Hacker missbrauchen Windows Update Downloader

Windows Der Sicherheitsdienstleister Symantec hat nach eigenen Angaben festgestellt, dass die Autoren von Schad-Software zunehmend auf den in Windows integrierten Dateiübertragungsdienst BITS setzen, um nach einem erfolgreichen Angriff mit einem Trojaner ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
aber wie schon im text steht, muss erstmal ein trojaner per spam auf den rechner. und der sollte ja von einer guten antiviren-software erkannt werden.
 
@renegate98: also nicht von Symantec ^^
 
@renegate98: Der BITS Dienst ist ein Download Manager. Jeder kann diesen nützen. Ich nützt den BITS Dienst selber. Klar, dass er auch für schlte Zwecke eingesetzt werden kann. Ist ja auch "nur" ein Download Manager.
 
@renegate98: oder gleich ungeöffnet im Spam Ordner verschwinden...
 
@Need_you
schreib kein mist wenn du keine ahnung hast ganz einfach.
@ DeepBlue oder so :)
 
@Ramon31:
Ich stimme dir zu, dass man haltlose Verallgemeinerungen vernmeiden sollte, aber ich persönlich hab auch keine guten Erfahrungen mit Symantec Software gemacht....
 
@bewhat: ...auf jeden Fall unter Vista :-P
 
@Essbaumer: d.h. immernoch 'nutz' bzw 'nutze(n)' :)
 
Symantec Antivirus ist in vielen Firmen zu recht erste Wahl. Aber ihr wisst es ja sicher besser.
 
Klar das irgendwelche Leute BITS ausnutzen, denn so hat man schon mal keine
Probleme mit der Firewall. Dieses ist mal wieder ein Beispiel für ein Konzept (in diesem Fall um einfach Updates zu beziehen) von MS das nicht gut durchdacht ist und ein Einfallstor für Schadsoftware darstellt. Irgendwie macht es MS den "Hackern" sehr
einfach .....
 
@drhook: Ist doch ok? Deshalb ist Windows ja auch immer so interessant und bei allen beliebt :D
 
Wo sind jetzt die Neuigkeiten? BITS wird seit dem erstmaligen Auftauchen in Windows XP RTM von Malware benutzt. Symantec hat 5 Jahre gebraucht, um das zu merken?
 
Wundert's dich?
 
@Rika: Hier stellt sich nur die Frage wer den BITS Dienst laufen hat? ... Immer wider traurig zu sehen wie sich MS immer und immer wieder selbst Löcher ins Konzept bohrt. Aber was will man erwarten?
 
Da lob ich mir doch mein Linux :-P
 
Hätten sie doch Ubuntu genommen!
 
@besserwiss0r: Habe doch Ubuntu :-P
 
Ja, aber sie (man beachte die Schreibweise!) nicht... :p
 
:-P :-)
 
nich nur, das di schais updads mit DRM und so aufn pc tun one zu sagn, komn auch viruz und so mit, wuste ich warum bei main pc kaine updades mer machn tun, cu 2all hi5
 
@k1ll4: ....welche medikamente nimmst du denn ??
 
@k1ll4: Anscheinend ist dir nicht bekannt, dass man die Abwicklung der Updates einstellen kann. Damit ist es u. a. auch möglich sich nur eine Information über vorhandene Updates anzeigen zu lassen, ohne das diese heruntergeladen werden.
Mit DRM ansich haben diese Updates ansich mal gar nichts zu tun (höchstens der Inhalt eines Patches).
Lies den Artikel am besten noch ein paar mal. Dort steht klar, dass hier nicht die Windows Updatefunktion Schadcode lädt, sondern am Rechner bereits vorhandene Malware die BITS-Downloadschiene nützt.
 
@k1ll4: Bei dir ist wohl auch ein ganz großer Mangel unterlaufen, das man Leute mit so viel Rechtschreibkenntnissen hier trollen lässt.
 
@k1ll4:
Jetzt weiß ich, warum sich die Leute einmal hingesetzt haben, um eine einheitliche Orthografie zu entwickeln. Musste das dreimal lesen, bis ich wirklich jedes Wort entziffert hatte xD Geiler Text! "cu 2 all hi5" rockt ^^
@RmS
Irgendwie hat der Satz keinen Sinn. Man lässt auf Winfutur.de also Leute mit Rechtschreibschwäche trollen, weil bei K1ll4 ein Mangel herrscht? oder was? wo liegt da der Zusammenhang?! Ich meine: nicht über angebliche Mängel anderer flamen, wenn man selbst nicht gerad das Schenie ist, nicht wahr? :-P
 
@ ikilu: von mein texd hast lenger was fon, cu 2all hi5
 
@k1ll4: ohh man schon die 2. news wo ich deine scheiss kommentare lesen muss, verdammt hör auf am pc zu sitzen und geh in die schule!
 
@k1ll4: ."Ey" du Getho Kiddie King möchtegern Gangster Raper... du meinst wohl auch du bist der Käse nur weil du stinkst...
 
Einfach http://tinyurl.com/2d94xx ... Das ist Ironie pur das es sich hier um ein MS Dokument handelt.
 
Aha, das ist also eine der Lücken, die Schäuble und seine Mannen ausnutzen wollen:-)
 
Macht doch euren "Rechnenknecht" sicher, 1. Inet abstellen, 2. sämtliche Com-Devices deaktivieren, 3. Wechseldatenträger deaktivieren und wenn euch das net genug ist 4. Stromversorgung trennen. ... funktioniert übrigens Systemübergreifend *haha* Den restlichen Usern: herzlichen Glückwunsch, das ihr eurer Sysem im Griff habt und mit mir über die qualifizierten Aussagen hier lachen könnt.
 
welch zufall.
gerade eben hab ich ein windows defender update über das windows update für vista gezogen und da habe ich wirklich ohne diesen beitrag zu lesen gedacht, "man, was wäre, wenn es den crackern gelingt, diesen dienst zu manipulieren und ihre daten (viren etc) hierüber ins system bringen?".
2min später lese ich diesen beitrag. lustig irgendwie.

ich denke jetzt sind wir schon beinahe soweit, dass wir selbst dem windows update nicht mehr 100%ig vertrauen können.
gruss
 
@exorzist: wieso das nicht ? die werden so sein wie immer, hin und wieder n Bug im Update, 2 tage später, den Patch-patch und gut ist. was sich nicht ändern wird, das jegliche kommunikation immer irgendwie angreibar sein wird... Hase und Igel, wer ist schneller und wer ist wer ?
 
... hat kaspersky nicht auch mal etwas ganz tolles schädliches erkannt?
jetz macht sich Symantech auch etwas bemerkbar ...
ohman ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles