Vista: In China bisher nur 244 Mal legal verkauft

Windows Vista Microsoft versucht seit Jahren mit verschiedenen Maßnahmen gegen die illegale Verbreitung seiner Produkte vorzugehen. Erst vor kurzem meldete man erste Erfolge in China, da man ein deutliches Umsatzwachstum im "Reich der Mitte" verzeichnen konnte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
244 Orgrinale in einem land mit ca 5 Mrd. Menschen ist sehr ...nun ja ...wenig
 
@mexbuild: 5 Mrd. Menschen? Ich wusste gar nicht das praktisch die gesamte Weltbevölkerung nur aus Chinesen besteht!
 
@mexbuild: wow...in china leben 5mrd menschen.....5/6 der weltbevölkerung....
 
@mexbuild: Bei einem Wachstum von etwa 78 Millionen pro Jahr umfasst die Weltbevölkerung bis Mai 2007 rund 6,6 Milliarden Menschen. davon 5mrd. in china? mwuhahahha ^^ noob :P In Asien leben mit etwa 4 Milliarden Menschen etwa 60 Prozent der Erdbevölkerung, also komplett asien und nicht nur china verstehste? :D
 
@mexbuild: es wohnen ca. 1,3mrd menschen in china. auf der welt sinds 6,6mrd. also ist ungefähr jeder fünfte mensch ein chinese.
bitte mal gerade durchzählen: 1
 
@mexbuild:
Die Hunde nicht mitzählen!
 
@Superkopierer: Also ich geh jetzt mal Chinesen zählen. :) Aber recht hast du mit den 1,3mrd. Nur die wenigsten dürften sich einen (Vista fähigen) Computer leisten können (prozentual gesehen), aber 244 Vista Verkäufe ist dann doch etwas mao.
 
@Exabyte: Geil. Danke für den Lacher :-)
 
@mexbuild: meine fresse vertut man sich mal wird man schon niedergemacht. Habe gedacht es leben da so viele menschen...
 
@Exabyte:
zedong aber auch! natürlich sind 244 verkaufte Exemplare wenig. für 60cent würd ich mi r aber ehrlich gesagt auch ne Raubkopie kaufen.
@modelcaster:2
@Exabyte: 3
@Junktyz: 4
@mexbuild: 5. dann bist du also rein statistisch gesehen Chinese^^
 
@mexbuild: naja zumindest die klugscheißerei wird hier nicht aussterben xD
 
@modelcaster: Ja Hunde wie du sollte man zur Menschheit nicht mitzählen. Hast 'doch eh keine Ahnung.
back to topic: Ist 'doch klar, dass man die Kopien kauft, wenn die x-Mal günstiger sind und funktionieren. Zudem, wieviel Monate oder gar Jahre büffeln müssten für ein originales Vista Premium, wäre unmenschlich... Nur für ein Betriebssystem. Von daher, sollte Microsoft vlt. realistischere Preise ansetzen.
 
@Saiba: Wieso muss MS niedrigere Preise ansetzen ? Es gibt doch kostenlose Alternativen. Ich klau mir ja auch keinen Porsche, nur weil ich ihn mir nicht Leisten kann. Bzw. Porsche senkt wegen mir keine Preise :-)
 
@Species: So etwas nennt man "Angebot und Nachfrage". Und wenn in China kein Vista zu dem Preis nachgefragt wird, muss man wohl die Preise nachbessern um eine Nachfrage zu schaffen. - btw: Schonmal Windows in chinesisch installiert? Das ist eine sehr "sinnige" Erfahrung im Grenzbereich des technischen Verständnisses - Ich weiss, wovon ich rede ^^
 
@Saiba: Wer hier keine Ahnung hat ist mir nicht so ganz klar, denn wenn Du die Preise anmeckerst und die Chinesen alle sooo arm sind, dann wundert es mich, dass z.B. in Shanghai Mieten von ca. 3.000.- - 4.000.- € pro Monat bezahlt werden, aber leider Vista zu teuer ist. Und die westliche Landbevölkerung würde vermutlich auch bei 0,60 Cent pro Lizenz kein Vista kaufen, denn dann müssten erst einmal alle Strom für Ihren PC haben. So, jetzt Du.
 
@mexbuild: jaja jeder 5. chinese ist ein mensch oder wie war das?? :)
 
@mexbuild: was ich an der ganzen sache nicht verstehe??? : chinesisch
 
@buildex: Du, kannste mir sagen wieviele Chinesen davon eine Miete von 3k - 4k Miete zahlen können? :) Ich nicht. Aber ich glaub' die Mehrheit des ganzen Volkes, die einen PC besitzen, können sich nicht leisten :) Und zwar überhaupt nicht. Weisst du wieviel Ihnen 100 Euro wert ist? Ich auch nicht genau. Aber viel.. Sehr viel.. Aber in einem gebe ich dir recht. Diese Unternehmen, etc. könnten sich schon ne legale Version anschaffen. Aber was mich jetzt interessieren würde: Welche Firmen sind denn shcon auf Vista umgestiegen? Unsere jedenfalls noch nicht..
 
muhahahaha wie cool - aber könnte es nicht sein, das dort NIEMAND VISTA HABEN WILL?
 
@toco: Oder dass es sich niemand leisten kann / will?
 
@toco: Oder das nur ne Handvoll Leute Computer haben auf denen das auch laufen würde ... Vielleicht sind aber auch die anderen Chinesen durchaus mit ihrer Raubkopie von XP zufrieden.
 
@toco: Wäre die Frage, wer bei sovielen verschiedenen Versionen noch checkt, welche das Original ist^^

mfg
 
@toco: auch fuer den chinesen ganz einfach zu erkennen... es ist die "" home premium ulitmate excellence definitive visat DVD+ oder - "" version ^^
 
Da haben sich ja die millionenschweren Werbemaßnahmen im Land des Lächelns gelohnt...
 
Seltsam dass eine Webseite, die sich "WinFuture" nennt, so eine populistische Meldung veröffnetlicht. Wie im Text steht geht es bei der Zahl "244" um die Ersten zwei Wochen nach Erscheinen. Im Titel steht nur "bisher". Was soll das bitte? Ihr solltet eure Seite in "WinBash" umbenennen...
 
@BessenOlli: Ich bin auch mal gespannt ob es bald mal jemandem auffällt :/ Naja ich hoffe das jetzt nicht wieder eine Kette von reisserischen oder falschen Überschriften folgt wie es schonmal der Fall war.
 
@BessenOlli: Danke, endlich bringt mal jemand Klarheit hier in die Sache. 244 schienen mir recht unwahrscheinlich. Beim ersten durchlesen ist es mir auch nicht aufgefallen.
 
LOL, mehr fällt mir dazu nicht ein
 
erblicken meine augen auf dem 3. bild einen key? oO
 
@djculan: ja da isn key ^^ YFKBB-PQJJV-G996G-VWGXY-2V3X8 xD rofl
 
@djculan: Ist mir auch soeben auch aufgefallen, gleich mal Zettel und stift raussuchen *gg* lol googelt doch mal nach dem key ist ein klassicher "Rupkopierer" key
 
@djculan: Jo ^^ Müsste man glatt mal ausüprobieren :)
 
@djculan: fast 20.000 ergebnisse bei google mit dem key ^^ krass :P
 
@djculan: lol...wie kann man die nur so sichtbar auf die verpackung drucken...^^
 
@crash1601: China soll ja kommunistisch sein. Im Kommunismus gibt es kein privaten Besitz, alles gehört dem Staat/Volk. Also gehört eine Vista Lizenz in China praktisch allen, da es ja kein privaten Besitz geben darf. Also können sie den Key offen abdrucken ,da er ja dem ganzen chinesischen Volk gehört...:-)
 
@omg123: hast du die letzte jahrzehnte verschlafen? wirtschaftlich ist china schon lang nicht mehr kommunist.
 
@woot: *gähn*...uhh jetzt hast du mich aufgeweckt...was in China gibts keinen Kommunsmus mehr...man das hätte ich nicht gedacht...Spaß beiseite: Ich weis, deswegen schrieb ich ja auch "China soll kommunistisch sein" obwohl die Realität anders aussieht. Der Kommentar war eher ironisch angedacht. Naja Ironie ist manchen nicht immer verständlich...
 
Rischtisch!!
Die Volksrepublik China wird zwar nur von einer einzigen kommunistischen Partei regiert, das ist aber nicht so schlimm, denn seitdem Frodo und seine Gefährten den Ring vernichtet haben, hat dort Gandalf eh das Sagen. Gandalf war es auch der dann den Föderalismus anal eingeführt hat. Seitem gibt es auch Tokio Hotel!...
Sagt mal was lernt Ihr eigentlich überhaupt in der Schule??
 
Kein Wunder das die Preise für Vista hier so hoch sind. Wenn es MS nicht schaftt
in einem Land wie China mehr als 244 legale Vista Pakete zu verkaufen, holen
die sich das Geld dafür woanders (eben hier). Bei diesen Zahlen muss man schon
annehmen, dass MS gegenüber den Raubkopierern in China kapituliert hat.
 
Vista wird dort in China so selten verkauft, da die Leute meist unwissend ein Windows mit dem Namen Longhorn kaufen.
 
Hm wenn ich MS wäre, ich würde das nächste OS komplett für China sperren und danach das OS wieder zugänglich machen,wäre mal eine gute abschreckung.
 
@Clawhammer: Ja und? Entweder die nutzen wirklich nur Raubkopien oder sie scheißen auf Vista und dann würde die so ne tolle Aktion seitens MS überhaupt nicht jucken.
 
@Clawhammer: Ja leider fehlen hier die Zahlen der benutzten Raubkopien.
 
:D und das bei ca. 1 mia. menschen... :D oder will es einfach niemand? wer weiss... :D aber auf einem dvd ältere windows-versionen, office, mac os x und einige linux-distributionen tönt interessant! :D
 
Tja die Chinesen sind nicht dumm, warum sollten sie sich auch ein noch total instabiles Windows mit allerhand Malware (DRM, Phonehome..) für irre viel Geld kaufen um damit vor nem
 
@[U]nixchecker: Lass das [U] in deinem Nick weg.
 
@nixchecker: ist das nicht schon dein zweiter account, Guderian?
 
Die Schlussfolgerung, etwas werde geklaut weil es nicht gekauft wird ist dermaßen absurd, dass man an eine satiremeldung glauben mag...
 
Die meisten Chinesen warten wahrscheinlich auf Ubuntu 7.04
 
Anscheinend nehmen die Chinesen lieber ein illegales Vista für 60Cent und installieren/hacken es alle paar Wochen neu, als das sie eine kostenlose alternative in Betracht ziehen würden. Woran das wohl liegen mag :-)
 
@Species: ganz einfach, sie wollen halt die Spitzenposition bei der Anzahl der verseuchten Rechner nicht verlieren :-)
 
@plus: Genau das wollt ich auch sagen ! XD *roflkopter*
 
Bedeutet das "bisher" im Titel, und das "die ersten 2 Wochen" im Newstext das es Vista erst zwei Wochen in China zu kaufen gibt? Ich nahm an es wäre weltweit zur gleichen Zeit erschienen.
 
Ist im Grunde nicht in Ordnung aber mein Mitleid hält sich doch sehr in Grenzen. Zumal die Chinesen bei ihrem 12h-16h Arbeitstag, bei dem sie nicht selten für amerikanische und europäische Großkonzerne für einen Lohn im Centbereich schuften, irgendwie ein moralisches Recht zu einer " geminderten" Version von Vista haben.
 
Irgendwo im I-Net gibt's ein Bild von einer Verpackung, da steht Vista Professional drauf
 
@hjo: klick oben auf die bilder und guck dir alle verpackungen an, da ist mehrmals vista professional dabei :) aber am besten is die mitm blauen himmel im hintergrund von win9x ^^
 
@ proph`: Öh, jo. Ging eben nicht größer. Hatte wohl wieder den Allesblocker an ... Jetzt seh ich die Bilder
 
Ich wills nicht legal und ilegal schon gar nicht.
 
+++++FAKETICKER+++++
Peking, 29.9.2009

Einen Grund zum Feiern hatte heute die Dependance von Microsoft hier in Peking. Zwar etwas verspätet feierte man den Verkauf der 1000sten Originalversion von Microsofts überlegenen Betriebssystem Windows Vista. Hua "Bruce" Lee, 33, CEO Microsoft China zu FT: "Das ich das noch erleben durfte!"

+++++FAKETICKER+++++
 
Find das bild mit den prozessoren im hintergund am besten, die sind bestimmt auch fake ^^
 
damit ist Vista dann wohl limitiert in dem Land, vielleicht gibt es mal ein Zertifikat mit: HErzlichen glückwunsch zum Erwerb der 245 legal gekauften Vista Version. Da nützt es nichts wenn sie eine Servicestelle aufmachen.
 
das heißt dann sogar dass die bosse von firmen auch ein gecracktes nehmen, wahrscheinlich von nem microsoft center, da arbeiten ja mehr als 244 menschen, also microsoft ihr betrüger
 
@urbanskater: Schon einmal darüber nachgedacht das sie vielleicht gar kein Vista benutzen sondern XP. Vista ist überwiegend für den produktiven Einsatz momentan nicht zu gebrauchen. Und nicht zu verachten ist die Tatsache ,dass viele Vista gar nicht erst wollen, selbst wenn sie es geschenkt bekämen.
 
Das Interesse an Windows Vista ist gering, auch wenn Microsoft sich vor lauter Begeisterung fast verschluckt. Selbst geklaut will das niemand haben. Wozu auch? Frühstens in 2 Jahren wenn das zweite Servicepack für Vista ausgehänidigt wurde, oder Microsoft Windows XP immer mehr vernachlssigt. Dann müssen die Windowsuser umsteigen, oder umsteigen auf was anderes.
 
@sesamstrassentier: Ja so ist es. Vista verkauft sich anders als von Microsoft erwartet. Da muss man dann schon so trügerische Zahlen wie "20 Millionen Vista Lizenzen sind bereits verkauft" an die Öffentlichkeit tragen, um zumindest den Eindruck zu erwecken, Vista sei was tolles, deswegen kaufen es ja so viele. Dabei verschweigen sie aber geschickt ,dass es sich bei den Lizenz um jene handelt ,die sie an die Zwischenhändler abgetreten haben und jene die schon für die ganzen XP Upgradegutscheine miteingerechnet wurden. Die meisten dieser Lizenzen gammeln irgendwo als Retailversion beim Blödmarkt im Regal rum oder sind dort auf irgendeinem PC installiert, der mit 50 Artgenossen "auf den Kunden wartend" sein Dasein fristet.
 
Ja wie soll sich den die breite Masse in China Vista leisten, bei einem Stundenlohn von durchshcnittlich 0,50 Cent/Stunde?
 
@klaus1012: darüber sollte man diskutieren, wenn Vista für die breite Masse geeignet ist ....................... HA HA HA !
 
Dem gegenüber fehlt die Zahl, wie oft das BS tatsächlich installiert wurde bzw wie oft es auch als Kopier verkauft wurde. Die Zahl von 244 verkauften Originallizenzen könnte auch einer Zahl von insgesamt 250 installierten Vista's gegenüberstehen.
 
Die Chinesen können sich (noch) nicht selbst kopieren. Wenn's soweit ist, dann kann es schnell gehen und sie erreichen die 5 Mrd. Grenze.
 
boah...omg. das ist ja heftig^^bei sovielen leuten in 2 wochen nur 244xmal. *sprachlos bin*
 
MS soll dann einfach keine Chinesische Sprachversion mehr anbieten!!
 
Wieso bitte darf ich die Bilder aus der Bilderstrecke nicht mehr speichern?
 
@der_da: Winfuture hat Angst vor Raubkopien ihrer Bilder von Raubkopien.... XD
 
Bravo China :) die wissen halt wie es gemacht wird. Wenn es in anderen Ländern auch so passieren würde, dann gäbe es auch kein Monopol Microsoft und die Preise wären dann endlich mal angemessen. Vista ist ja ein Paradebeispiel in Sachen sinnlose Geldschneiderei!
 
@Jordan: Genau, wenn dann alle eine Raubkopie von Vista installiert haben, dann ist Microsoft auch ein Quasi-Monopolist. :-)
 
@Jordan: Ich hab Vista als XP-MCE update gekauft und auf meiner 2. Platte installiert. Nach ein paar Stunden mit Vista hab ich seitdem nur noch mein "altes" XP-MCE im Einsatz. Komisch. Ausser DX-10 seh ich keinen Vorteil in Vista. Alles nur langsamer aber dafür mehr Bevormundung.
Egal. Wer's braucht: Bitte.
 
Ich sag nur, Geiz ist geil!
 
China ist ein armes Land, man könnte ja zum Vergleich mal die Zahlen aus Niger posten. Nene Vista ist ein Luxusartikel und da man ihn sich halt nicht leisten kann muß sich ja eine Raubkopie kaufen, wenn ein normaler Chinese überhaupt eine Raubkopie vom Orginalen unterscheiden kann.
 
@maximus3: Ja klar...und die vielen vielen armen Leute können sich aber einen PC & Monitor leisten oder wie? tse ___ Wer sich den PC leisten kann, der kann sich in der Regel auch ein Vista/XP, zu den auf dem chinesischen Markt üblichen Preisen, leisten.
 
wie funktionieren diese raubkopien überhaupt habe ich da was verpasst? reicht eine installation (die raubkopie meinte ich) schon aus?
 
Das reicht durchaus für diesen Furz ! Hab es getestet und gleich wieder gelöscht. Zum glück habe ich das nie gekauft!
 
244?
Das sag ich nur Megalol. Die restlichen benutzen es wohl kopiert.
 
Hoffentlich tut MS mal was gegen die Scharzkopierer in China. Jeder will für seine Arbeit auch Geld erhalten, darum ist das Verhalten von MS verständlich. Wer sich das nicht leisten kann, soll eben ein anderes OS kaufen.

Ein Wirtschaftsboykott gegen chinesische Waren wäre ein geeignetes Mittel gegen den Kopierdiebstahl. Das kann die EU noch schaffen.
 
hat eigentlich MS in china schon mal mehr verkauft? ich denke das ist mit 224 exemplaren sehr rekordverdächtig. das nennen die dann ein "deutliches umsatzwachstum". :-)
 
wenn ich chinese waere würde ich auch kein orginal vista kaufen denn die kopie schauen doch viel besser aus :-) achso vergisst doch nicht die 2 milliarden vorspeisen der chines die katzen
 
@matzepukem: Und du kannst uns den Zusammenhang von Vorspeisen und einem Betriebssystem erklären?
 
Lol und die 244 sind die als Templates für Raubkopien gekauft worden, wetten?
 
Bild 10 oben: Microstoft - ich pinkel mich gleich an! Hammergeil!
 
Mahlzeit. Mußt heute auch mein Senf mitzugeben. Ich habe hier gelesen das vista nur scheiße und langsam ist. Das stimmt nicht ganz.
In manchen sachen ist Vista sogar schneller als XP. Habe mir Vista bei Mein Kumpel angeguckt. Und ich finde es eingentlich gut, Aero ist sehr schön und in manchen Sachen ist es ne ungewöhnung. Es gibt auch nur viele kinderkrankheiten. Aber war es damals mit XP auch nicht so. Und ja ich werde mir in den Nächsten Tagen Vista holen und als 2 Betriebsystem raufmachen. Und wer hier das Argument vorbringt es ist zu Teuer dann frage ich mich Aber Grafiikarten im wert von Paar hundert Euro Kaufen können. Und mit China ja es ist scheiße mit 244 verkauft Aber ob es nun An Raupkopien Liegt oder nur an mangelndes Interesse wer weißt das schon genau. Hier gibts es auch viele die kein interesse an Vista Zeige. Und viele Computer benutzer arbeiten auch viel mit raubkopien oder laden sich filme runter weil Billiger ist. Kann ich auch Nicht Verstehen weil ich finde es am coolsten mein hase an der handzunehmen und ins Kino zugehen weil das flair ( hoffe richtig geschrieben oder hoffe ihr weißt was ich damit meine) Ist Viel besser im Kino. Als zuhause!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und Viele leute werden sich jetzt über meine Gramathik und Rechtschreibung Lustig machen.

Das was du von Dir Selbst hälts ist Wichtig und Nicht was andere leute sagen
 
@lord_fleischie: du sprichst es bereits an: Rechtschreibung. Hat der Firefox nicht bereits eine Rechtschreibprüfung integriert?
 
Ich sehe das auch mal aus einem anderen Blickwinckel...
Gibt es nicht schon genung Raubkopien,Plagiate etc. welche vom Chinesischen Markt her den Weltmarkt überschwemmen? Ich kann es da nur begrüßen wenn man gegen diese Art Raubkopien vorgeht. Egal ob MS oder ein anderes Unternehmen seine "eigenen" (...) entwicklungen sollte man auch dementsprechend schützen - sonst brauchen wir bald gor nix mehr HIER herstellen weil´s das in China fürn Appel + Ei gibt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles