Erste GeForce 8800 Ultra bereits im Handel erhältlich

Hardware Die neue High-End-Grafikkarte aus dem Hause Nvidia, die GeForce 8800 Ultra, sollte ursprünglich erst nächste Woche auf den Markt kommen. In Japan und den USA konnten die ersten Händler das neue Modell bereits gestern verkaufen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und was wird AMD jetzt machen? Ich werde auf jeden fall auf nVidia umsteigen! Habe jetzt eine AtiX1950XTX! Die neue Karte wird ein Doppel aus 2Geforce 8800GTS sein! AMD hat den Anschlus verloren! Schade eigentlich!!

@ Vollstrecker: warum sollte ich! Geh mal auf THG da sind die Karten getestet! Die sind jetzt voll ausgereift, sind sehr leise und haben enorme Leistung! Was soll ich da nocht mit ner ATI??

@ tavoc: HÄH??? gibt eben nur 2 Marken! Wenn ich jetzt Ati habe und dann nVidia kaufe dann sehe ich mir sehr wohl das Preis/Leistung verhältnis an!! Dann schau mal hier: http://hardware.thgweb.de/2007/04/30/grafikkarten-tuning-nvidia-gtx-gts/index.html
da siehste mal was Preis/leistung heissT 2 Geforce 8800GTS ist das Ding!!
 
@cyberpirate: und das nicht erst jetzt xD naja intel rulez und nvidia sowieso
 
@cyberpirate: Ich weiß nicht wie sehr bei dir der Schuh drückt, aber warte doch bis zum 23.5. ab und schau dir die ersten benchmarks der R6xx Chips an.
 
@cyberpirate: stimmt Nvidia rulez aber finde was das treiberupdate angeht ist Nvidia einfach nur fürn a...!! da war ATI bedeutent besser!!! aber naja war nen riesen fehler das da jetzt AMD seine finger mit im spiel hat!!
 
@cyberpirate: ich verstehe nicht warum einige so auf marken eingeschwört sind. Ich kaufe Produkte nach Preis/Leistung und wenn jetzt z.b. Obi ne Grafikkarte mit besseres Preis /Leistungsverhältnis rausbringt, dann kauf ich halt die.

Ausserdem würde ich wirklich warten, bis der R600 draussen ist, das wird zumindest einen preisrutsch bei Nvidia auslösen.
 
@tavoc: Es ist nicht nur die Marke... Ich z.B. nutze schon immer nVidia Karten, zwar nicht die Spitzenmodelle aber wurde bisher nicht enttäuscht. Wohingegen ich genügend Leute mit ATI Karten kenne die zuerst drauf geschwört haben, dann aber über Kompatibilitätsprobleme gejammert haben. Sprich - bei mir laufen Spiele problemlos wo andere ATI User Grafikprobleme haben. Hinzu kommt das der Großteil aller Entwickler nunmal auf nVidia Hardware setzen und das nVidia momentan die Nase vorn hat lässt sich ja wohl garnicht abstreiten.
 
@cyberpirate: AMD-ATI hat den Anschluss verloren? Ich sag nur NVIDIA + Vista... Nvidia suckz!
 
@cyberpirate: Was heisst da AMD hat den Anschluss verloren???
Gegen INtel waren sie seit den Athlon XPs bis zum erscheinen der C2D über jahre die bessere Marke...
Und bei ATI gegen nVidia sahs ned anders aus...
Die X1000er Serie war der Gf immer überlegen...vorallem in Sachen Bildqualität.
Was sind da jetzt bitte 6 MOnate verspätung gegenüber nVidia? nVidia war eben ein wenig schneller, na und? Was macht das letztenendes schon aus? (mal abgesehen von den freaks die in den Laden rennen und sich einfach 2 GTS holen weil die in der Computerbild standen...)
Es wird jedenfalls nicht lange dauern, dann hat ATI wieder die Nase vorne...vorallem da die midrange-modelle stärker sein werden als die von nVidia...
Dass immer alle gleich den Untergang Prophezeien müssen, nur weil ein hersteller mal bissl schneller war...
@triggerman: Komisch, ich wurde immer von nVidia enttäuscht...und zwar 3 mal mit von anfang an defekten chips....
 
@cyberpirate: Leute wie Du, die THG lesen und denen alles glauben und die solche Postings ablassen sind eh nicht die wichtigsten Kunden für Nvidia und AMD/ATI. Und spätestens wenn du aus dem Teenageralter raus bist, eine eigene Familie ernähren musst, wirst Du merken, was grad am Gafikkartenmarkt schief läuft. Und ausserdem was ist der Unterschied zwischen ruckelfrei mit einer 250-300€ Graka und ruckelfrei auf einer 500-800€ Graka ? Ausser vielleicht den kleinen Pipimax kompensieren zu wollen :O)
 
@cyberpirate: 6Monate machen 600Mio $ Schulden bei AMD aus :) Denk mal drüber nach.
 
@tavoc: Nicht nur das Preis/Leistungs-Verhältnis zählt, sondern auch die Kompatiblität in erster Linie. Was nutzt die im Preis/Leistungs-Verhältnis beste Karte, wenn sie mir unter den meisten Anwendungen, den Dienst versagt oder fehlerhaft arbeitet.
Die Ultra ist meines Erachtens eh nur Geldschneiderei, denn angesichts der Werte, muß man die GTX garnicht übertakten (was anderes als ne übertaktete GTX isses halt eh nicht), aber die denken sich halt auch "Wer's braucht, soll's haben" und das preislich garantiert nicht zu knapp.
 
@ kiffw: Schön beobachtet, das da was saugt, aber das in der Kombination Vista/Nvidia was saugt, ist nicht Nvidia. :-) Der Teil davon, der saugt, kann in der Winfuture Forum Problemausstellung: "Windows Vista" bestaunt werden. *hehe* Die Problemausstellung: "Windows Vista" ist immer wieder erheiternd. ,-) Gruß, Fusselbär
 
Eigentlich sollte man ATI Boykotieren, bis die endlich gescheite Linux Treiber rausbringen ...
 
@ConiKost: Warum soll ich als WIndows User die Boykotieren wegen Linux?
Linux ist nunmal eine Randerscheinung im Privaten Sektor und wenn ich Hersteller währe würde ich auf Linux auch nix geben.
Sind nunmal mehr Windows Rechner als Linux Rechner unterwegs. Einfach nen treiber bauen damit die Karte grade so geht und gut.
 
@ConiKost: Also ich hab keine probleme mit treibern unter linux, du scheinst was falsch zu machen.
 
@ deischatten: Tja ich sach ja, solche Leute wie dich sollte man sofort wegsperren ... Wenn man Linux richtig einsetzt, kann man damit effektiver Arbeiten als Windows ... zudem wird Linux immer populärer ... aber gut, dass eben nicht alle Firmen wie du denken.

@ xxxFrostxxx: Oke, das war nen bisschen falsch ausgedrückt. Die ATI Treiber laufen schon, aber sind oftmals um einiges langsamer als die NVidia Karten, weil ATI schon immer unter Linux mit der OpenGL Performance langsamer war ... bestes Beispiel war vor einiger Zeit meine ATI 9800XT, die war 40% langsamer als ne vergleichbare NVidia Karte in OpenGL. (Unter Windows sieht die Sache etwas anders aus). Zudem finde ich es einfach nur blöd, dass nur moderne Karten supported werden. Bei NVidia gibt es immer einen legacy Treiber, der auch sogar die alten GeForce 2 Go Karten supported.
 
@ConiKost: Deshalb redet er ja von "Randerscheinung im Privaten Bereich" und nicht im Firmen Bereich. Kommentare wie "Leute wie dich sollte man wegsperren" sollte man in dem Fall also erstmal zu sich selber sagen :o Linux ist im Privaten- und vor allem im Gamingbereich relativ unwichtig. Aber genau auf den Bereich zielen Firmen wie ATI/AMD und Nvidia mit ihren (überteuerten) Grafikkarten. Und da kann man schon erwarten das ein vernünftiger Treibersupport vorhanden ist. Das Nvidia nach 4 Monaten immer noch keinen ordentlichen Vista Treiber auf dem Markt hat ist schon peinlich, dass ATI im Linux Bereich mit ihren Treibern auch nix reißt ist aber auch keinen Deut besser.
 
@Shadi: Acha, und nur weil Linux noch nicht gerade Privat so toll verbreitet ist, soll man es ganz lassen? Es gibt noch leute, die wollen kein Monopol von MS sich aufzwingen lassen ... nur wenn die Firmen kein Bock auch mal nen anderes OS zu supporten wird man ja wieder gezwungen Windows zu nutzen ... schönen Dank auch.

Achja wegen Vista ... bei mir rennt die 8800GTX seit Release einwandfrei ... bisher keine Bugs oder sonstiges gehabt wo die meisten so rumjammern ... naja was solls.

Creative ist genauso nen Sauverein ... haben schon vor einem Jahr versprochen Linuxtreiber zu releasen .. bis heut gibts keine.

Und wegen dem "Person wegsperren", ich wollt damit niemanden irgendwie angreifen, nur wenn jede Firma so denkt, ein OS was nicht gerade so stark Verbreitet ist, dann schreiben wir kein Treiber. Dadurch ist man somit gezwungen Windows zu nutzen -.-
 
@ConiKost: Also bei mir liefen bis jetzt entweder Nvidia oder ATI Grafikkarten immer unter Linux 1.A (SuSE,Ubuntu,Mandriva). Warum sollen alle ATI boykottieren, nur weil Du nicht in der Lage bist, als Mausschuppser /Setup.exe-klicker nen Linux-Grakatreiber zu installieren. Hatte noch nie Probleme damit. Ok ich habe ja auch die Readme's und How to's gelesen.... in englisch .... hm ... vielleicht ist genau da Dein Problem :) Jedenfalls wer die Grafikkarte unter Linux mit Hardwarebeschleunigung wirklich braucht, bekommt die auch zum laufen :o)
 
@Pegasushunter: Kannst du nicht lesen? Ich sprach vorallem von Geschwindigkeit ... und das hat nix mit falschen Installieren oder so zu tun :) Gerade ich als Gentoo User weis, dass im Regelfall ein emerge fglrx reicht :) Fakt ist, NVidia ist deutlich schneller und die Treiber haben mehr zu bieten als ATI ... und dazu hat NVidia Legacy Treiber die ATI nicht hat.
 
also ich hab jetzt seid November 2005 ne X1800XT OC und bin hochzufrieden ich werd mir das neue ati topmodel zulegen keine frage!!!
ATI RULEZ
 
Schöne Leistung und als 8800GTX Kunde bin ich dennoch nicht so weit vom Schuss als das ich nun heulen müsste das ich nicht noch 2 Monate gewartet habe um zum selben Preis die Ultra zu bekommen.
 
Weiß jemand ob es bei den 8800 modellen möglich ist HDR mit AA gleichzeitig zu nutzen ? Oder geht das noch immer nicht bei NVIDIA ?
 
@Slider: Jop funktioniert meines Wissens nach...zumindestens unter XP :-) Zu Vista kann ich nix sagen da die Nvidia Treiber dort ja immer noch der größte Schrott sind...
 
soweit ich weiss stellt das für die 8800-er reihe kein problem mehr dar.
und ich werd auch auf nvidia umsteigen... war bis jetzt mein ganzes leben ein "ATI-jünger", fühl mich von ati´s informationspolitik aber mittlerweile mehr als verarscht. ich werd also noch warten bis der R600 chip da ist, und beim preisrutsch der 8800GTX (der dann sicher kommt) zuschlagen :D
 
@burn77: Ich hatte eine ATI X1600. Da diese leider Kaputt ging habe ich als Ersatz vom Händler eine Geforce 7600GS zugeschickt bekommen. War zuerst etwas skeptisch aber bin jetzt sehr zufrieden mit der Karte. Auch so von den News und was man von Nvidia hört wird meine nächste Graka auch aus diesem Haus kommen. ATI hat leider den Anschluss verloren und ich denke das wird sich durch den R600 auch nicht ändern.
 
Also wenn's Papa oder Oma zum Geburtstag schenkt wäre es mir egal. Aber selbst 700 Euro für 'ne GraKa auszugeben, die in 12 Monaten für 299 Euro im Laden steht? Einfach nur idiotisch. Wenn's geht nen lumpigen BenQ 19 Zöller zu hause, könnt's gar nicht ausnutzen. Hauptsache der FrameCounter im Spiel zeigt 'ne höhere Zahl - COOL!
 
werde ebenfalls auf nvidia umsteigen. ATI's Produkt- und Informationspolitik ist nur noch zum weinen. Hoffentlich wird der R600 nicht ganz so ein Flop. Warten bis die R600er Chips draussen sind und dann zu den billigen nvidia Karten greifen :-)
 
@Purple1991: Und da die ATI Karten anscheinend vom Preis her relativ niedrig liegen und die Performance - sollten die Gerüchte stimmen - ebenfalls relativ gut sein soll, werden Leute wie du auf einen Schlag vielleicht doch wieder zu ATI greifen :-) Abgesehen von den Fanboys, schaut man eigentlich nur auf Preis/Leistung, oder?
 
Es wird allein entscheidend (vorallem für die existenz von ATI/AMD)sein wie weit nvidia mit den gts und gtx karten runtergeht. Den Preiskampf kennen wir ja schon zwischen Intel/AMD. Ultra wird wohl in naher zukunft den "preisplatz" der gtx einnehmen. Klar kauf ich nach Preis/Leistung und da wird nvidia besser liegen sobald die R600er draussen ist da bin ich mir sicher. überleg mal wie lange der G80 nun schon draussen ist. Allein die Produktionskosten müssen für nvidia mittlerweile sehr gut sein. Nvidia sollte theoretisch viel Flexibler sein in Ihrer Preiskalkulation allein schon wegen ihrem technischen und zeitlichen Vorsprung.Auf ein Nachfolger von nvidia wird sich auch nicht mehr lang warten lassen. Ich sag mal spätestens zu crysis :p
 
Und wo ist die im Handel ? Überall nicht verfügbar also nicht im Handel !
Das eine Karte im Onlineshop auftaucht hat noch gar nix zu sagen .
 
@Pratos: das die News von Japan und USA spricht ist dir aufgefallen?
 
AMD ist wohl überall nur zweiter Sieger! Prozessoren nun Grafikkarten. Es wäre wohl besser gewesen sich nur auf das angestammte Kerngeschäft Prozessoren zu konzentrieren, die Kräfte dort zu bündeln als nun noch eine zweite Baustelle aufzumachen.
 
Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass Nvidia beim heranbrechen von ATIs Konkurenz gegen die GTX version also im Herbst, ein G90 Model vorher ankündigen wird.

Was ich aber für ausgeschlossen halte sind die Gerüchte um 8900 oder gar 8950er! DAS hat doch Nvidia selbst vor Monaten ausgeschlossen.
Oder habe ich damals bei CB falsch gelesen ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.