-)
 
@hjo: Ich denke schon, dass Winamp konkurrenzlos ist. Viele Benutzer nutzen Winamp seit Jahren, also gibt es da nicht anzugewöhnen. Sicher ist Foobar aber schlanker und flexibler. Itunes finde ich persönlich gewöhnungsbedürftig. Winamp bietet ja jetzt schon seit langer Zeit (nicht nur) Unterstützung für den iPod. Das sticht Itunes eigentlich aus.
Ressourcen schonender Tipp: Der Evilplayer spielt Musikdateien ab, ohne Schnick Schnack
 
@hjo: foobbar ftw! Sieht besser aus wenn man will und ist schlanker aber Maniac-X hat ja schon den Aspekt genannt, warum manche Benutzer lieber Winamp benutzen. OutOfTheBox-Programme sind halt am einfachsten zu nutzen. Aber ich benutze ja schließlich auch Miranda und nicht ICQ.
 
@hjo: Hab seit ein paar Wochen auch foobar. Ist zwar etwas kompliziert... aber ich war echt "geschockt" wie wenig RAM der Player braucht.
 
@hjo:

die updaterei ? ja mit sicherheit ,die ist echt ohne...
 
@hjo: Für Mucke only reicht der Spider Player vollkommen aus. http://tinyurl.com/242v4h
 
@Maniac-X:
ähem, ich stelle so ziemlich alles ein immer, und habe bei winamp auch recht viel eingestellt.
und ich benutze auch qip und nicht icq^^
 
d'oh. gestern hab ich dann wohl noch die alte version installiert und gelade. jetzt muss ich nochmal laden *grml*
 
Angesichts dessen, dass das Projekt ein mal eingestellt werden sollte, legen die ne ganz schöne Update Schlagzahl vor. :-D
 
Ich konnte mich noch nie mit Winamp anfreunden. Ich benutze den WMP 11 (auch zum verwalten), komme damit am besten klar, auch wenn der WMP anfangs etwas ungewohnt war.
 
@anteck4: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, Schon seit Zuse Z3 nutze ich Winamp LOL :-D
 
@ Antiheld: Du machst deinem Nick alle Ehre ! :-)
 
ich nutze winamp nur für internet radio. Da finde ich gibts nix besseres.
 
So lange es kein anderer player schafft .cue datein zu unterstützen bleib ich winamp treu.
 
@Shinra: foobar2000...
 
@Okkupant: Nicht wirklich. Benutzerunfreundlich und kann von hasue aus fast garnichts.
 
@Kalimann: Aha, Benutzerfreundlich in dem Sinne, dass DAUs nicht mit umgehen können? Und zum anderen gibts ja genug Plugins. OutOfTheBox soll er ja kein Monster mit massig funktionen sein sonst wärs auch nur ein Winamp. Er soll einfach nur schlank sein und MP3s spielen können.
 
@ frisch85: Es sind zwei verschiedene Philosophien, die beide Player verfolgen. Wer was benutzt, ist dann eigentlich egal. Die Leute als DAUs zu bezeichnen, nur weil sie Foobar nicht nutzen möchten oder einfach sich damit beschäftigen wollen, ist wohl übertrieben. Winamp kann man ebenfalls anpassen, bis die Schwarte kracht, bzw. schlank machen.
 
@Guderian: Ich bezeichne die Leute, die kein foobar nutzen nicht als DAUs, ich wollte lediglich nur klarmachen, dass foobar nicht so schwer zu verstehen ist. Es braucht wirklich nicht viel wissen, um foobar nutzen zu können solange man nur die Funktion eines gewöhnlichen Players nutzen möchte und die ist ja Musik hören! Was WA betrifft bezüglich des "schlank machens", das funktioniert ja wohl nurnoch bedingt. Die neuen Versionen sind teilweise so vollgepfropft, dass schon haufenweise Plugins mitinstalliert werden, selbst wenn ich nur das minimalste in der Installation anklicke. Die einzig guten Builds von WA waren nunmal die damaligen 2.XXer aber das Programm ist mittlerweile sehr kommerziell geworden.
 
Also foobar2000 kann sehr gut mit CUE dateien umgehen. Bei Winamp schlug bei mir der Versuch fehl eine FLAC inkl. eigebeteter CUE zu öffnen, was mit foobar geht.
 
weis nich warum die meisten hier auf winamp so negativ abgehen o0 is eure kiste zu schwach winamp zu starten?^^ is doch der player überhaupt.... ....mucke und radio mit winamp und videos mit vlc und gut is.... ....aber muss ja jeder für sich wissen.... allein die ganzen plugins die ein das leben versüssen.... aber davon brauch ich den heulenden dau´s ja nichts erzählen :D
 
@Billy Gee: Habe auch eine sehr lange Zeit Winamp genutzt. Ist ein super Programm das sehr viele Möglichkeiten mit sich bringt. Vorallem das Webradio ist echt klasse. Da ich aber jetzt weniger Musik zuhause höre und meistens dann eh Radio, bin ich vom Winamp weg gekommen. Ich nutze wenn ich eine mp3 Datei hören möchte den MP11. Der ist jetzt auch schon recht umfangreich und zum abspielen tuts der sowieso. Weiterhin habe ich jetzt über Vista die Möglichkeit ein Webradio über die Sidebar zu starten.
 
@Billy Gee: jo ok das reicht dann echt.... ich brauch aber meher schnick schnack.... kann jeden msgr spammen^^ hany steuert von der couch.... milkdrop macht bei meiner musikart die passensten visuals.... und so weiter.... bin halt n fauler verwöhnter freagle^^
 
@Billy Gee: grammar cat is watching you (:
 
@DeafNut: Yupp, zum Radio hören benutze ich auch den Radiostream Player für die Vista Sidebar, gibts ja hier im WinFuture-Forum zum downloaden :-) Sehr geil das Teil.
 
benutze seit jahren ebenfalls winamp und kann mir keinen anderen player mehr vorstellen. vernünftiger skin rauf, winshade mode an, allways on top und ich hab ihn somit schön oben als leiste und kann nebenbei wunderbar am pc arbeiten :P
 
Verwende seit Jahren Winamp, bin vor kurzem allerdings auf iTunes umgestiegen. Auf der einen Seite aufgrund der wesentlich besseren Ton-Qualität in iTunes (Bei Verwendung der "Klangverbesserungs"-Option), die Höhen sind wesentlich klarer und der Bass noch ein gutes Stück tiefer. Seit mir nicht böse, auch ich habe Winamp Jahrelang als das Non-Plus-Ultra im Mediaplayer bezeichnet und empfunden, etwas Eingewöhnung mit iTunes und den entsprechenden Einstellungen und man wird eines besseren belehrt. Zum anderen nutze ich iTunes aufgrund der besseren Unterstützung des iPod's.
Ja, auch ich weiss, dass der iPod mit den entsprechenden Plug-In's auch mit Winamp zu füttern ist, allerdings fehlt ein übersichtliches GUI (Die Winamp Library wird aber 1000 Tracks meeeeeeerklich träge und die Übersicht ist schon ab einem ganzen Album nicht mehr das wahre) und die bei jedem Start aufpoppenden Meldungen von wegen "Die auf ihrem iPod gefundene Library wurde von einem anderen Programm (z.B. iTunes) erstellt - Um Datenverlusten vorzubeugen, wird empfohlen den iPod zu formatieren" nicht gerade mein Vertrauen.
Ach ja, iTunes spielt auch Internetradio. Und für alle die auf Klicki-Bunti stehen, für die hat iTunes, vorausgesetzt man fügt zu jedem Album / Track das passende Cover bei, eine 3D-Coverlibrary, aus dem man das entsprechende Album anhand dessen Cover wie aus einem Plattenschrank wählen kann.
 
Benutze das Programm nun seit 10 Jahren und bin sehr zufrieden damit (mit Ausnahme der missglückten 3er Version, die man ja aber problemlos überspringen konnte).
Ich frage mich nun, obs wohl noch einen großen Versionssprung geben wird, hin zu 6, oder ob nur mehr Versionspflege betrieben wird?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ich glaub es geht nur noch um den Feinschliff. Der Winamp 5.xx ist ansonsten sehr gut finde ich. Spätestens wenn denen die Zahlen hinter dem Komma ausgegangen sind gibt es ne 6er Version XD. Oder wenn irgendwelche HD-TV Geschichten integriert werden und es nen versionswechsel wert ist vom umfang her.
 
Ich wünschte die Entwickler von WinAmp würde endlich eine Update-Funktion implementieren. Es nervt gewaltig immer wieder an der Konfig rumzubastelen wenn ne neue Version draussen ist.
 
@CaptHowdy: Drüberinstallieren und dann nix mit Konfig.
 
@CaptHowdy: seit wann muss man was basteln? Die Konfig wird nicht überschrieben beim Drüberinstallieren.
 
Ich benutze Winamp seit Jahren. Die Leute die immer auf dem Winamp rumhacken und den madig machen versteh ich einfach nicht. Winamp stürzt nie ab, sendet keine Infos über mein benutzerverhalten an irgend jemanden wenn ich das nicht zulasse und auch sonst macht er alles das was ich will. WMP9, 10, 11 & auch der iTunes versuchen ständig ins Netz zu gehen um Sachen zu verschicken (vom RealPlayer will ich mal garnicht erst reden). Selbst wenn du einstellst dass du es garnicht willst funken die immer noch nach Hause. Hab ich selbst getestet mit wire shark und meiner feuerwand (sygate). Was mich auch stört sind alle kommentare von denen die immer sagen: FOOBAR ist besser und es gäbe nichts besseres, Winamp zieht zuviele Resourcen und son Scheis... . So ein Blödsinn. Ich hab einen alten Pentium I mitt 166 Mhz und 32 mb ram mit win89se noch manchmal laufen und da macht Winamp 5.xx null Probleme. und läuft absolut flüssig wenn es um .mp3 files abspielen geht. Ausserdem sieht Foobar einfach mal langweilig aus. wie Office 97 oder so. Und das will man ja nicht 24/7 vor den Augen haben am besten noch auf Vollbildschirm. Klar man kann Foobar anpassen aber warum soll ich das denn mir alles zurecht basteln wenn es mit dem Winamp viel einfacher und schneller und übersichtlicher geht als mit dem Foobar. Ich meine damit nicht das der Foobar schlechter ist als der Winamp oder so aber lasst doch die Leute den Winamp nutzen wie und wann und so oft sie wollen. Niemand zwingt dich umzusteigen. Der Foobar ist ein klasse Player aber der Winamp ist es auch. Solange man nicht mit einem alten 286er dasitzt funzt es auch der Winamp.
 
@Traumklang: 100% zustimm!
 
@Traumklang: wie hieß nochmal das mädchen was sich so darüber aufgeregt hat das alle auf tokio hotel rumhacken? dein letzter abschnitt ("Ich meine damit nicht das der Foobar schlechter...") erinnert mich gerade ziemlich daran. sry, konnte ich mir jetzt nicht verkeneifen.
 
@Levellord: Der Foobar Player ist einfach ein bisschen anders gestrickt als Winamp. Für viele ist er komplizierter weil sie nicht wissen wie man die Plugins einbindet oder das aussehen ( Skin) Verändert. Das wollte ich damit sagen. Ist halt nicht Jedermanns Sache. Dann wissen auch viele nicht wo sie die ganzen Extras alle tanken können. Ich hab selbst schon den Foobar benutzt ca 2 jahre oder so bin aber zum Winamp zurück weil ich den einfach geschmeidiger finde. Das ist meine Ansicht und hat null und nix mit gut oder schlecht zu tun.
 
ICH MAG ES KAUM GLAUBEN!!!
aber es scheint, dass die den fehler rausgebastel haben, der mich tierisch abfuckt hat...
Mein winamp is nämlich immer im hintergrund gelaufen wenn ich den geschlossen habe, und hat dann 50 vom CPU ausgelastet... Aber es scheint weg zu sein !!! :)
 
@Magguz: Winamp hat eine einstellbare Option, dass dieser nach Schließen am Kreuz im Try weiter läuft. SDas kann man ausschalten.
 
@Magguz: Dieser "Fehler" muss andere Gründe gehabt haben und sollte die Leistungsfähigkeit diese Players ansich nicht schmälern
 
nein das war definitiv nicht ne einstellung das es weiter läuft...
Winamp verbraucht vlt 4% wenn es läuft... also kann es im tray net 50% brauchen...

nen konfilkt mit nem anderen Proggi is auch meine idee...

egal is wech :)
 
Winamp ruleZZZ, find ich einfach suuper, verwend ich auch schon seit Jahren und es gibt keine Probs :)
 
wie wärs in Zukunft mit der Version mit der man auch was anfangen kann... http://download.nullsoft.com/winamp/client/winamp534_pro.exe
 
@c303: dann würde ich doch lieber die Version nehmen __ > http://download.nullsoft.com/winamp/client/winamp535_pro.exe
 
Nur so am Rande: der WinAmp ist ab Version 5.0 multilanguage... Die installationsroutine ist nur in englisch...

 
@BlackDragon: Echt, und warum muß ich mir die deutsche Sprachdatei manuell laden...
Das mit der Sprachdatei ging schon in den alten Winamp Versionen. Da mußtest die auch manuell laden. Also nix neues....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles