Werbemarkt: Microsoft muss handeln oder verliert

Wirtschaft & Firmen Kaum ein anderer Markt ist derzeit so umkämpft, wie der Online-Werbemarkt. Durch die Übernahme von DoubleClick vor wenigen Wochen konnte sich Google rund 80 Prozent des auf 29 Milliarden US-Dollar geschätzten Marktes sichern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tut mir leid aber anscheinend kann entweder ich oder der Autor der News nicht rechnen?
(Ich hoffe ich bins nicht)

Wie soll das Funktionieren das Google (mit DoubleClick) 80% des Werbemarktes für sich haben, und zugleich wenn Microsoft nun Yahoo kauft diese nur noch einen Rückstand von 13% zu Google haben?

Nach dieser Rechnung müssten Google 80% des Marktes gehören, und Microsoft 67% des Marktes für sich beanspruchen.

Demnach müsste der Markt im Moment eine größe von (mind.) 147% haben?

$$ erster
 
@myreaper: Zusammen mit Yahoo wäre Microsoft 13 Prozent hinter Google, OHNE Doubleclick.
 
@myreaper: LOL !!! You're right, man, the message contains bull_*!it. Ein braver Deutscher Konsument liest die news, schluckt die spektakulären Neuigkeiten und erzählt sie (falsch) weiter. Diese Internet-Rebellen immer, rechnen nach und stellen alles in Frage. Böser Bub :-)))))
 
@myreaper: ich hab das so verstanden: google und doubleklick kontrollieren zwar 80% der werbebanner, aber würde ms yahoo kaufen läge man nur noch 13% hinter den EINNAHMEN von google/dc. also ms/yahoo kontrolliert dann vll nur die restlichen 20%, aber kann - von den einnahmen her betrachtet - zumindest den anschluss nicht verlieren.
 
@myreaper: ich dneke mal es ist eher so gemeint ... google hat jetzt 80% vom markt ... und mit yahoo würde ms auf 13% des gesamten marktes kommen ... die restlichen 7% gehn auf irgendwelche kleinen unternehmen ...
 
warum kauft Microsoft nicht GOOGLE? :) hätte sie das vor 5 Jahren gemacht, wäre google noch nicht so groß gewesen :)
 
Da hilft nur eins: Ein AdBlocker :)
 
@DennisMoore: *zustimm* hab nu extra firefox um den abdlock installieren zu können
 
@DennisMoore: Vielleicht ist ja die neue MS Strategie, das der nächste IE einen integrierten AdBlocker für Doubleclick und Google-Ads an Board hat:)
 
@DennisMoore: Wie geil wär denn das ^^.... aber da hat die EU sicher was dagegen (und wenns nur ist um ein paar mrd mehr abzusahnen)
 
Sogar der Winfuture Banner oben ist von Doubleclick ich könnt ausrasten :D aber mich solls mal nicht stören wenn die sich da streiten um werbung ich klick sowiso auf keine Banner das meiste wird ja auch geblockt durch mein Werbe Blocker. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen