Freier HDTV-Sender Anixe bald grundverschlüsselt?

Wie die Internetseite AreaDVD heute berichtet, hat die Geschäftsführerin des freien deutschen HDTV-Senders Anixe HD angekündigt, das Programm zukünftig nur noch verschlüsselt auszustrahlen. Eine offizielle Mitteilung wurde bisher noch nicht ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja das wars dann wohl Anixe... Zahlen dafür werden nicht viele...
 
Mir sagt der Sender nichts, also ist mir das auch relativ Käse.
 
@Maniac-X: *zustimm* ^_^ mfg shibby
 
Dafür wird wohl eher gar niemand was zahlen, immerhin sind das nur Aufzeichnungen und keine Live Spiele. Wer zahlt denn schon für ein Fussballspiel das schon abgepfiffen ist?
 
@muhviehstar: es gibt immernoch genug dumme die dafür zahlen. die wollen halt teste wieviele es davon gibt :)
 
Mir sagt der Sender auch nix, und da gehe ich auch davon aus das es vielen egal sein wird ob der Sender Verschlüsselt wird was der Bauer nicht kennt.....
 
@winfuture: Da ist ein Schreibfehler in der Überschrift! Es muss heissen: "grundlos verschlüsselt"
 
Anixe ist zum Beispiel der Sender der mit Schalke 04 3 Spiele in HDTV Live gezeigt hat.....ich glaube 1 Spiel ist noch offen welches man in HDTV und FREE schauen kann...
Naja ist eigentlich nur eine Frage der Zeit wann Anixe unter die Rubrik Kundenabzocke geschoben wird.....wenn der Sender weiter FREE bleiben soll würde ich mir die Mühe machen und den mal zu suchen....dann schön mit 'nem 106er Plasma muß das schon gut aussehen......aber wie gesagt ich bin nicht bereit weder für Premiere noch sonst irgendwelche Kanäle zu zahlen......die Programmauswahl der Sender ist mir dafür einfach zu doof...
 
@FUZZELBIRNE: Plasma und Fußball passt auch nich zusammen... Bei soviel grün brennt der doch ein.
 
vor 5 jahren vielleicht, die neen modelle sind da einiges besser... nach 2 tagen standbild ist noch nichts eingebrannt... (also je nach marke halt)
 
Anixe ? Nie gehört !
 
@steiner005: hast auch nichts verpasst.
 
Ich bin für eine Grundverschlüsselung von ARD und Co. Dann müssten die nämlich endlich mal konkurrenzfähige Preise verlangen und dann gäb's eben nicht mehr zweit weltweite Korrespondentennetzwerke, die getrennt operieren, von meinen Geldern, dann müsste sie sich mal beschränken ...
 
@TPW1.5: Von Deinen Geldern? Wenn Du GEZ bezahlst, biste selber schuld. Also mecker nicht, Du zahlst freiwillig.
 
@TPW1.5: Du solltest dich erstmal informieren bevor Du schreibst. Grundverschlüsselt heisst nicht Pay-TV. Es geht zB darum das die ARD ein WM Spiel zeigt das kostenlos in ganz Europa zu sehen ist, wenn es in zB England nur im Pay-TV gezeigt wird ist es für einen Engländer kostenlos zu sehen, gleiches gillt für Filme. daher soll/muß es irgendwann eine Grundverschlüsselung geben, das heisst das Du als deutscher eine Karte für die ARD benötigst. damit man nun nicht für 20 Sender 20 Receiver oder Karten benötigt bietet SES Astra eine entsprechende Plattform an so das der Kunde nur 1 karte benötigt die auf die gebuchten Sender erweitert wird.Wer derzeit Arena/Premiere und Easy-Tv hat, muß zB mit 3 karten rumspielen. Bis hierhin ist das Ganze eine sehr gute Idee.__ Problem1:Der Anbieter Astra möchte natürlich was mit Entavio verdienen, ob der Sneder das übernimmt, ob es nur eine einmalige freischaltungsgebühr ist oder wie von RTL angedacht 5 Euro/Monat entscheiden die Sender.__-Problem2: Entavio enthält drastische Kopierschutzmaßnahmen und ein DRM das zB das Aufnhemen verhindern soll. Und da liegt für mich der KO Punkt.
 
@mail: grundsätzl. ja. nur: wie viele engländer empfangen die deutsche satelitten-position :-)
da sinds glaub ich mehr deutsche die BBC gucken (die seit en paar jahren übrigens den UMGEKEHRTEN weg gehen und nicht mehr verschlüssen (ok, die haben aba auch nen spotbeam GENAU auf die insel).
zur grundverschlüsselung: GRUNDsätzl ok: aber nicht so wie SES das will. wenn ich monatl. für einen sender bezahle ist es pay-tv. dann bitte doch lieber FTV free to view so wies in GB war bzw bei einigen noch ist. man bezhalt EIN mal für die karte und dann ist gut. nur mal so nebenbei: rtl verschlüsselt doch dann wohl in nagra wie premiere: und das is im mom ja offen: also wird auch rtl HOFFENTLICH offen sein. und da hätte ich als schwarzseher bei rtl noch nicht mal den hauch eines schlechten gewissens.
 
@Maik1000: "daher soll/muß es irgendwann eine Grundverschlüsselung geben, das heisst das Du als deutscher eine Karte für die ARD benötigst. damit man nun nicht für 20 Sender 20 Receiver oder Karten benötigt bietet SES Astra eine entsprechende Plattform an so das der Kunde nur 1 karte benötigt die auf die gebuchten Sender erweitert wird.Wer derzeit Arena/Premiere und Easy-Tv hat, muß zB mit 3 karten rumspielen. Bis hierhin ist das Ganze eine sehr gute Idee." Hmm hab hier nur eine Karte von Premiere geht alles wunderbar hab auf der Karte auch noch Arena und Kabel-Digital also nix mit 3 Karten weiß ja nicht wo du den Mist her hast...
 
@TPW1.5: easy.tv is übrigens geschichte :-) den gibts nicht mehr.
 
@mcbit: falsch: Du bist gesetzlich dazu verpflichtet GEZ zu zahlen, wenn Du in D lebst und ein entsprechendes Rundfunkgerät besitzt. @maik: auch falsch, grundverschlüsselt heißt vor allem eins: das Empfangsgerät für ARD/ZDF und Co. fällt zunächsteinmal (ohne Karte) weg und damit wird sich schnell zeigen ob ARD und ZDF konkurrenzfähig sind, das ist einfache Marktwirtschaft. Das heißt dann: entweder die öffentlich rechtlichen müssen die Gelder, die sie einnehmen nicht sinnlos verballern, sondern sinnvoll investieren, oder sie nehmen nicht mehr so viel ein. So einfach ist das. (Btw: allein die jährlichen GEZ-Einnahmen entsprechen dem 3-fachen des Jahres_umsatzes_ der ProSieben/Sat.1 Gruppe. Das sollte man sich mal auf der Zunge zergehen lassen und dann darüber nachdenken: wo zum Teufel landen diese Gelder, jedenfalls nicht im Programm... @Superkopierer: das ist doch das schöne: wenn Du Dich an den Dir von oben aufgedrückten Rundfunkstaatsvertrag hältst: rat mal, was dann ARD/ZDF und Co. sind? Ja richtig PayTV. und das mit gerademal durchschnittlichem Angebot (viel mehr als die Nachrichten sind nun wirklich nciht sehenswert) und für "nur" 17 Euro im Monat ...
 
Wer gerne zappt, der sollte allein schon deswegen absolut gegen eine Grundverschlüsselung sein. Die Grundverschlüsselung bewirkt nämlich eine viel höhere Umschaltzeit des Programms, die bei digitalem TV sowieso schon um einiges höher ist. Mit der Grundverschlüsselung macht Zappen auf jeden Fall keinen Spaß mehr, sondern wird zur Tortur! :(
 
Ich bin auch für eine Grundverschlüsselung. Dadurch würde man sich viele Gelder an die Lizeninhaber sparen, denn dann kann das Ausland nicht mehr mitglotzen.

MfG
 
hm ja
aber i hoff der sender bleibt uns erhalten
immerhin gibts nur 4 unverschlüsselte hdtv sender auf astra 19.2
 
Bin gespannt wann die Hersteller es mal lernen.
Mit diesem ganzen Verschlüsselungs schrott vergraulen die sich die letzten Kunden die vieleicht für sowas noch zahlen würden.
Mein Opa liebt Musik und hat über 1000 CDs und DVDs. Alles original. Will garnet wissen wieviel Kohle der schon rausgehauen hat deswegen :)
Seit knapp 2 Monaten kauft er sich keine DVDs mehr oder so. Hatte 1 DVD die in seinem Player nicht lief wegen Kopierschutz und der Laden sagte ihm das er Pech hat.
Er hat die DVD da einfach liegen gelassen und ist gegangen.
Denke mal nicht das mein Opa der einzige ist der so reagieren würde :)
Die Leute die Cracken wollen schaffen das und die Leute die zahlen würden werden durch sowas abgeschreckt. Kann man nur hoffen das die bald mal Pleite gehen. Dann merken sie es ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.