Hitachi präsentiert Blu-ray Rekorder mit 1 TB Speicher

Hardware Der japanische Elektronikkonzern Hitachi hat vor kurzem im Rahmen einer Konferenz im australischen Melbourne einen Blu-ray Rekorder mit einem Terabyte Speicher vorgestellt. Bereits im kommenden Jahr möchte man das Gerät auf den Markt bringen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
am das laufwerk also blueray ist echt klasse aber die festplatte naund? Frage ich mich da nur. Wenn nun die platte auch 1tb hätte dann wärs ne erwänung wert aber mit der verschlüsselung naja ^^
 
@TeamTaken: Ich finde schon das die Platte eine Erwähnung wert ist. Mit 200 GB und 7.200 UPM ist sie für ne Notebookplatte groß und sehr schnell.
 
@TeamTaken: Siehste mal, so gehen die Interessen auseinander. Ich finde die Festplatte wesentlich interessanter da sie für Notebooks gedacht ist. Und hier ist halt die Geschwindigkeit von 7200 u/min sowieo die integriete Datenverschlüsselung das Killerfeature. Sonstige Platten bieten wenn überhaupt bei dieser Größenordnung nur max. 5200 u/min an.
 
Die News sollte darum ergänzt werden, dass es sich nicht um 1TB große BluRays handelt sondern lediglich um einen BluRay Recorder mit einer 1TB Festplatte. Denn so ist dies leicht irreführend :-)
 
@hartex: So wie es oben steht muss man tatsächlich annehmen, es gehe um einen Rohling.
Ich dachte bei der Überschrift zuerst eher an ein Forschungsprojekt.
 
neulich in den News hieß es 1Tb platten ab 320€ ein Blu Ray Player 800$ sind wir bei 1120$ dann sacken die ganz schön viel ein für nen Player 880$ wow, stolze summe
 
Du kannst nen Player nicht mit nem recorder vergleichen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen