BitTorrent-Tracker "ThePirateBay" wurde gehackt

Internet & Webdienste Der wohl weltweit größte BitTorrent-Tracker "ThePirateBay" wurde am vergangenen Freitag gehackt. Das berichten die Betreiber in ihrem Blog. Den Angreifern gelang es, eine komplette Kopie der Nutzerdatenbank herunterzuladen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Komandar: Löl, es heißt doch immer, die PWs sind verschlüsselt und somit sicher - MD5 :D
 
@Komandar:
MD5 ist keine verschlüsselung nur ein hashwert und ist im Zusammenhang mit einem Salt (wie das heute meistens der fall ist) recht sicher.

Aber wenn MD5 ja so lächerlich ist wie du sagst (sind ohne Salt):
Mail: 60e98580d2e4d260364ac773bb7ef8f2
Password: 0ee83dbdf835ba9303d1489eeb3d4b42

darfst hier gerne probieren.

Das Password ist easy, aber die mailadresse aufgrund des @ und wahrscheinlich mehreren punkten auch ein Problem für Rainbow-Tables.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal.....
 
@slasher Password: dasisteintest ^^
 
@renegarder: hast du nicht mitgelesen? das password ist easy!
 
@Komandar: nur leider gibt es in mail adressen nich sonderlich viele zeichen
 
Wenn hinter dem Hack mal nicht die Film- und Muiskindustrie selber steckt. :)
Ein Schelm wer böses dabei denkt.
 
@Niclas: War mein erster Gedanke als ich die Überschrift gelesen hab. *Aber die würden doch niemals so etwas Illegales tun.*
 
oder die deutsche regierung mit ihren pseudo-guten hacker ...
hacken für deutschland und rechtssicherheit *juchee* -.-'
 
kein Link?? :-)
 
@Le Professional: bei winF gibts doch so gut wie nie quellen.. O_o
 
http://www.pcwelt.de/news/sicherheit/80234/index.html
Bitte hier ist der Link...
@Millencollin: Artikel werden ohne Quellen angabe und derer Vorherigen überprüfung durch Winfuture garnicht gepostet....
 
bundestrojaner ^^ :D
 
Wer meldet sich denn bitteschön mit seinen echten Daten bei sowas an ?? Die Leute die diesen "Dienst" nutzen sollten eigentlich nicht so behämmert sein. E-Mail = Ein Account bei Gmx wo die Registrierung mit gefakter Adresse erfolgte, Registrierung bei PB = Nur die nötigsten Felder und dann auch mit gefakten Daten eingegeben. Schon sind zumindest diese Nutzerdaten wertlos für den bösen Buben.
 
@DennisMoore: Heyhey, so einfach ist das heute nicht mehr. Es gibt jetzt gute böse Buben und böse böse Buben. :P Hehe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!