Vista: Microsoft & Apple stellen Update für iPod fertig

Windows Vista Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista ist zwar schon seit vier Monaten auf dem Markt und hat eine lange Testphase hinter sich, doch viele Hersteller von Peripheriegeräten haben bisher noch keine einwandfrei arbeitenden Treiber für ihre ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hätte echt gedacht, dass wenigstens so eine große Firma wie Apple schneller Treiber für das neue BS bereit stellt. Ist wie beim wechseln auf die Winterreifen, man zögert es immer weiter hinaus, Schnee wird durch die Wettervorhersage angesagt aber trotzdem sind wir immer wieder Überrascht das es schneit und man hat die Sommerreifen noch drauf.
 
@DeafNut: Wieso sollte Apple denn schnell Treiber für die Konkurenzprodukte entwickeln? Man kann wohl davon ausgehen, dass man bei Apple lieber für OSX statt für Windows programmiert...
 
@DeafNut: Ähh soweit ich weiß, lag der Fehler mit den defekten iPod-Daten nicht an der Apple-Software, sondern an Vista selbst. Apple hat sich ja schon vor Wochen dahingehend geäußert, dass sie auf MS warten würden, den Fehler zu beheben. Daher hing es doch eher an Microsoft, dass es so lange gedauert hat...
 
@DeafNut: Ne nich ganz... der Fehler lag bei M$, da das "Geräte sicher entfernen..." nicht korrekt funktionierte. Naja Vista halt...
 
@siltentius: Weil es eben nicht der Treiber für ein Konkurrenzprodukt, sondern für das eigene Produkt ist - den iPod. Ein Treiber UNTER Vista FÜR den iPod. Ich finde schon, dass Apple das im Interesse seiner Kunden - um die sollte es doch gehen - schneller hätte machen können.
 
@ShadowSong: Jaa jaaa, Vista und Microsoft ist schuld! Irgendwie seltsam dass vista mit keinem MP3 Player eines anderen Herstellers auf dem Markt probleme hat. Nur Apple generiert wieder ihre eigenen standards... Frechheit!
 
@pcbona: du redest wirres zeug, das nichtmal stimmt.
 
@ pcbona: Eben, du redest Stuss! Denn M$ sind es, die immer ihr eigenes Süppchen kochen,
was den meisten nur traurigerweise nicht auffällt, da Microsoft Geld hat, und das nicht zu knapp, mit dem sie ihre properitären Formate durchsetzen wollen. Apple hingegen hält sich nur an Standards. QuickTime basiert vollständig auf MPEG-4 (und zwar das offizielle, nicht dieses in die AVI-Dateien verwurschteltes, wie es unter Windows entstand), Mac OS X's Graphik-Schnittstelle basiert auf PDF!
 
@DeafNut: auf von wessen Homepage wird denn das Update veröffentlicht? Das Windowssystem wird doch gepatcht und nicht die Apple Software also lag es doch nicht an Apple oder?
 
Hey nim !! Kannst Du nicht die Bekloppten, die sich ohne Bezug zur News äußern, z.B. Erster usw. löschen?........BTT: Da sich wie erwähnt viele Firmen außerstande sehen, funktionierende Treiber anzubieten, kann man Apple nicht wirklich am Zeug flicken. Hat zwar gedauert, aber wenn das Update tatsächlich die bestehenden Probleme behebt, dann wird niemand ernsthaft meckern können.

 
lieber später als nie, freu mich schon
 
wo ist den der link zum kostenlosen download oder ist das der gleiche patch?
 
@stadtschreiber: Das hab ich mich auch gefragt... Hab auch weder bei Microsoft noch bei Apple irgendwas zu dem update gefunden... Wo kann man das laden?
 
"Das Ergebnis der Zusammenarbeit steht nun zum kostenlosen Download bereit und soll gegen Ende Mai auch über die automatische Update-Funktion von Vista ausgeliefert werden."

-> http://www.microsoft.com/downloads/results.aspx?pocId=&freetext=ipod&DisplayLang=en
 
@CaptHowdy: Spitzen-Antwort!!! Zitat v. chip.de: "Zusammen mit der optimierten iTunes-Version 7.1.1 sollen iPods nun fehlerfrei unter Windows Vista aufgeladen und synchronisiert werden können."
 
Ja...
"Das Ergebnis der Zusammenarbeit steht nun!!! zum kostenlosen Download bereit...

und soll meiner meinung nach zusätzlich zum nun bereitstehenden Download Ende Mai als Update-Funktion ausgeliefert werden.
 
"Zusammen mit der optimierten iTunes-Version 7.1.1 sollen iPods nun fehlerfrei unter Windows Vista aufgeladen und synchronisiert werden können." lt. chip.de - s. http://www.chip.de/news/c1_news_24728091.html
 
@chaka zulu: Der Artikel bei Chip ist aber schon etwas älter... Denkst du, dass sich das auf das selbe bezieht? Ich habe bei mir das Problem, das iTunes allgemein total laggt... mit 2 GHz C2D und 2 GB RAM und mal abgesehen davon is der Bericht bei CHIP schon so alt, das die links zu dem Microsoft Patch nicht mehr funktionieren...
 
@iRockz: Sorry - keine Ahnung, ob das heute angegebene Update sich auf die Version 7.1.1 bezieht. Scheinbar soll ja MS ein Update auf den Markt gebracht haben und nicht Apple. Getestet habe ich iTunes noch nicht unter Vista. Momentan fahre ich lieber noch zweigleisig mit Vista und XP. Ich habe definitiv keine Lust, meinen iPod zu ruinieren!
 
@iRockz: Hier findest du das Update von MS vom 07.05.2007 - http://tinyurl.com/2mb9z6 - 3. bzw. 4. Zeile!
 
was interessiert mich ende mai nebenbei per update wenn ich das teil jetzt haben kann per ddl und es benötigt wird.! und ja der plaue feil kann mich mal :)
 
@All: Das Update gibt es hier: http://tinyurl.com/2mb9z6 - jeweils KB936824 vom 07.05.2007 = Windows6.0-KB936824-x86.msu und Windows6.0-KB936824-x64.msu!
 
Mir stellt sich die Frage, ob die Leute keine iPODs mehr kaufen würden oder alle sich einen Mac zu ihrem iPOD kaufen würden wenn Apple sich nicht um eine Aktualisierung bemüht hätte.
 
@pool: Frag dich mal was mehr Geld spart...!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich