VIA lässt Computer mit Pico-ITX weiter schrumpfen

Hardware Neben Intel und AMD gibt es auch noch den kleineren Konkurrenten VIA, der ebenfalls x86-kompatible Prozessoren herstellt. Das taiwanische Unternehmen konzentriert sich jedoch seit Jahren auf Nischenmärkte für besonders kompakte, stromsparende ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwelche (falls vorhanden) Bilder wären Klasse :)
 
@mrk1988: bittesehr!
 
@mrk1988: *grins* wollt gerade fragen wo der ram hin kommt... aber steht ja unterseite... weis man was sowas kosten wuerde? ich find das richtig gut in der groesse, da kann ich das ding ueberall reinbauen :)
 
@mrk1988: Wo kommen die beiden GF8800GTX im SLi rein? Kleiner Scherz am Rande.
 
@nim: Dankeschön :)
 
also ich hab ein mini-itx und dass is schon erschreckend klein :)
 
Office-PC für das Handschuhfach. Die Idee finde ich garnicht mal so schlecht. Ich denke für das Office-Paket reicht das schon aus, und da sie auch noch wenig Strom verbrauchen durchaus praktisch. Müsste jetzt nurnoch der Preis stimmen.
 
Statt Festplatte noch eine CF... dürfte für die meisten zuHaus-Anwendungen (ohne Spielkram) reichen!
 
Ich denke damit könnte man sogar das kleinere HD-Format abspielen... für DVDs wird das ja sowieso locker reichen. Also, ein Mini-PC für Auto für Navigation und ein bißchen DVD gucken ist jetzt noch besser realisierbar. Klasse Idee finde ich. Mal ganz zu schweigen vom Stromverbrauch
 
Wahr man nichtmal am diskutieren der CPU in die Festplatte zu integrieren? Die masse dafür hat es ja :-) Ist der Sata auch auf der Rückseite? sehe den garnicht...
 
@fabian86: Der SATA-Port wird vermutlich an die Pins die auf die überall auf dem Board sind angesteckt...

Evtl der Bräuinliche oder doch der neben dem VGA-Ausgang?^^

Brauchen die Teile denn garkeine Kühlung? befestigungsmöglichkeiten seh ich grad keine....
 
@fabian86: bei den epia boards wurden die immer direkt verklebt... und auch keine moeglichkeit die ohne beschaedigung wieder runter zu bringen ( kommt halt auch darauf an was die fuer ne verlustleistung haben... )
 
Nu muss nur noch jemand nen passenden Big-Tower dazu erfinden.
 
@Mudder: Hehe lol am besten nen richtigen gemoddeten Miditower wo man dann nur in der Mitte ein kleines board hängen hat und der rest dann modellierte landschaft ist im gehäuse... ___ schwachsinn?
 
Ist der ungefähre Preis bekannt, so daß man sich mal nen groben Überblick verschaffen kann? Also das Preissegment?
 
Kann man sich doch als kleinen Server hinstellen, Leistung sollte reichen, die heutigen HDDs sind auch groß genug, das man viele Daten raufhauen kann, und so ein kompletter PC, kleiner als eine Brotdose...hat doch was.
 
Hat bestimmt im Car-PC bereich sehr viel Sinn, weil klein und stromsparend...
mal sehen was das Teil kosten soll.
 
Finde ich verdammt genial, was sich mit diesne ITX-Dingern machen lässt (schaut mal auf (http://www.mini-itx.com/projects/psu-pc). Werd mir demnächst mal einen Medien-PC in einen Videorecorder bauen.
 
hmmm naja,also autoradio wär dass sehr geil.bildschirm dazu befästigen und gut is.
gabs da nicht mal gehäuse für mini itx als radioform?
 
also das ist ja ne nette idee damit kann man super sachen basteln wenn man kreativ ist
wie wärs wenn man z.b. das ganze in einen 5,25 zoll schacht baut müsste sich sogar nano itx ausgehen und mit etwas kreativität und etwas modding sogar miniitx kommt auf das gehäuse an wie breit das ist
für was wärs gut nun da fallen mir dutzende dinge ein z.b. könnte man das ganze als sparsamen rechner nutzen sprich wenn einem die monster maschine zu viel strom schluckt nimmt man dieses teil
wenn man downloads machen will könnte man das über nacht laufen lassen anstatt den um weiß nicht wieviel mehr verbrauchenden zocker rechner
man könnte damit ne nette hardware firewall antivirus maschine basteln die echtzeitscannt sprich den ganzen tcpip verkehr nach verdächtigen sachen prüft
gibt da sicher auch opensource lösungen die das gleiche machen wie die komerziellen einen streamingserver könnte man auch draus machen es gibt sicher noch hunderte dinge die man daraus basteln könnte vieleicht wenn das teil billig genug ist könnte man auch mehrere besorgen und wenns ganz billig ist würd ich mir sogar viele besorgen und nen cluster basteln kommt halt auf preis leistung an in diesem fall aber ansonsten gibts ja wie gesagt hunderte anwendungen wos nicht auf brachiale rechenleistung ankommt sondern auf sparsamkeit und platzbedarf
für meine idee mit festplatten slot müsste ich noch wissen wieviel gibt das ding an wärme ab sprich ist überhaupt tragbar es in einen festplatten slot einzubauen man könnte die wärme sicher abführen nach vorne mit nem radialen lüfter wenns nicht zu hoch ist na ja vieleicht mal was basteln :)
 
@lord_Darkstone:
Ich schenk dir mal eine Tüte mit Satzzeichen, is ja sau schwer zu lesen, ohne Punkt und Komma. :) bye
 
Hi, praktisch wäre die Lösung integriert in einem Flatpanel! einfach noch WlanStick anstöpseln und man hat nen INternetMonitorpc :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.