Nächste 3DMark-Version nur für DirectX 10 & Vista

Software Nachdem Futuremark im letzten Jahr den synthetischen Grafik-Benchmark 3DMark06 veröffentlicht hatte, gab es kaum noch Neuigkeiten von dieser Front. Jetzt hat der Entwickler Nick Renqvist erste Details zur nächsten Version verraten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also wird man im Endeffekt doch gezwungen Vista zu nutzen :(
 
@merlin1999: zwingt dich niemand den 3DMark zu nutzen der nur für Vista ist. Aber früher oder später wird alles nur noch für Vista gemacht.
 
@merlin1999: jo das es vista gibt da spricht ja nichts gegen aber immer dieses zwingen -.- kauf vista kauf hardware upgrade deine progs... das n besch**senes spiel der industrie... so wie die immer am basteln sind kommste mit updaten instalen und so nich mal ohne zu zahlen hinter her .... wenn ich mir vorstelle noch für jeden sch*** geld zu bezahlen bzw aufrüsten zu müssen tsss ... nene ohne mich -.-
 
@merlin1999: du wirst GEZWUNGEN vista zu kaufen, um hardware zu benchmarken. schlimm sowas.
 
@leopard: definitiv... das sehe ich auch nich ein... ka*k auf spiele... ich bleib bei mein xp... will vista nich mal "umsonst" das würde auf meinem jetzigen pc noch performance kosten... dann muss ich ja noch die hardware industrie bereichern für sachen die ich nich will o0
 
@alle: so ein schwachsinn!!! es wird niemand gezwungen 3dmark zu benutzten! mal erhlich, wer braucht denn das prog überhaupt? gibt es einen grund dafür? natürlich NEIN! und warum zum teufel hacken alle auf windows rum, versteh ich net! trotzdem benutzt ihr eure windows versionen nach wie vor! steigt doch auf die kostenlose altanative linux um.... also beschwert euch nicht!
 
@merlin1999: Schwachsinn ^^ http://alkyproject.blogspot.com/
 
@merlin1999: nee stimmt ne
DX10 kommt doch für xp raus
http://www.vistaspeed.de/page.php?modul=Article&op=read&nid=232&rub=14
:-))
 
@ Dark9: Vergiss die Software Emulation. Das wird nichts für Gamer. Da gehts nur ums Prinzip. Es wird genau so lahm sein wie der PS2 Emulator, wenn nicht sogar langsamer.
 
@merlin1999: Du armer Kerl, du scheinst ja wirklich schwere Probleme zu haben. Erst zwingt dich die Schuhindustrie, nicht mehr barfuss zu laufen. Und jetzt das. Verdammter Fortschritt. Ich will DOS zurück!
 
@merlin1999: Du hast den Sinn eines Benchmarks nicht verstanden. du kannst damit die Leistung unter Vista messen. Wenn du die Leistung unter XP messen willst nimm die alte Version. Es hat keinen Sinn den XP bzw. DX9 kompatibel zu machen.
 
@merlin1999: ey ihr verfic**** Kinder, installiert euch doch nen schönes win 98 und werdet glücklich damit! ihr Opf**
 
@WilloX: Solche Primaten wie du sollten sofort gesperrt werden !
 
Spätestens ab DirectX 10 gibt es kein zurück mehr :(
 
die sind wohl von MS geschmiert :-) Aber ein DirectX9 basierender Benchmark wäre auch nichts gewesen...
 
@bioforge: Naja wäre vielleicht ganz nett gewesen wenn man wählen könnte ob man DX9(Vista Oberfläche) oder DX10 Benchmarken will...
 
Beschwärt euch nciht, installiert Linux und zeigt MS das ihr sowas wie DX10 und Vista Only nicht mit euch machen lasst. Sobald die Software Industrie mitbekommt, das die User verstärkt auf Linux umsteigen, werden auch diese Reagieren. Ein Unternehmen das einen Vorhandenen Markt ignoriert, wird nicht lange überleben können.
 
@ThreeM: siehe [o1] [re5]
super!!! auf den ersten satz bezogen!!! der rest ist fragwürdig
 
@ThreeM: Jaja wenn alle Linux benutzen würden.... oder AppleRechner..... :)
 
@ThreeM: In was für einer Traumwelt lebst du/ihr denn?
 
@ThreeM: das ist leider das dumme wenne zocken willst MS, wenne stabilität und Leistung brauchst LinuX! der Kindergarten hier wird es auch noch raffen! :)
 
Warum die Aufregung ???
Es gibt noch genug Benchmarks für XP!DX10 läuft nunmal nur auf Vista,also
logisch das ein Benchmark mit DX10-Unterstützung nur für Vista ist.
 
@ichwarimmerdagegen: Und _NUR_ für die neuen DX 10 Grafikkarten von nVidia und ATI...sprich alles ab R600/GeForce 8xxx
 
@ichwarimmerdagegen: Also DX10 soll auch unter XP laufen gibt da ein OpenSource Projekt. Winfuture hat auch schon drüber berichtet....
 
@ichwarimmerdagegen: ... und DX10 ist ob ihr es wollt, oder nicht nun mal die Zukunft!!! Ich sage nur CRYSIS!
 
@ichwarimmerdagegen: DX10 soll auch unter XP lauffähig gemacht werden, zwar nicht durch MS aber Winfuture berichtete schon darüber...
 
@ Mardon: klaaar, dx10 für xp *weglach* wf berichtet viel wenn der tag lang ist, und jener tag war halt besonders lang^^
 
DirectX 10 ist an Windows Vista gebunden und ist damit, egal wie fortschrittlich es ist, eine Totgeburt. Die Zukunft gehört damit OpenGL.
 
@Rika: Ich würde sagen, im Moment noch an VISTA gebunden, aber MAC und Co. (ausgenommen Linux). werden sicher bald nachziehen. Eine Totgeburt ist es sicher nicht, für mich und sicher auch für die meisten anderen ist es die Zukunft!
 
@Ruderix2007: Wie soll Apple und Co. den nachziehen? DirectX ist ein geschlossenes Produkt von MS und wird nie freiwillig Anderen die Möglichkeiten geben es auf ihrer Plattform einzusetzen. Wobei es würde sich schon interessant anhören MS DirectX10 für Mac OS X.
 
so ein schwachsinn!!! es wird niemand gezwungen 3dmark zu benutzten! mal erhlich, wer braucht denn das prog überhaupt? gibt es einen grund dafür? natürlich NEIN! und warum zum teufel hacken alle auf windows rum, versteh ich net! trotzdem benutzt ihr eure windows versionen nach wie vor! steigt doch auf die kostenlose altanative linux um.... also beschwert euch nicht!
 
Also ich finde es Richtig das mit dem neuen 3DMark nur noch DX10 benutzt wird. Es wird ja auch zum benchen von HighEnd Grafikkarten eingesetzt und nicht um Mainstream Grafikkarten dessen Technik mittlerweile ein Jahr alt ist.
Das dadurch nur Vista unterstützt wird ist ja auch logisch da MS es nicht einsieht DX10 für XP anzubieten. Die Leidtragenden sind dann jene die XP in Verbindung mit einem HighEnd System einsetzen.
 
sorry aber das anbieter direct x 10 nutzen ist mehr als verständlich. die kritik könnte nur dahin gehen das ms dx 10 nicht für andere os als vista anbietet, aber die restliche industrie dafür verantwortlich zu machen neue hardware zu nutzen ist lächerlich.
 
Alles ok. Noch einmal DX9 macht keinen Sinn. DX10 ist die nächste Stufe. Ob das nun NUR für Vista sein wird, sei mal dahingestellt
 
Ich finde es auch nicht schlimm, dass es nur noch ein DX10-Benchmark sein wird. Zudem wird er ja wohl kaum in den nächsten Wochen erscheinen sondern wohl eher Ende des Jahres oder sogar erst 2008. Und bis dahin haben wohl schon weit mehr von uns eine DX10 Karte und auch Vista wird verbreiteter sein als jetzt.
In diesem Sinne: Regt euch nicht ständig grundlos über noch lange nicht gelegte Eier auf. *g* Dafür ist das Wetter zu schön und das Leben zu kurz *lol*
 
Kein Mensch braucht dieses Benchmarkprogramm, ausser man hat Langeweile.
 
@PCLinuxOS: Das Stimmt.. dafür gibbet ein dickes +!!!
 
@PCLinuxOS: Das Stimmt nicht...dafür gibbet ein dickes -!!!
 
@PCLinuxOS: Das Stimmt.. dafür gibbet ein dickes +!!!
 
@PCLinuxOS: Das Stimmt.. dafür gibbet ein dickes +!!!
 
@PCLinuxOS: Ich akzeptiere deine Meinung. Dafür gibbet gar nix!!!
 
@PCLinuxOS: das ist leider die ignorante art von MS usern!
 
Checkt denn hier keiner, dass DirectX10 auch unter XP läuft???
http://www.pro-linux.de/news/2007/11115.html
 
@John-C: Checkst du nicht, dass es sich dabei nur um eine billige umsetzung von DX10 handelt wo sehr viel über den Prozessor läuft und deswegen nicht wirklich zu gebrauchen ist?
 
@John-C: Wobei einige Effekte nur vom der Cpu emuliert werden. Die Performance wird dabei garantiert mit nativem Dx10 bei weitem nicht mihalten können.
 
@Karl0&twinky: Gebts auf. Manche Leute werden es nie verstehen.
 
@John-C: Frage mich gerade, wer hier was nicht checkt. Die GraKa-Hersteller bruzzeln Hunderte von Mio. Transistoren auf Ihre GraKas, um bei modernen Spielen annehmbare Frameraten hinzukriegen und Du faselst über eine Software-Emulation. Wahrscheinlich wird das auch irgendwann sogar laufen, aber mit grauenhaften Frameraten.
 
@John-C: Bastelt euch doch einen DX10 Support für FreeDOS, wenn ihr mit dem Fortschritt nicht mehr klar kommt. Ihr seid wirklich weltfremd. Das kommt davon, wenn man nichts anderes zu tun hat, als sich über solchen Mist den Kopf zu zerbrechen. Ein Nerd hat es halt schwer.
 
@Nixchecker: Es geht hier nicht darum wie toll DirectX10 läuft ihr "Experten", es geht in der News um die Software "3DMark". Über Sinn und Unsinn sowas zu emulieren will ich mich gar nicht streiten, von solchen Benchmarks (aka Schwanzvergleich) halte ich eh nicht viel.
 
Nur mal nebenbei:"Wine bekommt durch GSoC Direct3D 10 Support (näheres hier: http://code.google.com/soc/wine/appinfo.html?csaid=14411B58ACD714B8), wo es alle Aufrufe an OpenGL weiterleitet, dadurch gäbe es auch keine Performance Verluste. Es wäre daher naheliegend, Teile von Wine für Windows XP zu kompilieren um dadurch die benötigten DLLs zu erzeugen." Also ne weitere Möglichkeit DX10 unter XP nutzbar zu machen neben dem Alky Projekt.
 
@Mardon: Sehr interessant. Danke für die Info!
 
bla bla bla nur geflame hier von vielen idioten... akzeptiert die dinge doch manchmal einfach wie sie sind ohne jetzt direkt über nen anderen herzuziehen.. andere leute haben andere meinungen. ausserdem kann ich nicht verstehen wie sich leute, die ne playststion 2 haben und spiele für 50€ kaufen, kein windows vista leisten können. oder halt hardware für 1000€ aber am BS sparen. ohmann
 
@gonzohuerth: wenn ich ein gutes betriebssystem (dass das geschmackssache ist, lasse ich mal außen vor.) für lau bekommen, nehme ich das auch. wenn ich gute hardware für lau bekommen würde, nähme ich die auch :) hardware für 1000&$8364: kann unter diversen kostenlosen betriebssystemen nicht minder genutzt werden, als unter windows.
 
Klingt ja schon mal ganz, nur ab Vista ist auf jeden Fall richtige Entscheidung. So kann man die ganze Power aus DX10 nutzen. Windows XP wird eh früher oder später von MS nicht mehr supported werden *freu*.
 
Sokrates: "Es ist erstaunlich, wie viele Dinge es gibt, die ich nicht brauche." Willkommen bei Wintalk, Ihrem freundlichen Ideenspender, wenn Sie mal nicht wissen, über was Sie sich gerade streiten können. Heute: Teil Drölf unserer beliebten Themenreihe "Vista vs. XP". Nachdem bereits das Bahnbrechende Halo 3 nur exclusiv Vista erscheinen wird, wird der Hades der PC-Gemeinde ein weiteres mal in seinem Grundfundament erschüttert "Das nächste 3DMark exclusiv Vista". Nachdem bereits der Vorgänger die Hüngersnöte auf der Welt quasie übernacht negierte und Krebs heilte, ist dieser fundamentale Bestandteil aus der PC-Welt nicht mehr weg zu denken. 2007, das Jahr der Bahnbrechensten Neuerungen. Trotzdem wie am Fließband die hochkarätigen Spiele released werden, neue Hardware mit ver20-fachter Leistung erscheint und ein atronomisch, gigantisches, neues Betriebssystem von Microsoft veröffentlich wurde, haben die Leute immernoch Zeit über all den Mist zu streiten, nachdem sich (währe der Mist = Produkte im Eduscho-Shop) keine Sau umdrehen würde. ________- Und Morgen begrüßen wir unsere Stammgäste zu dem Thema "ATI vs. NVIDIA" Rot oder Grün? Welche Grafikkarte hat weniger CO2-Ausstoß... Bleiben Sie dran!
 
@JACK RABBITz: Über Geschmack kann man nicht streiten, entweder man hat ihn..
 
@JACK RABBITz: ____> ++ ........ köstlich.. danke :-)
 
@JACK RABBITz: hrhr - sehr schön. guter post zum lachen am ende einer arbeitswoche :-)
 
"Will man die Software mit einer aktuellen DirectX-9-Karte nutzen, so wird sie den Benchmark verweigern." Aha, sehr interessant. Eher umgekehrt oder? Die Software wird erstmal überprüfen, welche Grafikkarte installiert ist und eine Fehlermeldung ausspucken, falls die installierte Grafikkarte das Shader-Model 4.0 nicht beherrscht. Somit "verweigert" die Software die Grafikkarte, nicht umgekehrt. Es sei denn "sie" bezieht sich auf Software. Dann stimmt es. Eine Grafikkarte DirectX-9-Karte, wie DirectX-10-Karte zu nennen, tut schon weh und zeugt von Unwissen.
 
Auch hier kann man zum teil nur den Kopf schütteln.

Es wird bestimmt niemand gezwungen, sich Vista zu Kaufen.
Geschweige denn... DX10 zu nutzen.

Klar, einige der neuen Titel die erscheinen, werden eber nur mit DX10 entwickelt..aber so ist nunmal der vorsprung der Technik.
Ist so... wird immer so bleiben.
Wer fährt heute schon mit Autos die 50 Jahre alt sind, wobei es doch bequemer ist, in einem super Schlitten zu sitzen, der nen Dach hat und Heizung !?
Naja... meckert mal weiter... Kindergarten...
 
Völlig richtige Entscheidung, die Highend-Karten sind nunmal DX10 Karten. Und wer DX10 nutzen will, muss eben auf Vista umsteigen.
 
@Okkupant: du hast recht keine frage! aber dx 10 ist noch (!!) zukunftsmusik...es gibt noch keine spiele die dx10 brauchen und bis sich dx10 als standard etabliert hat vergehen noch ein paar tage..._______aber mal abgesehen davon: ein vergleich zu dx9 karten wäre doch interssant oder nich??
 
hier der Download zu Win XP: http://depositfiles.com/de/files/7154210
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles