Vista: Rückmeldungen zur Sprachsteuerung gefragt

Windows Vista In Windows Vista hat Microsoft nicht nur zahlreiche neue Sicherheitsfunktionen integriert. Auch die Benutzbarkeit soll durch neue Features wie die Aero-Oberfläche und die eingebaute Sprachsteuerung gegenüber Windows XP deutlich verbessert werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ansich ist die Funktion ja nicht schlecht. Aber die ganzen Befehle aus dem Kopf zu kennen ist auch schon ne recht große Herrausforderung. Man sollte die Software auch erlauben in E-Mail etc. zu lernen, sonst macht er teilweise nen ganz schönen mist aus dem was man ihm sagt!
 
Ja man sollte auch Befehle verändern können also anstatt "Jetzt zuhören", dass man da irgendwas anderes sagen kann... z.B. nur "Computer". Ich denke mal dann kann man sich die eigenen Befehle viel besser merken.
 
@Snake566977: Die Sprachsteuerung lernt aus den E-Mail und auch Office-Dokumenten. Die Lernfunktion gibt es also schon.
 
jup das stimmt... :) und ich komm mir blöd vor wenn ich hochduetsch reden muss XD
 
@!Mani!: //VORSICHT IRONIE\\was soll ich als bayer sagen? oO
 
@TTDSnakeBite: deutsch lenren würd ich sagen... wenn ich jemanden richtig bayrisch quatschen höre, hat das mit deutsch miener meinung nach ncihts mehr zu tuhen, wenn ich so ziemlich garnichts mehr verstehe als jemand der hochdeutsch quatscht
 
@ Kalimann: du gehst zum lachen auch in den keller oder? -.- das sollte ironisch gemeint sein, bin zwar bayer, kann aber genauso gut hochdeutsch -.- deinen letzten satz versteh ich aber auch nach 5 maligen lesen nicht PS: extra für dich überarbeite ich auch meinen comment...
 
Ich war überrascht, wie gut die Spracherkennung funktioniert. Mal eben einen längeren Brief in Word diktiert - ohne bisher ein "TRaining" gemacht zu haben. Resourcenverbrauch (Proz.last) ist natürlich recht hoch.
 
Wie aktiviere ich die Sprachsteuerung? Ich habe Vista Home Premium. Edit: ok ich habs :) .. Vista hat viele versteckte Geheimnisse .. wie ein Adventure :D
 
abenteuer trifft es ganz gut...
 
Die Spracherkennung ist eines der ganz wenigen Features von Vista, die mich wirklich beeindruckt und den angepriesenen "WOW"-Effekt ausgelöst haben.

Sie funktioniert für mich besser, als jede kostenpflichtige Zusatzsoftware zur Spracherkennung, die ich bis jetzt probiert habe. Auch das bedienen von Windows und anderen Anwendungen habe ich so noch nicht gesehen, auch wenns etwas buggy ist.

Solltet ihr unbedingt mal ausprobieren!
 
@derhien: Und welches Microphon hast Du verwendet? Bei meinem alten Phillips Microphon passiert nichts. Oder muss ich was wo einstellen?
 
Die Sprechfunktion ist einer der Features von Vista, die groß sein wollen, aber totaler scheiß sind. Funktioniert nichtmal richtig !
 
@DF_zwo: was nicht unbedingt an Vista zu liegen hat. Bei mir funzt die SE einwandfrei. Habe ein Sennheiser PC151 Headset.
 
Windows XP hat eine Sprachsteuerung? Hab ich was verpasst? Ich hab keine gefunden.
 
@schroederx: VISTAAAAA!!! :o))
 
@schroederx: "eingebaute Sprachsteuerung gegenüber Windows XP deutlich verbessert "...
 
@schroederx: joar, halt von o auf 100ert in einer version :)
 
@schroederx: Les den Satz noch mal durch, XP hat keine Sprachsteuerung. Das Geheimnis liegt im Satzbau. "Auch die Benutzbarkeit soll [durch neue Features [wie die Aero-Oberfläche und die eingebaute Sprachsteuerung]] gegenüber Windows XP deutlich verbessert werden."
 
"Jeder darf also mitteilen, ob die Sprachsteuerung ihren Zweck erfüllt, Fehler vorliegen oder weitere Funktionen gewünscht sind."
Gab es für sowas nicht eine Betaphase?
 
ich würde denen ein wort einschicken: schrott.
 
@LoD14: das ist aber nicht englisch. Also würden die dich eh nicht verstehen :)
 
Ich glaube im deutschen Lernprogramm zur Spracherkennung ist das nicht mit dabei: einfach mal"Mausraster" sagen. Damit kann man den Mauszeiger "steuern" und mit "markieren" und "klicken" sogar Objekte verschieben. Die Spracherkennung ist überraschend gut, ein ordentliches Mikrofon vorausgesetzt. Und das Lernprogramm ist sehr hilfreich.
 
Zum Steuern ist die Spracherkennung relativ gut, aber zum Diktieren is es noch nix ^^
 
@WongKit: Naja beim Steuern bin ich mit der Maus viel schneller, dafür lohnt die Sprachsteuerung nicht. Nach mehreren Trainingsläufen eignet sie sich aber wunderbar zum diktieren.
 
schön wär noch eine backup-funktion. sonst darf man nach dem neu aufsetzten nochmal alles von vorne trainieren...
 
@bigrudi: Stimmt man sollte die Profile exportieren können und wieder importieren können. Melde es doch gleich mal als Wunsch bei MS.
 
ms hat geantwortet: Currently you can do this using the Easy Transfer Wizard. See here: http://blogs.msdn.com/robch/archive/2007/02/15/transferring-windows-speech-recognition-profiles-from-one-machine-to-another.aspx
 
Bei mir funktioniert die Sprachsteuerung einwandfrei! Ist sicher (noch)nicht unbedingt nötig und doch sehr gewöhnungsbedürftig! Ich bin mir aber sicher, dass dies die Zukunft ist. Selbst den Dialekt, erkennt es nach der Prägung auf meine Stimme ohne Probleme! Super gemacht MS.
 
Ich habe Dragon Naturally Speaking in allen Versionen ab 5 mitgemacht. Man braucht ein extrem gutes Mikrofon und muss erstmal ne Stunde lang trainieren, in dem man sinnlose Texte spricht -.- die Vista Sprachsteuerung hab ich aktiviert (mit nem billigen 5 Euro Mikro - nicht dem von DNS) und es funktionierte von Anfang an. Kein Training, trotz Dialekt. Also ich war sehr angenehm überrascht
 
kann man damit nur briefe in word diktieren oder auch in OO?
 
@Superkopierer: ich sprachsteuerung ist nur der übermittler, klar geht sie mit oO wie mit jedem anderen app auch
 
Also das Ding hat zwar manchmal noch Macken und erkennt nicht alles, aber im groben und ganzen ist es doch schon richtig gut...
Wenn das Ding noch dazu lernt, dann ist es sicher einwandfrei wenn man es ne Weile genutzt hat.
 
Auch wenn das hier ein alter Bericht ist, mal ein Kommentar von mir zu dieser sogenannten "Sprachsteuerung".
Da ich zur Zeit einige lange Texte eingeben muss, dachte ich mir, mach es dir leicht und benutze die Sprachsteuerung.
Alles schön und gut ... die Test-Läufe haben ja auch gut funktioniert. Und so lange man nur "Standard-Befehle" benutzt oder Standard-MS Anwendungen, ist es auch kein Problem.
Aber alles darüber hinaus ist ganz großer Müll ... Die Sprachsteuerung und Erkennung ist der größe Mist den ich je gesehen habe!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles