ATI DirectX10-Grafikkarten sollen ab 19. Mai kommen

Hardware Bei ATI bereitet man derzeit die Markteinführung der ersten Grafikkarten mit Unterstützung für Microsofts neue Grafikplattform DirectX10 vor, nachdem Nvidia bereits ein Reihe von derartigen Produkten in sein Sortiment aufgenommen hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oha dann muss ich noch schnell ein bissl zusammensparen
 
@DF_zwo: ich auch :)
 
Gibt es jetzt eigendlich eine offizielle Stellungnahme wieviel Watt das sie verschlingt?(Keine schätzungen!)
 
@fabian86: Nein, Afaik gibts darüber genauso wenig ECHTE Infos, wie über die Leistung...dieser Kram auf dieser türkischen Seite...dem trau ich nciht.
 
@fabian86: Am 14.05. dürftest du wohl Konkretes erfahren. =)
 
@fabian86: Ich denke mal das es weniger seien werden, als die 140 Watt, die hier und da genannt werden. Ich bin auch froh, das sie anscheinent direkt im 65-Nanometer-Prozess gefertigt wird. Es war ja erst die Rede davon, nach einigerzeit die Fertigung umzustellen... aber mal sehen was passiert! Ich freu mich!
 
Aktuelle Vorabtests sagen Zitat: "R600 in der Performance enttäuschend? Die 8800 Ultra würde sich sogar "langweilen". ."Wenn die Speicheranbindung lediglich 128 Bit breit ist, ist es so als ob Du mit nem Porsche im Stau stehst. Dann nehme ich lieber den Audi, der mit weniger Sprit auch noch schneller ist.
Das würde auch erklähren, warum die Karten noch immer nicht auf dem Markt sind. Treiberoptimierung braucht seine Zeit :)
 
@vloxx: Wei kommst du auf nen 128Bit Speicherinterface? Die Budget Karten ala X2600 werden es vielliecht haben (wie bei NVidia auch) aber das High End Modell dürfte zw. 384 und 512Bit Speicheranbindung haben, sonst könnte man die Karte gleich entsorgen.
 
@nero: vllt kann man das auch so, mit dem gleich entsorgen: http://www.hardtecs4u.com/?id=1177352560,86918,ht4u.phpht4u.php
 
@vloxx: Ähm redest du von der Ultra die ich meine?!?!?
http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/nvidia/2007/april/geforce_8800_ultra_200_preis_120_leistung/
 
@vloxx: Immer diese Gerüchteküche....kann mir das keinesfalls vorstellen - ATI lebt ja nicht hinter dem Mond! Die Gerüchte stammen wahrscheinlich von Leuten von NVIDIA. Ist doch heutzutage normal im PC-Bereich das man der Konkurrenz vorab einen Seitenhieb mitgibt! Wir werden sehen....
 
Die machen ein bohei um das Ding als wenn sie damit Duke Nukem Forever ausliefern würden :) Letztlich solls mir egal sein meinen 8800GTX ist klasse und bereits im Rechner.
 
@cathal: Klasse Beitrag. Respekt !
 
@cathal: Es ist uns auch egal ob Du Deine 8800er schon im Rechner hast.
 
@guderian und bello: er hat aber recht mit seiner aussage!!!! nvidia macht ordentlich kasse!! und zwar richtig kasse!! sieht bitter aus mit amd/ati wo sie ja sowieso gerade in der der kriese stecken! die sollen mal lieber daten raus hauen und zusehen das die leute angeheizt werden und nicht da irgendwelchge idiotsciehn sperren verhängen. btw: neid? pfff
 
@arghh: Er hat überhaupt nicht recht mit seiner Aussage, weil es keine ist. Das ist grober Unfug. Die Begründung, die du hinterher geschoben hast, hat mit seinem Erguß nix zu tun.
 
@guderian: vllt hätte er sich ja über seinen R600 ergießen können, wenn es denn einen gäbe! von daher ... hat er völlig recht -> "kann ihm egal sein": "bereits verbaut", "ist klasse"! keul mir auch einen auf meine 8800GTS ... so! zufrieden? "die machen ein bohei um das ding" trifft es genau
 
@arghh: Quatsch mit Soße. Umkehrt gäbe es genauso einen Rummel. Ergo völlig überflüssiger Kommentar. :-) Gibt aber Schlimmeres.
 
@cathal: ... und was hast du davon gehabt, außer wahrscheinlich zu viel Geld ausgegeben zu haben? ...
 
Wie gewöhnlich, kommt ATI nicht in die Gänge...Ob deren Grakas überhaupt noch kommen, oder wird ATI / AMD vorher Insolvenz anmelden?
 
@joe200575: Vieleicht werden die 8800GTX Karten etwas billiger. Dann hätte ATI wenigsten etwas zusammengebracht.
 
@joe200575: Warum bitte "wie gewöhnlich" ? Bleib doch bitte mal bei den Tatsachen, die X1900XT oder X1800XT war ja wohl ne ganze Weile top! Eher kommt NVIDIA nicht so richtig in die Gänge, ich sag nur Treiber.... Aber eigentlich ist es doch wie immer voll egal. Der springende Punkt ist und ich werde es immer wieder schreiben, jeder soll mit dem was er hat zufrieden sein und nicht immer auf der Konkurrenz rumhacken - bringt nämlich nix! :D
 
@joe200575:

Vergiss nicht dass dem bei Shader 3.0 auch der Fall war, dennoch die ATI Grafikkarten bisher ausnahmslos mehr FPS pro Cent brachte bei besserer Bildqualität. Ich denke ATI hat da nix falsch gemacht, zumal es bisher kein Bedarf für DirectX 10 Karten gibt für die breite Masse (Vista erst bei SP1 kaufen, keine Spiele). AMD hat aber ein Problem bei den CPU das ist nicht weg zu diskutieren. Aber ATI kann man das nicht wirklich behaupten, denn grad im Lowbudget Bereich sind sie gut aufgestellt und das immerhin ist der Bereich wo man die grossen Umsätze macht (und nicht mit Highend Chips).
 
@Nero FX Liest Du hier :)
http://www.tweakpc.de/news/11473/r6xx-hoher-takt-flaschenhals-und-schlechte-performance/

@Slave ... Wenn Du eine Harware entwickelt hast, die Dir eine Menge Geld einbringen kann, sagst Du bestimm auch: Super ..ich mag die Leute von NVIDIA und bringe meine fertige Karte 4 Monate später raus, weil ich die von NVIDIA sooo nett finde.
Schon klar, heute verschenkt man Geld. lol
 
@vloxx: Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!! Es handelt sich hierbei um die Hd 2600xt und nicht um das Highend Model 2900xt oder 2900xtx!!
 
@vloxx: Wo wir dann wieder beim Kaffeesatzlesen sind. Wenn die ersten Teile auf dem Markt sind, Treiber optimiert sind und es vernünftigte Benchmarks gibt, dann kann man immer noch diskutieren.
 
@vloxx: wo wir gerade bei benchmarks und speicher anbindung sind, ich hab da was bei dailytech gefunden - http://www.dailytech.com/ATI+Radeon+HD+2900+XT+Performance+Benchmarks/article7043.htm - soviel zum thema porsche, stau und langeweile
 
@ohje: Der link etwas kürzer, sonst gibts wieder Mecker: http://tinyurl.com/2fw4h6
 
@ohje
Warum ein Vergleich mit der 8800gts, wenn es die gtx gibt ?! :)))))
Übertakte eine gts auf 650 / 1000 und sie ist schneller :)
 
@vloxx: Nur zur Info..... Das Flagschiff von ATI heißt 2900xtX und kann man mit der Geforce 8800GTX/Ultra vergleichen. Im Midrange bereich tretten 2900xt und 8800gts mit 640mb gegeneinander an. (So war es im Benschmark den ohje gepostet hat) Also wieso sollte eine 2900xt mit einer 8800GTX oder Ultra verglichen werden??? Das Argument mit dem ocen zieht natürlich auch nicht, da man die AMD/ATI Karten bestimmt auch übertakten kann. xD
 
mein Geburtstag, wie lustig ^^
 
Echte Infos zu den Karten sind rar, da AMD / ATI ja den Informationsfluss radikal gedeckelt hat. Mir ist auch nur bekannt das die Karten in etwa ein Drittel mehr verbrauchen, aber die sollen deutlich günstiger werden als die Nvidia Riege. Wissen tut man es erst wenn die Dinger flächendeckend mit allen Modellen vertreten sind. Ist schon lustig wie hier immer ein Fass aufgemacht wird ohne das es etwas zu feiern gibt. Wartet doch einfach mal ab, und steckt euch nen Teebeutel ins Gesicht. Ich für meinen Teil werde den Geldbeutel zuknoten und gelassen auf das erscheinen der 1. Benchmarks warten. Selbst wenn die nur das gleiche Potenzial der NVidias hätte würden beide Lager glücklich. Konkurenz belebt das Geschäft.
 
@asterx: Also soweit ich weiß, bezieht sich das mit dem drittel mehr an Verbrauch auf die Version mit 90nm und bei den 65nm-Prozessoren soll es schonwieder ganz anders aussehen....!
 
Isses jetzt definitiv sicher das die graka auf 65nm basiert? Die letzte zeit war es ja mehr als umstritten.
 
@Hate-Love: Also, laut einem Artikel von 3dcenter räumen die nur eine geringe Chance ein, daß die R600 in 65nm produziert wird. Das wird eher 80nm sein.
 
Wann kommt denn nun die Radeon HD2900XT? Laut den obigen Angaben wird das Flagschiff am 19. Mail 2007 veröffentlicht.

Etwas weiter unten wird dagegen vom Juni 2007 geschrieben. Könntet Ihr euch mal auf ein Datum einigen?
 
@Stephan44: das flagschiff wird nicht die xt sondern die xtx und die kommt n bissle später.. wird ja zB 1024 Gddr 4 haben
 
@Stephan44: Genauso wie die Karten für die breite Masse... die kommen auch etwas später!
 
lol es wird keinerlei information von seitens ati abgegeben aber es gibt doch echt immer leute die es besser wissen und immer auf comments anderer diskutieren müssen einfach nur rofl
 
Dann kaufe ich mir im Sommer eine neue ATI Karte mit mehr als 256 MB GDDR 4 Speicher, dazu rüste ich noch meinen RAM mit MDT auf 2 GB auf und schon habe ich wieder deutsche Arbeitsplätze gerettet :)
 
Seht Euch mal die Seite an: http://www.dailytech.com/article.aspx?newsid=7043 Benschmarkergebnisse der ATI Radeon HD 2900 XT
 
Was mich interessieren würde, wie groß ist der Unterscheid zwischen meiner X800XL und der HD 2900 XT
 
@Maniac-X: Dann würde ich an deiner Stelle auf die Benchmarks der einschlägigen Seiten warten, wie seit Jahrtausenden.
 
Wenn ATI 6 Monate nach der NVIDIA 8800 eine Grafikkarte herausbringt erwarte ich ein Leistungssteigerung von mind. 30%. Alles Andere ist ein Armutszeugnis. Siehe Intel und AMD. Wenn ich Strom verbrauchen will kaufe ich mir im Sommer eine Klimaanlage und bleibe bei NVIDIA.
 
@vloxx: Wenn ich schon sei einen Müll lesen muß, dann erwarte ich, daß der Verfasser die Kommasetzung beherrscht. :-)
 
Also wenn ATI solche Leute, die wie ich denken, weiter als Kunden behalten will, sollten Sie schleunigst was am Stromverbrauch machen. In meinen PC kommt keine High-Performance-DX10-Karte die unter Volllast mehr als 85 Watt verbraucht. Punkt! Dann läuft meine X800 Pro (die für aktuelle Sachen ausreichend Leistung hat) eben solange im Pc bis sie sich in Ihre Bestandteile auflöst*g* Und wenn das passierst ist, gewinnt der Hersteller, der die Karte mit dem geringsten Stromverbauch im Verhältnis zur Leistung hat. Wenn dieser Verbrauch unter 85 Watt liegt. Edit: Leute wie ich sind meist Erwachsene, die für Ihren Strom selbst bezahlen müssen :) Edit2: Eine Ausnahme wäre es, wenn ATI in seine GPU so etwas wie Cool & Quiet integriert, das die GPU im Idle und normalen Desktopbetrieb erheblich herunter taktet und so bei 30 - 40 Watt rumidlet beim surfen und Briefe schreiben. Dann wäre ich selbst bei höherem Maximalverbrauch gesprächsbereit, da dieser ja nicht so oft in Nutzung ist.
 
@Pegasushunter:

Die neuen Karten ab X1800 (glaub, bin mir nicht sicher, aber bei meiner X1900XTX ist es sicher der Fall) takten auf Desktop auf niedrigerer Taktfrequenz und takten erst bei Gebrauch hoch. Das Overdrive von früher aber sinnvoll umgekehrt. Aber die Taktrate ist bei default Werten relativ hoch. Besser ist wenn man das ATI Tray Tool nimmt und manuell eine Konfiguration einstellt. Habe ich bei meiner 9800XT im Barebone so gemacht (runter auf 220MHz getaktet bei Desktop). Geht sehr gut aber halt nicht mit Software vom Chiphersteller. Dasselbe dürfte auch bei Nvidia möglich sein. Übrigens die aktuellen Grafikkarten von Nvidia verbrauchen etwas weniger als ihre Vorgänger aber immer noch gleich wie die momentan noch aktuellen Highend Chips von ATI (260W herum). Das nur so nebenbei. Das ist meines Wissens schon seit 7800er und X1800er Serie beider Hersteller etwa in dem Bereich geblieben. Wohlgemerkt bei 3D Vollast! Interessant wären Grafikkarten die bei Vollast nicht über 200W gehen, damit wären auch wieder günstigere Netzteile brauchbar. Und SLI und Crossfire ist eh nur kurzfristig als Nachrüstoption interessant. Ansonsten eher Prestigegehabe. Wenn es heissen würde wegen SLI oder Crossfire neues Netzteil, ohne kein neues Netzteil ist SLI oder Crossfire gestorben.
 
Der R600 wird erst bei der zweiten Serie auf 65nm gefertigt und verbraucht dann merklich weniger Strom. Die jetztigen sollen doch auf 80nm gefertigt werden hiess es mal. Ich hoffe vorallem, dass ATI Top-elle (evt. erst in der zweiten Serie) rausbringt, die auch in ein normales (nach Formfaktor gehaltenes) Midi Gehäuse passen, sprich nicht länger als 25cm sind. Denn ehrlich gesagt habe ich keine Lust ein neues Gehäuse zu kaufen nur wegen der Grafikkarte.
 
@JTR: sie wird reinpassen.... das lange gerät, was man öfters mal sah, ist nur für oem hersteller, die retailkarte hat ganz normale maße... also kein neues gehäuse kaufen, es sei denn, das alte ist verrostet :)
 
@JTR: Das mit den 80nm in der ersten Fertigungsserie hab ich auch schon oft gelesen, aber vielleicht kommt sie der R600 ja auch von Start an in 65nm und nur die OEM in 80nm. Ist zwar nur spekulation, aber wäre Denkbar und da es noch keine Quellen gibt, die 80nm oder 65nm eindeutig bestätigen, werde ich weiter hoffen :-)
 
Bin mal gespannt was diese Grafikkarte für Veränderungen im Grafikkartenmarkt so mit sich bringt. nVidia bringt ja bald wieder eine neue Grafikkarte. Mal sehen was Ati jetzt weiter macht
 
@ Guderian __-(...sei einen Müll - deutsche Sprache schwere Sprache) Wenn man nichts zu sagen hat, achtet man auf Rechtschreibung ( Wer im Glashaus sitzt).:) Werde Lehrer (trainiere aber vorher), und sei glücklich ..Du Depp!!! Sinnfreie Aussagen scheinen ohnehin Deine Stärke zu sein :) s.o. Wenn Du weitere Fehler findest, darfst Du sie behalten, und Dir einrahmen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles