Windows Vista soll Verkauf von TV-Karten ankurbeln

Windows Vista Laut einer neuen Vorhersage der Analysten von In-Stat wird durch Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista der Verkauf von TV-Karten angekurbelt. Der Grund dafür ist vor allem das Vorhandensein des Media Centers in der weit verbreiteten Vista ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es wäre schön, wenn mal Vista endlich DVB-S im Media Center supporten würden ... leider gibts dafür kein Support ...
 
@ConiKost: genau ^^ ich meine wenn twinhan-karten grad so mit tinhandtv (dem mitgeliefertem tool) laufen und net mal progdvb geht, wer braucht vista? gibt genug kostenlose media-center für xp ^^
 
www.sceneo.tv - Stichwort VistaTV oder www.team-mediaportal.com und MCE in die Tonne. Letzteres lohnt sich wirklich, vor allem mit der neuen Client/Server-Architektur. TV-Karten alle in eine Serverkiste in den Keller und oben nur noch einen kleinen Client.
 
@ConiKost: dachte schon, waere der einzige, dem das augefallen ist. hab zwar xp-treiber nehmen koennen, aber die staendigen pieps-geraeusche gehen einem ziemlich auf den geist. liegt aber bestimmt an der super-tollen vista soundschnittstelle.
 
@ sibbl : Ich selber nutze den guten DVBViewer Pro :) Ich finds nur lachhaft, wenn das MCE bis heute keine DVB-S Unterstützung hat ... vorallem, weil gerade SAT viele in Deutschland haben ...
 
Ja was soll Vista eigentlich nicht ankurbeln???Arbeitsspeicher MB Grakas und und scheint ja der Messias unter den BS zu sein :D
 
@RedBaron: nja, ich denke scsi raid karten wirds wohl nicht ankurbeln =) und xfi karten vorerst auch nicht =)
 
@RedBaron: Das hab ich mich auch gerade gefragt
 
Mein Gott, einfach erstaunlich wo von Vista überall den Verkauf ankurbeln soll. Von Speicher, Drucker,Monitore,TV-Karten,Festplatten,Grafikkarten, Laufwerke usw usw. Und wenn man dann irgendwann überlegt, dass man das alles schon 1a unter Xp zum laufen gebracht hat, fragt man sich wozu man Vista gekauft hat O_o . Na denn, bin gespannt was als nächstes kommt. Vieleicht : Vista soll Verkauf von Bratwurst ankurbeln!
 
@Short-Timer: Was TV-Karten betrifft macht die Erwartung schon gewissen Sinn: "Der Grund dafür ist vor allem das Vorhandensein des Media Centers in der weit verbreiteten Vista Home Premium Edition."
 
@Swissboy: Das finde ich nicht. Kaum eine TV-Karte wird heutzutage ohne eine passende Software ausgeliefert, weshalb das Media Center nur für Leute einen Nutzwert entfalten kann, die den Rechner als Wohnzimmer-Multimediazentrale nutzen wollen. Und schätzungsweise werden diese Leute eher schon beim Kauf eines Rechners auf das Vorhandensein des Media Center achten, als im Nachhinein eine TV-Karte zu kaufen, weil sie bemerken, dass ihr Betriebssystem diese Möglichkeit ab Werk bietet. Denn wer einen Rechner für's Büro nutzen will, plant dementsprehend von Beginn an keine TV-Karte ein und kauft auch mit Vista Home Premium keine nach. Wer den Recher aber von Beginn an als Unterhaltungsgerät anschafft, plant eine TV-Karte schon mit ein. Ob er sich nun bisher für XP MCE oder nun für Vista Home Premium dazu entscheidet, macht im Hinblick auf die Nutzung der Rechner und auf den TV-Karten-Absatz keinen Unterschied. Ausnahmen bestätigen hierbei natürlich wie immer die Regel.
 
@ DerStudti :

viele konnten sich einen MediaCenter PC bisher aber garnicht vorstellen und kommen vermutlich erst jetzt durch das vorhandensein des MediaCenters auf den Geschmack (XP MCE konnte man ja so nicht offizoell erwerben bzw, nicht einsetzen ohne die passende Hardware)
 
Hört doch endlich mal mit diesen Vista "soll" dies und jenes zum Verkauf ankurbeln ... Wie wäre es mit dieser Aussage für eure nächsten News: Vista kurbelt Verkauf von CD-Shredder an -.-"
 
Mal wieder ne Nachricht, was Vista nicht alles können soll. Die Hardwarehersteller sitzen doch jetzt immernoch auf ihren vollen Lagern. ... Vllt. merken sie es ja irgendwann, das sie mit spekulationen zu Vista nicht weit kommen.
 
Die GEZ reibt sich derweilen schon die Hände und freut sich auf die goldene Vista-Kurbel.
 
Vielleicht Kurbelt Vista auch die Menschen an dass es mehr Kinder gibt. *gg*
 
@urbanskater: Ich sag doch, der Verkauf von Bratwurst mit Curry und der Vertrieb von Haribo wird auch durch Vista angekurbelt. Ja sogar Elvis steht dank Vista wieder von den Toten auf. :P
 
@urbanskater: Daran wird es liegen kaum hatte ich Vista drauf war meine Frau Schwanger.
 
@ Bohne02: "Wenn ich auf deine Nase drücke und irgendwo nen Buch umfällt heisst das noch lange nicht das deine Nase eine Fernbedienung fürs Bücherregal ist." Zitat von Dr. Psycho :)
 
@Bohne02: Du musst bei Vista im Sicherheitscenter den Button "postnatale Abtreibung" drücken, dann wird Baby 1.0 deinstalliert.....
 
Klar treibt Vista den Verkauf von TV-Karten an, für die "alten" gibt's ja keine Vista-Treiber. Und für Scanner, Drucker...
 
Die Aussage ist so nicht richtig. Richtig wäre: "Fehlende Treiber für alte TV-Karten für Vista kurbelt verkauf neuer TV-Karten an."
Das war ein Kampf die alte Nexus-S überhaupt zum laufen zu bekommen und jetzt noch stürzt ProgDVB bei jedem 5. Start ab.
 
@Vollstrecker: Naja für so ziemlich alle TV-Karten die es als MCE Edition gab oder mit MCE Treibern gibts bei Vista auch einen Treiber übers Windows Update.
 
Bessere TV-Karten Unterstützung unter Vista mag sein, aber: ....Vor allem DVB-T-Empfänger.... - haben diese Analysten mal was über DVB-T (in Deutschland) angeschaut? Die Bildqualität ist teilweise mies (Bitrate=würg) und die meisten Sender bekommen es einfach nicht hin 16:9 Filme auch korrekt in 16:9 auszustrahlen.
 
@Exabyte: 100% Zustimmung. DVB-T ist ein Rohrkrepierer! Einfach mal unter www.ueberallfernsehen.de nachschauen wo es denn in Deutschland eine durchgehende orange Fläche gibt.Ich beobachte die Entwicklung schon seit Jahren ... Fazit: Ich hab die Lust auf DVB-T verloren.
 
was dieses vista nicht alles ankurbeln soll, will doch eh keiner so wirklich ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter