Microsoft & Samsung schließen Patentabkommen ab

Wirtschaft & Firmen Die Unternehmen Microsoft und Samsung haben heute in einer Pressemitteilung angekündigt, dass sie eine gegenseitige Patentvereinbarung geschlossen haben. Sie erlaubt es beiden Parteien, die Patente des anderen nahezu uneingeschränkt zu nutzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mh... irgendwie versucht microsoft überall deren tentakeln rein zu hängen. aber positiv für samsung ^^
 
@chrizzz: Für beide Seiten positiv, sonst würden solche Abkommen nicht geschlossen.
 
@swissboy: ja logisch, meine nur, dass sich microsoft überall reinhängt, wie man auch in älteren news lesen kann
 
@chrizzzz dass in Linux Microsoft-Patente verletz werden man kann das ja behupten aber ob es dadurch an Wahrheit gewinnt wage ich zu bezweifeln .
Aber ob das alles so gut für uns Kunden ist ?
 
dann gibt es bald einen Samsung Zune den Sanune , ich schmeiß mich weg.
 
Ich schätz mal, dass jeder an sein Geld kommt. Auch wenns indirekt ist.
 
hm, besser als zu hören > Patentverletzung < und somit die Entwicklung nqach hinten geht-.- weil erstmal geklärt wird (was quatsch ist), wer nun recht hat Oo sollen sie sich freuen, gerecht aufteilen
es ist ja genug Geld für alle da :D
 
Patentverletzungen, hm, bei Linux wird der Quellcode nicht verborgen, der von Windows ist nicht offen, fragt sich also, wer da möglicherweise eher was zu verbergen hat, Patentverletzungen zum Beispiel. ,-) Microsoft wurde ja schon oft ertappt, wegen Patentverletzungen und verurteilt! *sfg*
 
@Fusselbär: ...der Dieb ruft: "Haltet den Dieb!"... immer wieder schön!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr