Misstrauen in Musik- & Filmfirmen fördert "Piraterie"

Internet & Webdienste Die Film- und Musikindustrie kämpft seit Jahren gegen die illegale Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Werken. Bisher haben Klagen und Kopierschutzmaßnahmen jedoch nicht die gewünschte Wirkung gezeigt - die Verkaufszahlen der Produkte der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Höhö... arrrr, ich bin ein Softwarrre-Pirrrat... aber mal zurück zur News: "dass die "Produkte" der Musik- und Filmfirmen nur wenig Gegenwert für das für den Kauf zu investierende Geld bieten", ja, das ist natürlich ungemein überraschend angesichts so faszinierender und qualitativ hochwertiger Machwerke wie dieses unsäglichen Justin-Timberlake-Albums sowie sinnfreier Hopstruppen wie den Killerpilzen... da wird mir schlecht! Vgl. bitte http://tinyurl.com/27h3ye :)
 
Hab schon lange keinen richtig guten Film mehr gesehen und beim Anblick der Musikverkaufscharts bin ich auch meist erstaunt, dass das überhaupt einer Kauft. Ich habe das aber bisher für ein kulturelles Problem der Nachfrageseite gehalten und dachte die Industrie liefert einfach nur :-)
 
Die Gesellschaft hat es leider gelernt, sich mit minderwertigen Produkten abfinden zu müssen... wir kommen nicht mal mehr auf die IDEE, gute Musik oder Filme konsumieren zu wollen.
 
@systemfreund: dir sei "the prestige" ans herz gelegt... http://wwws.warnerbros.de/theprestige/
 
Ich finde es auch zum Kotzen, dass ich mir als ehrlicher Käufer einer DVD oft erst mal den GVU Trailer anschauen darf - was soll das? Vor allem ärgert mich, dass jemand der so eine DVD kopiert, sich diesen Teil sicherlich nicht kopiert und daher nicht anschauen muss! Ist echt eine Sauerei!
 
@AGuther: Na, dann weißt du wenigstens, dass die DVD, die du gerade guckst auch original ist und nicht von irgendwem kopiert.....! =P
 
@AGuther: aber hallo! dümmer geht es nicht! der ehrliche käufer muss sich den ganzen mist anhören und solche die es sich direkt ausm i.net ziehn oder die ganze s*** mit z.B. anydvd wegkopieren sehn da nie was von. tss..
 
@Boh: (+) - freu mich schon auf nächstes Jahr in China: "Original-DVDs, jetzt noch echter, mit GVU-Trailer!"
 
Aber echt...
 
genau wegen diesem problem kopiere ich meine wohlgemerkt LEGALEN dvds trotzdem alle. damit ich direkt ins menü komme und mir nicht solchen shice anschauen muss. natürlich ist es mir auch lieber, wenn ich ne kopierte disk zu freunden oder in den portable player mitnehmen kann. ich nicht die originale disk riskieren muss. man weiss ja nie - irgendwie kommen doch immer kratzer drauf :-) ...noja. ein hoch auf die schweizer gesetzte.
 
@AGuther: was ich auch noch sehr nett finde sind die filmpreise hier in deutschland,
die gleiche dvd zur gleichen zeit kostet in holland ( gesehen oftmals in enschede oder venlow für 3,99€ (saw2) zu dem zeitpunkt kostete die dvd hier 12,99 bei karstadt im angebot und die "2er dvd version - 24€" das ist echt nicht mehr schön.
daher finde ich es auch gut das du es mal ansprichst, diese piraterie werbung bekommt kein raubkopierer zusehen, nur die armen leute die sich auf normalen ehrlichen wegen ihr material kaufen (DVD)
 
Meine nächste ORIGINALE DVD wird "The Quiet Earth" sein. Kennt fast keiner, es spielen nur drei (!3!) Schauspieler mit und er ist aus den 80er Jahren. Ist Kult, genau wie Pi (von Darren Aronofsky), Star Wars 4-6 und "Jay und Silent Bob". Wüsste nicht, warum ich teuer Geld in solche Gurken wie Ocean's 11,12+13 und ähnliche investieren sollte. Die Gurkenliste ist übrigens wesentlich länger als meine Kultliste. Interessanterweise spielen bei sehr vielen Gurken sehr viele Superstars mit...
 
@Melonenliebhaber : Quiet Earth besitze ich schon als original und kann ich nur empfehlen. sehr geile story und ne hammer atmospähre. nur schon wie man nur sehr selten musik hört und die dann dafür eine umso stärkere wirkung in der stille hat, einfach herrlich!
 
Was sich heute so alles "Superstar" schimpfen darf, ist erschreckend!
 
@Melonenliebhaber : Ich warte auch immer 15 Jahre, bis ich mir ne DVD kaufe. Dann ist der Preis wenigstens angemessen :D
 
@hjo : Würd ich schon etwas früher machen. In 15 Jahren gibt es DVD's nur noch auf den Grabbeltischen bei Woolworth (nichts gegen Woolworth), dafür aber billig....@Lord eAgle: Habe den Film bisher 4x im TV gesehen - jedesmal ein beklemmendes Gefühl und die Frage was man selber wohl in dieser Situation machen würde. Der Film hat mehr Atmosphäre als 99,9% der Hollywood-Multi-Millionen-Schinken.
 
Ich kann mir schon vorstellen das sich viele keine Originale kaufen. Die letzte DVD die ich mir gekauft habe war HD3 Special Extended Edition als sie raus kam. Konnte es kaum erwarten bis sie endlich im Handel war. Viel Film für einen guten Preis, dafür gebe ich gerne Geld aus. Es gibt genügend Filme die ansich ein Kauf wert sind ABER entweder sind diese so zensiert und dennoch FSK 18 wo ich mich frage, wozu kaufen wenn das Beste fehlt, oder aber der Preis für ein Film ohne Extras ist zu hoch. Da gebe ich mein Geld dann doch lieber anderswertig aus.
 
Ich äußere mich mal zum Thema Musik. Hier wird das Problem doch von der Industrie (Inhalteindustrie, geiles Wort) selbst gemacht. Der Konsument wird von jeglicher guter Musik fern gehalten. Jeder soll sich das vorgegebene Gedudel anhören, ob im Radio (http://de.wikipedia.org/wiki/Dudelfunk) oder auf schlechten TV-Sendern wie MTV oder VIVA. Dann soll er es sich den Müll noch in schlechter Daten-Qualität + DRM für viel Geld kaufen? Wer will das schon? Dem Konsumenten wird der schlechte Geschmack vorgegeben, und dass wirkt sich letztendlich auf die Verkaufszahlen aus. Dem (gewöhnlichen) Verbraucher wird keine Chance mehr gegeben, selbst seine Musik/Film-Interessen zu entwickeln. Wo kein interessantes Angebot, da keine Nachfrage.
 
...wer geht schon gerne in den laden, wo ihm quasi von vornherein unterstellt wird, dass er raubkopiert, wenn er ein original kauft. genauso ein unding finde ich GEMA-gebühren auf kopierer, (multifunktions-)drucker und -scanner, sowie rohlinge. damit zahle ich quasi gebühren für etwas, dass ich gesetzlich nicht darf. HALLO, GEHTS NOCH ??? gema ist gerechtfertigt, aber nur für das original !
 
Kann man so etwas gleich als Misstrauen bezeichnen? Die Leute mögen einfach nicht bezahlen, weil es Ihnen nicht soviel wert ist. Aber ich find' jetzt die Bezeichnung Misstrauen unglücklich getroffen =P
 
@Saiba: Mißtrauen ist gar nicht mal so daneben. Zum einen gibt es inzwischen etliche Rootkits die selbstverständlich nur die Käufer der Originale betreffen, zum anderen beruht Vertrauen auf Gegenseitigkeit. Stell dir doch einfach mal vor vergleichbare Dinge würden auch mit anderen Produkten gemacht werden. Z.B. stehst du morgens vor dem Spiegel und darfst dir 2 Minuten anhören daß der Diebstahl von Rasierklingen etwas böses ist, während die Diebe schon längst mit dem Rasieren fertig sind... klingt bescheuert, ist bescheuert, aber entspricht exakt dem Vorgehen der MI/FI.
 
Klar doch mißtraue ich der Musikindustrie! Habe einst eine (etwas ältere) CD für mein Autoradio kopieren wollen, weil die in diesem nicht lief. Fehlanzeige DVD-Laufwerk machte knarzende Geräusche und das wars - kaputt! Schuld daran der Kopierschutz Doc.loc. Ok, die CD habe ich zurückgegeben aber wie soll ich denn noch einem Produkt vertrauen können, welches Laufwerke killt oder gar Rootkits auf PC's installiert?
 
Unfug. Warum sollte man der Mafia misstrauen?!
 
Sie haben in der Tat mafiöse Handlungen an den Tag gelegt, erpressen Schutzgeld und sie verkaufen Ihren Stoff viel zu teuer... und heulen noch rum... Never Trust a Recordcompany!!!
 
Es fehlt einfach Innovation an allen Ecken und Enden. Selbes Spiel wie in der Politik. Musik und Filme werden nicht mehr kreativ gestaltet, sie werden quasi Fliessband produziert. Naja, gottseidank verschwindet diese Konservative Generation bald dann wird sich alles zum Guten wenden
 
Was letzte Woche geschah... durch Zufall hab ich auf Comedy Central "Coupling" gesehen und war natürlich begeistert. Sofort hab ich mir die ersten paar Folgen probehalber angesehen und wußte, die muß ich haben. Deutsche Übersetzung ausnahmsweise brauchbar, DVD in 16:9 mit hervorragender Bildqualität und der Preis hart an der Schmerzgrenze... und gerade als ich auf sofort kaufen klicken möchte fällt mir die Produktbeschreibung "4:3" ins Auge! Also entweder kann ich mir jetzt die deutsche Version mit minderwertiger 4:3-Bildqualität, oder die englische welche praktisch keiner meiner Freunde ansehen oder besser anhören kann kaufen. Am besten natürlich beide und dann eine anständige Version zusammen muxen was selbstverständlich auch illegal wäre. Das läßt doch nur den Schluß zu daß sie nichts verkaufen wollen...
 
die künstler werden doch heut zutage einfach nur ausgelutscht, stimmt die oberweite stimmt das gesicht und stimmen die beine !? wenn das nicht mehr stimmt und die stimme auch nicht mehr viel abwirft laden diese doch auf der müllhalde. die werte in der musikbranche stimmen einfach nicht mehr, nur manifestierte künstler in dieser branche haben 1. erfolg 2. bringen gute musik 3. und und und.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!