ObjectDock 1.9 - Animierter Ersatz für die Startleiste

Software ObjectDock versteht sich selbst als Programm-Startleiste "mit Stil". Das Programm ist eine Art animierte Startleiste, wie sie auch bei Apples Betriebssystem Mac OS X zu finden ist. Bei Berührung mit dem Maus-Cursor werden die Symbole der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht von Version zu Version netter aus. Wenns mich auf dem Desktop nur nicht so stören würde...
 
@DennisMoore: Lol, der war gut ! :-)
 
sieht echt stylisch aus. aber da gibts auch komplett kostenlose varianten, die objectDock in nichts nachstehen. habe nur die namen vergessen O.o ^^
 
@chrizzz: Du meinst wahrscheinlich RocketDock. www.punksoftware.com
 
@chrizzz: die Shareware-Variante von ObjectDock ist allerdings die einzige, die das Systemtray abbildet.
 
Changes in Version 1.9:
- Cool new Stardock ReadyView™ weather flyouts,
- minimize animation in Vista,
- smoother / quicker drawing with smoothness settings and more!

NEW PLUS-VERSION
-exclusives include all new improved taskbar status area handling,
-special taskbar modes, and more!
 
@Kingkaktus: danke! sagst du mir auch noch, wo du den aufgetrieben hast?
 
@nim: http://www.wincustomize.com/articles.aspx?aid=151110
 
@nim: Steht alles auf der offiziellen Seite: www.objectdock.com gleich auf der Startseite.
Den Link zum vollen Chancelog hat c242 gepostet.
 
benutzt lieber RocketDock 1.3.1 ich bin neulich von 1.2.0 umgestiegen, super teil, jetzt läuft sogar die anwendung oben in der leiste weiter. nur zu empfehlen.
 
@urbanskater: hast du schonmal die Speicherauslastung dieser Tools verglichen? wenn sich seit der letzten Version die ich getestet habe nicht viel verändert hat sind da noch große Unterschiede.
 
@cybatom: Bei mir braucht Rocketdock 5MB, allerdings ohne Effekte und weiteres, einfach nur auf und zu.
 
@JackDan: also bei mir braucht das RocketDock das 4-6 fache an Speicher gegenüber dem Objektdock. Wie ist das bei euch?
 
@cybatom: Im Moment braucht´s bei mir gerade 1,8 Mb, beim vorherigen Post bin ich in die Settings von Rocketdock reingegangen. Dazu wäre noch zu sagen, dass ich mit 11 Objekten das Tool gefüllt habe und, wie vorher schon erwähnt, alle Effekte auschgeschalten habe.
 
Übrigens hat man sich wegen der vielen Neuerungen für einen Versionssprung von 1.5 auf 1.9 entschlossen. Alle Änderungen : http://www.wincustomize.com/articles.aspx?aid=151110 .

Ich denke, da kommt im Moment auch keins der anderen freien Docks mit.
 
@c242: Ich habe Rocket Dock 1.31 und ObjectDock 1.5 plus gleichzeitig auf dem PC. Rocket Dock ist mit Abstand besser. ObjectDock ist erst in der kostenpflichtigen plus-Variante interessant, wenn Du mit Tabs arbeiten kannst - bei Rocket Dock leider nicht möglich und soweit mir bekannt ist, auch nicht vorgesehen. Also wenn Du mit ein paar "Verdockungen" auskommst, dann nimm am besten Rocket Dock. Trotz "plus" wird ObjectDock sich bei mir wahrscheinlich wieder verabschieden müssen. Wenn ich da nämlich die Tabs wirklich nutze, bin ich über das Startmenü genauso schnell am Ziel. Und das hat den Vorteil, nicht dauernd im Weg rumzustehen und Teile und Bedienelemente von Fenstern im Vollbildmodus zu überlagern. Bei Rocket Dock hast Du das Problem nicht - das kann sich komplett vom Desktop verkrümeln, wenn es gerade inaktiv ist. Dies wiederum kann auch die einfache Variante von ObjectDock, aber der ist Rocket Dock in der Performance erheblich überlegen. Soweit meine Erfahrungen mit den beiden Apps.
 
@pBird: Ich habe auch die Plus registriert, deshalb keinen Bedarf für andere Dock-Sotware. :-) Und wir reden hier von der 1.9er, die eben zahlreiche Verbesserungen hat.
 
Benutze das schon seit einen Jahr und ist die erste (Smartbar, Sidebar) die mich nicht stört. Die anderen waren immer so globisch, finde es gut wenn nicht alles so überladen aussieht. Ich hab sie sowie so auf ausblenden geschaltet.
 
ich nutze das zwar erst sein 1-2 monaten aber es ist nützlich mann kann denn dektop ordentlich und sauber halten. xD | Und als featuere kann man das auch taskleiste nutzen ^^,
 
kann man ObjectDock 1.9 auch auf usb laufen lassen ???

sozusagen die portable apps damit starten???

dann wäre es sehr interessant für mich
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen