HD Tach 3.0.4.0 - Kostenloses Festplattenbenchmark

Software Mit HD Tach lassen sich die Datentransferrate und die Zugriffszeiten von Festplatten messen und vergleichen. Somit können Sie ihren Festplatten auf den Zahn fühlen und ausprobieren, ob die versprochenen Werte aus der Werbung in der Realität ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was kann das im Vergleich zu HD-Tune? Hat das schon jemand getestet? Ich hab nämlich grad nicht die Zeit das zu vergleichen.
 
@demmi: es wird nur die leseleistung gemessen, die schreibleistung soweit ich weiß nicht
 
@demmi: Vorteile: Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Festplatten, zwei verschiedene Benchmarks (Quick 8MB, Long 32 MB). Nachteile: keine Temperaturanzeige, keine Infobox (Features der Festplatte), keine Auswertung der SMART Daten (Health Status), eine Error Scan. HD Tune besitzt also mehr Features. Testergebnisse sind bei HD Tune zwar nicht im Programm integriert, aber auf der Homepage (www.hdtune.com) einzusehen.
 
@demmi: Changelog liegt nicht vor? Was soll der Blödsinn? Ich bleib bei HDTune!
 
Vista wird nicht unterstützt! Wie mies ist das denn?
 
@Balo: vielleicht nicht offiziell, aber zumindest version 3.0.1.0 lief bei mir problemlos in verbindung mit der ultimate.
 
@Balo: Ja Vista ist echt mies ^^
 
@Balo: Ich wollt' schon sagen: Wer hat auch schon Vista?! :P
 
@pypen

Ich!
 
@pypen: Und ich auch und es läuft super.
 
@Balo: Ich habs auch bin voll zufrieden. Nur schade, das die 64bit noch nicht sehr gut unterstützt wird.
 
Meine Festplatten schaffen 217MB/s lesedurchsatz :-) finde das Programm super, erstrecht wenn man Notebookfestplatten testen will oder einfach eine ältere HDD als Vergleich testen möchte.
Die SMART Funktionen etc. sind für dieses Tool unwichtig, da das Tool dazu da ist, dass die Geschwindigkeit gemessen wird und nicht die Festplatte auf Fehler geprüft werden soll. Wer so ein Programm mit der S.M.A.R.T. Funktion haben will, der sollte sich kein HDD Speed Test Programm holen, sondern eines, das für die SMART Auslesefunktion programmiert wurde.
HD Tach = Super kompaktes HDD Test Programm :-)
 
@B3g1nn3r: Hast wohl ein Komma vergessen: 21,7 MB/s.. ^^
 
@cam: nicht wirklich, es sind 4 WD Platten über Raid 0 und eine einzelne pata WD Platte fürs Windows :-) 21,7 wäre schon extrem langsam alla Notebook 20 GB / 4200 U/min.
 
sicher! was hast den für ein system? sagen wir mal, man kommt im raid0 auf 120mb - mit guten platten - was hast du dann?
du meinst wohl die burst speed?! also die am controller max durchsetzbaren daten.

[url] http://img48.imageshack.us/my.php?image=unbenanntix2.jpg [/url]

von mir vom 21.10.06 :)
kein fake - nur ein bug. danach hatte ich wieder normale 230 - 280mb/s
 
@C0r3: Erzähl kein Scheiss! Mit guten Platten im RAID0 kommt man locker auf 230MB/s avereage read! BURST ist bei mir auf 411MB/s
Gruss phyros
 
@C0r3: DFI Lanparty CFX3200-G / AMD X2 4800 + (2x1MB Cache) / ATI X1900XTX 512MB / 2 x 1 GB OCZ Platinum 2-3-2-5 / 4 x 250 GB SATA2 WD SE Festplatten via Raid 0 Verbund, 1 x 80 GB WD (WD = Western Digital) Special Edition P-ATA fürs Windows, nun ergibt sich von alleine die Leistung :-) ^^
 
@phyros, hast recht :-), aber nur mit 4 Platten, da die schnellsten Festplatten von WD (Raptor) ca. 76 MB/s schaffen und ein gutes Raid System 2 Platten maximal auf 140 MB/s bringt, habs selbst getestet, aber würde mich interessieren, wenn es wirklich anders gehen sollte, wäre interessant! LG
 
burst hab ich 210mb, average read 60 mit einer sp2504c. sagen wir ne raptor schafft 80, dann kommt man max auf 150, da man keine 100%ige steigerung schafft.
scsi-platten mit 15000rpm habe ich nich gemeint, da die wohl kaum jmd hat. ich hab mit einem ide-raidcontroller und 2 sp2014n im raid0 100mb av read geschafft.
auf was für einem system willst du also 230mb read schaffen?
beweise für deine unglaublichen behauptungen wären nich schlecht!
und wie schaffst du mit einem sata2-controller, der max 300mb/s schafft (sata1 150, udma133,100,66 steht´s ja schon drin) denn bitteschön über 400mb? ich hab da nen screen hochgeladen, mit dem ich einen bug dokumentiert hab, da ich weiß, daß der controller keine 2gb burst haben kann. wenn man keine ahnung hat ...
 
beginner, mit dem sys kannst du wohl kaum jmd beeindrucken. nur die hdd-konfig is interessant. hast also 2x raid0, also in hdtach wird dann eine 500er gebencht.
oder soll ich jetzt auch mein sys aufschreiben ... mit nem amd würd ich momentan nich posen, wenn der nich gut über 3ghz kommt. mit dem k10 ändert sich das wieder, aber is ein anderes thema ...
 
@C0r3: ich weiß zwar nicht wie alt du bist, aber wenn du meinst, dass das posen war, tust du mir leid! ich finde mein system gut, es soll erst mal jemand an so einen Standard ran kommen. Außerdem habe ich (wie oben mehrmals beschrieben) 4 platten über raid 0, dh. 4 sata anschlüssen gebündelt in einem, dh. 1 TB (nicht 2x500GB!!!). Nicht jeder Raid Controler kann dies, aber der von DFI sehr wohl. Nun nochmal zurück zum "posen", du hast mir geschrieben was für ein system ich wohl habe "(siehe oben: sicher! was hast den für ein system?)", daraufhin habe ich es hin geschrieben und wenn man ein wenig ahnung von pc's hat, dann weiß man, dass die geschwindigkeit nicht nur von einer komponente abhängt (deshalb habe ich einfach gleich alles aufgelistet). Und zugut erletzt wollte ich noch erwähnen, dass ich wirklich nicht viel geld habe und nunmal stolz darauf bin, wenn ich mir soetwas einmal in meinem leben leisten kann (bin AMD und ATI Anhänger, also bitte nicht schreiben intel und nvidia bla bla bla...). Sorry wenn du oder dein Vater kohle bis zum abwinken habt, ich werde mir mein neues system erst wieder in 2 jahren leisten können. Liebe Grüße, speziell an alle amd und ati'ler :-)
 
@C0r3: aber abgesehen davon, deine sys config würd mich auch mal interessieren (bitte so detailliert wie ich ^^ )
 
hab bei wiki jetzt das erste mal was von nem raid00 gelesen. bis jetzt hab ich nur mit kumpels rumgebödelt, daß das krass wäre, aber daß es sowas wirklich gibt ...
und was soll das für ein standard sein, der mehr als sata2 ( max 300mb/s) durchzusetzen vermag?
hättest auch einfach sagen können, daß die platten in raid00 laufen. raid0 besteht aus 2 platten und nich aus 3 oder 4. zudem hat weder die cpu, graka noch der ram bei diesen infos was zu suchen, da die nix mit der hdd-speed zu tun haben. also kommt man mit einem raid0 niemals auf 230mb. poste mal nen beweislink. mit alllen wichtigen daten.
 
@C0r3: 1. bitte benutze die antwort funktion, dann ist es leichter zu schreiben...2. hat es sowohl was mit dem board und der cpu was zu tun, oder meinst du im ernst, dass das ein 386 übern bus bringen könnte?! nöö! (graka habe ich nur angegeben, weil ich sie so toll finde ^^)naja, im großen und ganzen hast du jetzt verstanden was ich da habe, aber wenn ich ganz ehrlich bin, bringt das gar nichts, außer man ripped DVD's, da viele Spiele (selbst Test Drive Unlimited) damit nicht umgehen können.
Achja, mit 2 Platten im Raid0 kann man mit heutigen SATA,SATA2 platten locker die 110 - 115 MB/s schaffen! Natürlich hat man keine 100%ige steigerung, jedoch ist sie gut an den 90 - 95% bei guten controlern. Aber was solls...war sehr lehrreich auch für mich, war lustig mal darüber zu reden :-) thx @ c0r3 :-) have a nice day und noch was, den screenie bekommste noch, aber weiß leider noch nicht wann, weil ich nicht an meinem rechner die nächsten 2 tage bin, aber ich verspreche es! :)
 
ich hätte schreiben sollen, daß ich an halbwegs aktuelle cpus denke! xD :P
schon klar, daß so ein 90mhz prozzi da probs bekommt.
die geschwindigkeiten für ein raid0 hab ich oben schon genannt. mit 2 wd raptoren sollten ca 150mb/s drin sein. normale 7200er platten schaffen ca diese 120mb/s.
hier mein sysprofile. kannst dich ja da über meinen schlechten rechner auslassen. :(
http://www.sysprofile.de/id17523
also ich bin kein nvidia- oder ati-fanboy. auch habe ich bis zum c2d amd bevorzugt. aber dieses krasse oc-potiential ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter