Vista: Britische Behörden wollen Preise nicht senken

Windows Vista Immer wieder gibt es Beschwerden von Europäern, die den hohen Preis von Produkten hierzulande anprangern, während die selben Erzeugnisse in den USA und anderen Regionen der Welt zu deutich geringeren Preisen vertrieben werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wirklich heftige Preise für die Briten...
 
@shiversc: dazu muss man aber wissen, dass Vista nicht das einzige ist was auf der insel reichlich teuer ist (bspw. alk :) ). die haben halt noch ihre pfund und keine euronen.
 
@shiversc:

Wieso für die Briten? Schon mal gesehen was die gleiche Version bei uns als Vollversion kostet? Bei Alternate sind es 499 Euro!
Aber kommt bei uns einer auf die Idee die Bundesregierung damit zu beauftragen zu wollen, dass MS die Preise senkt? Wäre doch absurd. Angebot und Nachfrage regeln den Preis hier.
 
@ utwino: und die kinder macht der papst? http://de.wikipedia.org/wiki/Regulierungsbehörde
 
@shiversc:
@ snemelc Verstehe Deinen Kommentar nicht. Ausnahmen bestätigen die Regel. Den Softwaremarkt kann man ja wohl kaum als Monopolen Markt bezeichnen. Man hat als Konsument die Wahl zwischen mehreren Betriebssystemen, verschiedener Firmen. Niemand zwingt Dir Microsoft auf.
 
@shiversc: Sag das mal zu nem DiscountPC-Verkäufer.
 
Wir Europäer zahlen doch eh fast jeden Preis.... Hat M$ schon ein Statement zu der unterschiedlichen Preisgestaltung abgelassen? So long!
 
gut das wir in deutschland wohnen :-)
 
Es geht hier ausdrücklich um die Retail-Versionen. Somit bringt es auch nichts, wenn man in Deutschland wohnt. :)
 
@smarty: Call-Girls sollen in München teurer sein als in Berlin
 
@ modelcaster: Scheiße das ist echt mal Scheiße das die Bunnys in München teuerer sind als in Berlin.
 
So ein Mist. Hätte ich wohl doch zur Retail greifen sollen, damit ich mit heißen Miezen aus Berlin hätte telefonieren können?
 
@ modelcaster: Full Ack
 
wird doch keine sau gezwungen vista zu kaufen
 
@navigator: So ist es. Vielleicht versucht MS sein neues OS unter der Devise "Was viel kostet bringt auch viel" unter die Leute zu bringen. Wer es dann halt braucht....
 
Da kann ich der britischen Regierung nur zustimmen. Wenn MS meint Vista für 500 Euro anbieten zu müssen, dann können sie das ja wohl auch tun. Sie müssen nicht mal Gründe nennen. Die Ausnahmen die die Regierung meint sind wahrscheinlich Dinge die man unbedingt zum Leben braucht, z.B. Öl für die Heizung, Wasser, Strom. Da kann keiner einfach so einen Preis aufrufen den dann alle zahlen müssen.
 
@DennisMoore: Und nein, Microsoft darf nicht machen was es will und schon gar nicht bei den Preisen. Microsoft ist Monopolist, sowas muss man unterbinden, denn viele sind auf Microsoft angewiesen. Wird Zeit das man sich davon mal losreisst und nach Alternativen sucht um dieser Preistreiberei (denn nichts anderes ist das) ein Ende zu setzen. Wie blöde muss man sein um sich das gefallen zu lassen???
 
@Sesamstrassentier: Das sieht die britische Regierung aber anders. Endlich mal. Gibt ja genug die so rumheulen wie du. Übrigens ist jeder Hersteller irgendwie Monopolist. Du kannst dich auch nicht beschweren wenn z.B. Bahlsen gedenkt die Butterkekse zukünftig für 10 Euro pro Packung zu verkaufen. Dann kaufst du die eben für den Preis wenns unbedingt die Bahlsen Kekse sein müssen, oder nimmst ne andere Marke. Genauso kannst du auch Vista kaufen, oder ein anderes System einsetzen, bzw. bei XP bleiben.
 
@Sesamstrassentier: Wenn Vista sowieso nur Dreck ist warum soll Microsoft dann den Preis senken ? Es sollen ja nicht mehr kaufen es sollen weniger kaufen, ergo musst du schon fordern den Preis hoch setzen !
 
Die Cola ist auf ST Lucia auch billiger als in Deutschland. Sollte vieleich auch mal sowas schreiben
 
@deischatten: Das wollt ich immer schon mal wissen, habe nur vergessen zu fragen xD
 
Na gerade den Briten kann es vollkommen egal sein was es kostet, schließlich können sie auch problemlos die US-Version einsetzen ohne sprachliche Schwierigkeiten zu bekommen.
Alle anderen die zwingend lokalisierte Versionen benötigen sind natürlich in den Arsch gekniffen...
 
@Johnny Cache: Wieso? Kannst doch bei ultimate dir die Sprachdateien legal bei MS runterladen oder ganz einfach: LINUX. Gibts in (fast) allen sprachen.
 
@bigoesi: Cool, wußte gar nicht daß es jetzt "kostenlos" ne MUI gibt, aber bei dem Preis kann man das eigentlich auch erwarten. Andererseits ist Vista ja so "gut" daß Linux wirklich eine Alternative ist... bei XP war das noch nicht der Fall. :)
 
Ja ne, ist klar. Ich kaufe mir mal flott ein Betriebsystem für 1000 Mark, damit ich mir anschliessend für das gleiche Geld auch noch einen neuen Rechner zulegen kann. Aber jeden Morgen steht bekanntlich ein dummer auf, also muss sich das für Microsoft ja irgendwie lohnen. Ich kann da nur noch mit den Kopf schütteln. So viel Unverfrohrenheit gibts selten.
 
@Sesamstrassentier: Bei dem Preis gebe ich dir ja Recht aber warum nicht auch gleich noch in Reichsmark umrechnen? :) (Ich hasse diese Umrechnerrei)
 
@Sesamstrassentier: Kannst Du das bitte mal in DDR-Mark umrechnen?
 
@ITSeppl: Das wären dann 139,38 Reichsmark :D ^^
 
@Peter64: da Ost-Mark 2:1 in West-Mark getauscht wurden kriegste das sicher selbst hin, oder?
 
http://de.wikipedia.org/wiki/Goldmark
 
und nich zu vergessen, die hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Bismarck muhahahahah xD
 
Manche Leute stehen auf Theater.
 
Schade dass keine Kontaktadresse angegeben ist. Ich würde denen gerne meine Vista Ultimate anbieten. Ist aber 'ne SB-Version. Ich kauf mir dann eine neue, wenn Vista ausgereift ist und es Treiber für meine Hardware gibt - also anno 2008 - 2009.
 
ich würd mir das einfach aus den USA importieren. ist sicherlich billiger. gut das wir unsere SB version haben sonst wären hier auch einige sauer. oder noch besser, in deutschland ne SB kaufen. gibts ja auch wohl auf Englisch hier.
 
@Desperados: ...frag ich mich auch gerade: wieso kaufen die nicht einfach die US-Version ? Is' doch beides Englisch, oder :-) ?
 
@Desperados: Ich weiss nicht wie das in England und mit Software mit dem Zoll ist, aber importieren kann schnell in die Hose gehen. Habe mir vor kurzem hardware aus den USA importiert die es hier nicht gibt. Kostete 69$ und an der Haustür durfte ich nochmal 27 Euronen Zoll bezahlen. Ich habe so mit 2.50 - 6 Euro gerechnet. Wer meint denn schon dass der Zoll über 50% draufhaut? Naja, Lehrgeld halt. Aber wenn das bei Software ähnlich läuft kann das schon ganz gut in die Hose gehen.
 
Kauft euch doch die SB Version (Home Premium = 99,00 € / Ultimate 169,00 €) die ist sehr günstig! VISTA IS A BEST OS!!! Und heult nicht immer direkt los *pipi-in-den-augen* nimmt euch Linux und seit zufrieden wenn ihr das Geld nicht ausgeben wollt ...
 
@gollum2007: Deutsch und Englisch 6 setzen! oh ich sehe, du bist Vista-User....dir sei verziehen :P
 
@gollum2007: 1. Was soll VISTA IS A BEST OS bedeuten? Vista ist ein bestes Betriebssystem?! Macht weder im deutschen, noch im englischen Sinn... 2. Ich habe vor ein paar Monaten ne Schülerversion bekommen. Ist die Business.. Für 0 €. Installiert hab ichs trotzdem nicht. 3.Zum Thema: Die Britten verdienen auch etwas mehr, als wir. Das sollte man nicht ausser Acht lassen.
 
@pypen: Ob sie mehr verdienen als wir, glaube ich zwar weniger :-p, aber das Durchschnittseinkommen kann schön höher sein als das eines Deutschen. Aber man sollte auch daran denken, dass London-City kein Massstab für das Preisniveau von ganz England ist.
 
...warum bestellen die Briten ihr Vista nicht bei nem Anbieter in U.S.A?
Kommen zwar noch bissel Versandkosten drauf, aber die sind ob der Ersparnis wohl vertretbar.
 
@rebastard: Wahrscheinlich sind die Vista-Versionen in den USA nur für den
amerikanischen Markt bestimmt (ich habe in den USA immer solch eine Bemerkung auf der Verpackung von MS-Software gesehen). Verschickt nun ein offizieller Händler die US-VISTA-Version nach England, wird dieser Händler von MS wohl sehr schnell verklagt werden.
 
weiss nicht was die sich so anscheissen, niemand BRAUCHT vista. briten sind doch echt mal blöd
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles