Kostenlose Tinte für den Drucker gegen Werbung

Hardware Die Firma PrintCast hat sich das Ziel gesetzt, die Tinte für Drucker kostenlos anzubieten. Natürlich muss der Kunde eine entsprechende Gegenleistung bringen. So sorgt ein spezieller Drucker-Treiber dafür, dass sich auf allen Ausdrucken Werbung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na tolll... kommt sicher gut auf bewerbungsschreiben
 
@Air50HE: oder auf dem schreiben an den rechtsanwalt, weil man klage gegen sie einreicht, weil das geld nicht gutgeschrieben wird ^^
 
@Air50HE: Sehr gute Idee von Dir.
Bekommst n (+)
 
und du bekommst ein (- - - - - - - - )weil du deine _vollkommen_uninteressanten_ gedanken der öffentlichkeit mitteilst...
 
mh... Zählen da auch Ausdrucke in Dokumente?? PDF's z.B. :-) Also ich denke, dass wird auch geknackt. Virtuelle Drucker ect. Programmer ans Werk!
 
@rex*05: Also wenn der reine Druckauftrag ausreicht und die Werbung dann als erstattungsfähig gilt ..... ich könnte täglich einen Druckvolumen von 500.000 Seiten schaffen. Nur ob ich es dann an den Drucker übergebe :)
 
lol, zumindest meine 200 seiten uniscripe wären für werbung egal :D das wär schon lustig :D aber da tinte eh egal für mich, bräuchte wenn dann toner...
 
Also ich will Werbung aufs Klopapier, damit man sich damit den Arsch abwischen kann...
 
@Jupsihok: ROFL
 
@Jupsihok: Würd ich auch gerne machen^^
 
@Jupsihok: Jep, heutzutage sind 90% der Werbung eh fürn Arsch. So kommt die Werbung dahin wo sie hingehört...
 
@Jupsihok: Am besten Werbung von Microsoft mit der Schnute von Billy :)

@Microsoft: nicht verklagen, war nur Spaß :)
 
@Jupsihok: *LOL* Hab' schön gelacht. (+)
 
Das Ding ist bestimmt auch ein nettes Ziel für so manchen Cracker... daher mal schaun ob sich das wirklich lohnt für die Firma. Ich denke mal eher nich, da diese Massen an ausgedruckter Werbung wohl viele Leute mehr nerven werden als das ausgegebene Geld für ne Druckerpatrone.
 
Pff... gutes Angebot... und dann den vorgeschalteten Treiber irgendwie so modifizieren, dass die Werbung schlussendlich doch nicht mitgedruckt wird :-P
 
Schwachsinn. Mehr gibts dazu ned zu sagen ^^
 
@kiffw: Jo. Dem kann ich mich nur anschließen.
 
Das wird nicht funktionieren, zumindest nicht bei Druckern, die auch mit leerer Patrone weiterdrucken und das nicht bemerken. Denn dann könnte man 1000 Seiten "drucken" und anschließend eine neue Patrone anfordern...
 
@BartS: wo liegt das problem? :P
 
Wie viele Produkte müssen eigentlich noch mit Werbung zugemüllt werden ????????? Bald findet man auf jeder Rohling Seite oder auf einem anderen beliebigen Produkt ein anderes Werbebild. Echt krank. Und Spyware ist warscheinlich auch noch vorhanden.
 
@barts naja anscheinden scho druckt man 1000 seiten sind davon 250 seiten werbung wenn man sich für die vollseitige werbung entscheidet. dan halt jedes 5 blat wegschmeisen... oder scho direkt so im papiereinlauf die alten blätrer einsotieren......
naja lohnen wirds sich´s nicht zu viel papierkosten....
 
@Xflash: kannst ja immer wieder die gleichen 50 seiten mit einer neuen schicht druckfarbe überziehen :-)
 
absolute Papierverschwendung ist das
 
so ein Schwachsinn, wer da mitmacht hat doch nicht alle Latten am Zaun. Würde mir jemand solche Ausdrucke übergeben - würde ich die bei der ersten "Werbeenblendung" ungelesen dem Papierreceycling zuführen.
 
Sollte man nicht erst erwähnen, sonst macht das die Runde
 
Naja angesichts der Tatsache das in vielen Familien Webseiten ausgedruckt werden auf dennen eh Werbebanner draufsind kann es ja nicht so schlimm sein. Aber das ändert nix an der Tatsache das ich glaube das die Firma in spästestens einem Jahr pleite ist.
 
Was passiert eigentlich wenn man die 250 auf dem Microsoft Image Writer "druckt" bekommt man dann auch das geld? Ich meine ein PDF dokument oder ähnliches mit 250 Seiten lässt sich finden und dann das als image drucken lassen! Das sollte doch auch funktionieren! Das GEld kassieren Patrone holen und normal weiter drucken!
 
Haha ... Jeder Nutzer kann nur eine begrenzte Anzahl an Patronen im Jahr erhalten.
 
*Kosten und Bedingungen der Teilnahme: Jeder Privatuser der volljährig ist, in Deutschland lebt, einen PrintCast zertifizierten Drucker mit Windows XP PC hat und einen Internetzugang, wenn möglich, mit einer DSL Flatrate, kann mitmachen. 100% kostenlos, außer Ihren Internetverbindungskosten und Papierkosten, fallen keine anderen Kosten an. Sie müssen lediglich im passenden Maße Werbung ausdrucken
Jeder PrintCast User kann nur eine limitierte Anzahl von Tintenpatronen von PrintCast pro Jahr erhalten.
 
oh man, 25% der kommentare sind wieder nur da, um zu sagen, dass man das bescheißen würde. super, ihr seid helden! ich hasse diese mentalität.
 
@LoD14: jetzt sag nicht du findest die idee gut?! ich konnte echt nur die augen verdrehen...wie weiter oben schon gesagt wurde das is wie spam, nur auf papier! diese werbung macht sich auch besonders gut auf bewerbungsschreiben :) und wie auch schon mehrmals hier geschrieben, da gibt es bestimmt die ein oder andere manipulations möglichkeit. ______ desweiteren gibt es heutzutage soviele tinten-/druckershops, die patronen günstig auffüllen. da zahle ich doch lieber ein paar euronen und kann dann werbefrei drucken!!
 
Die Geschäftsidee wird sicher ebenso erfolgreich sein, wie damals die Idee mit den Werbebannern auf dem Desktop. Taugt nichts, weil sich Betrugsversuche regelrecht anbieten.
 
Hm hört sich im ersten Moment nicht schlecht an, aber ich glaube doch eher, dass sich das nicht wirklich weit verbreiten wird, bzw. dass es das Angebot lange geben wird. Wer will schon auf seinen Briefen, die er verschickt, Werbung drauf haben? Ich denke mal kein Schwanz. Wenn ich mir was ausdrucke für mich selber, dann wäre es ok, aber versenden an andere? LOL Ne, wohl eher nicht. Und wahrscheinlich wirds dann noch andauernd in Farbe gedruckt, dann ist die Patrone schneller leer, als wie sie Werbung ausspuckt. Tolles Konzept...
 
also ich finde die idee mal sehr originell. obwohl völlig schwachsinnig....
 
Zuerst muss man mal dazu sagen, das sich dieses Angebot sicherlich hauptsächlich an Firmen richtet und nicht an normuser. Hab diese Werbung bei einem Kunden schonmal gesehen. Finde sie gar nicht mal so schlimm. Sehr klein und dezent. Somit meiner Meinung nach eine gute Idee um Kosten zu sparen. Letztendlich ist so eine Werbung auf einer Rechnung weder anstößig noch störend.
 
für Einkaufslisten oder privat zeugs ist das doch Cool
 
absoluter schwachsinn, das ist doch totale patronenverschwendung, wenn bei jeder textseite farbig anzeigen ausgedruckt werden oO
wie kommt man auf so einen scheiss???
 
Schaut euch mal den Film an: http://www.printcast.de/PrintCastFilm.html Ich finde die Idee "lustig"...
 
@faceitreal: Lach! Die Musik und die Machart erinnern mich irgendwie an einen billigen Porno.
 
eine idee womit man sicher wieder millionär wird...
 
Wird sicher kein Geld in cash geben sondern das wird auf einen Konto gutgeschrieben und beziehen kann man damit nur Toner.
 
ob das system sicher ist? Was ist wenn ich die ganzen seiten über einem virtuellen pdf durcker jage um die credits zu sammen? und bei genügend guthaben mir die gratis tinte hole und den speziellen treiber dann wieder entferne, klappt das vielleicht auch noch?
 
also
http://www.printcast.de/index.html + pdf drucker = gelddruckmachine ?

eigentlich nette idee... erinnert mich an diesen service der geld für werbeeinblendungen mittels vorher zu installierender software auf dem desktop eingeblendet hat.. keine ahnung wie der hies und was daraus geworden ist...

 
Hallo,

meiner Meinung nach hat das keine Zukunft. Wenn ich mir überlege, auf jeder Seite einen schicken Werbebanner und vielleicht noch einen ganzseitigen Ausdruck in Farbe. Wenn ich dann bedenke wie schnell meine Druckpatronen so schon leer sind - das kommt doch nix bei rum. Dann lieber keine Werbung und ich komme mit meinen Patronen länger hin. Alles Schwachsinn das Ganze. Könne gleich Konkurs anmelden.
 
lest einfach mal das kleingedruckte, aber dafür sind die meisten ja nicht fähig!!! "Jeder PrintCast User kann nur eine limitierte Anzahl von Tintenpatronen von PrintCast pro Jahr erhalten" und das heißt!! limitiert ist ein sehr dehnbarer begriff!!! 1, 2 oder 1000 :-).
im endeffekt sollte es jedem klar sein das heute niemand mehr was verschenkt. das ist einfach adressensammeln der moderen art!!!
 
@Sirius5: Wer lesen kann ist klar im Vorteil ... siehe [o17] und [o18]
 
Naja, ich bin ein zuversichtlicher Mensch und schau mal nach ob ich als Privatperson dies auch testen kann...

Zudem muss ja nicht jede Seite mit Werbung gedruckt werden. Mann kan das auch ausschalten oder halt eine komplette Seite mit Werbung drucken, die dann wiederum 5 Werbefreie Seiten finanziert!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles