T-Mobile will angeblich Telefonate via WLAN erlauben

Telefonie Derzeit kursiert im Internet ein Gerücht, wonach der Mobilfunkanbieter T-Mobile schon bald Telefonate über eine drahtlose Internetverbindung erlauben könnte. Das Unternehmen wollte dazu keine Stellungnahme abgeben, es aber auch nicht dementieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich nen guten Weg von T-Mobile ..
 
es geht offensichtlich wie überall: zuerst wird an den zu verdienenden Mammon gedacht und dann erst an den Nutzer einer neuen Technik. Es ist schon ein Sch...spiel, wie abhängig wir alle mittlerweile sind ....
 
@222222: Die Entwicklung muss auch bezahlt werden. Und die Leute die da dahinter stehen wollen auch ihr Brot einkaufen können. Rein technisch gesehen kann ich mir auch ne Hanffarm aufm Mond bauen... nur wird das recht teuer werden. Ohne Geld läuft halt nix und das wird wohl auch die nächste Zeit auch so bleiben... es sei denn wir fangen an umsonst zu arbeiten...
 
Das geht jetzt schon. Mit dem Handy sein Zweithandy anrufen. Automatisch den Anruf annhemen. Das Mikrofon reagiert auf das Klingeln des Zweithandys und startet Skype... naja wen das Programm dann anrufen soll ohne Nummer, ist jetzt erst mal egal ......
 
@hjo: Wieso einfach, wenn's auch schwierig geht. :-)
 
Hmm.. mich würde ja mal interessieren welche WLan Zugriffspunkte genutzt werden.
T-Mobile Hotspots oder auch private Netzwerke...
 
naja, also so unglaublich finde ich das ja nicht. mir wär ein GSM & DECT-Handy lieber. das verbindet sich dann halt nicht zu mienem häuslichen WLAN, sondern zur TK-anlage.
 
Oder man kauft sich einfach ein GSM/VoIP-Handy, welches beide Netze abdeckt. So hat man auch mehr Kontrolle, auf welchem Wege die Verbindung nun erfolgt, denn was in T-Mobiles Idee nicht aufgeht ist, was passiert, wenn das verfügbare W-LAN lediglich in einer solchen Signalstärke erreichbar ist, dass es zu Tonaussetzern kommt.
 
T-Mobile will dies nur in den USA anbieten. In Deutschland ist es bisher nicht geplant!!
 
Besser als Vodafone und Orange in UK, die zb. beim Nokia N95 die VoIP-Software deaktivieren.
 
Würde gern meine VoIP Flat welche ich zuhause habe, auch unterwegs nutzen.
 
Naja....den Weg geht Arcor schon länger...T-Mobile...Offline hängt wie immer der Entwicklung hinterher......

Kommentar abgeben Netiquette beachten!