HP plant Kombination aus HD-DVD- & Blu-ray-Laufwerk

Hardware Der Computerhersteller Hewlett Packard will zukünftig eine Möglichkeit anbieten, seine Pavilion-Serie mit einem Kombo-Laufwerk auszustatten, das sowohl HD DVDs als auch Blu-ray-Discs liest. Das bestätigte das Unternehmen gegenüber den Kollegen von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also wird es wie bei DVDs: Ein LW für alle Formate.
 
@F98: Der Kaufboom wird aber nicht vor der "Entschlüssellung" von HD-Content einsetzten. Laufwerke, die nur theoretisch zum Abspielen geeignet sind, will niemand.
 
Hoffe, dass sie BEIDE Formate in einen Brenner bekommen, de HD-DVD, Blue Ray Disc, CD und DVD brennen sowie beschreiben kann.
 
@Marcusg562: du meintest lesen und beschreiben kann, ne?! :)
 
Bei einem Normalpreis von 1200Euro, wär ja der Aufpreis von 500Euro für den Rechner recht günstig !
 
@Dario: die 1200$ sind ja ein marktpreis, sprich einzelhandel. wenn hp hingeht und die laufwerke beim hersteller/großhändler zu 1000 stk kauft ist das natürlich was anderes. zudem kann es ja sein, das hp in kauf nimmt die laufwerke ohne gewinn zu verbauen und an anderen komponenten verdient?!
 
Ich frage mich gerade, wer dafür wohl 1200 Dollar bezahlt? *rofl*. Eigentlich liebe ich die hochauflösenden Formate wie HD-DVD, aber das ist ja völlig unwirtschaftlicher Blödsinn. In 1-2 Jahren stehen die Nachfolger für 120 Euro im Laden und die heutigen Käufer können sich ärgern / müssen sich auslachen lassen.
 
@peter64: so war es schon immer bei neuer hardware/neuen technologien...und so wird es wohl auch immer bleiben :-P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen