Sony-DVDs mit Abspielproblemen dank Kopierschutz

Hardware Immer mehr Konsumenten berichten über Abspielprobleme mit aktuellen DVD-Filmen, die von Sony hergestellt wurden. Schuld daran ist ein neuer Kopierschutz, der auf älteren Playern das Abspielen des Films verhindert. Auch DVD-Player von Sony sind ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schön langsam sollte es jeder kapiert haben: Ein KS für DVD´s ist wirkungslos. Der Dumme ist immer der zahlende Kunde. Die Kopierer verwenden ein Tool aus der Karibik, und haben keine Abspielprobleme .
 
@*Bugbear*: eben... bei spielen ist der käufer auch der dumme.
der sauger hats mit image und crack: der käufer hat ein brummendes dvd laufwerk.
und bei gta sa hat, bei radio umschalten, das spiel gestockt weil die dvd erst anlaufen musste und zugreiffen... xD
 
@*Bugbear*: Ist schon witzig, dass man das Produkt der Firma Slysoft (bitte selber googeln) nutzen muss, um sich seine original Datenträger ansehen zu können. Zwar ist die "Nutzung" in Deutschland nicht erlaubt, doch man kann sich das Tool ja installieren, weil es einen so niedlichen Fuchs in der Taskleiste anzeigt. :-)
 
Wann hört dieser Humbug endlich auf? Langsam nervts echt...scehiss
Kopierschutz Kakce!
 
was soll man dazu noch sagen -.-
 
Thank you for using Sony products ^^
 
die schlagzeilen über die rootkits waren doch 2006.. o.O
 
@He4db4nger: 2005 stimmt schon, wenn ich mich jetzt nicht irre, erschienen die ersten meldungen gegen oktober, november 05
 
Wozu kopierschutz, vorig Geld für NICHTS???? Mit einem Tool sind alle geknackt (siehe 1)
 
Die ganze Sache wird langsam sowas von lächerlich. Wenn man mal ganz ehrlich sein will, müsste man doch vollkommen hirnamputiert sein, sich Filme *NICHT* per P2P zu besorgen. Die Originale werden doch dank ihrer "Nebenwirkungen" immer schrottiger.
 
@DON666: So ist es, Wer zahlt, zahlt drauf. Es ist ja schön lächerlich, das ein DVD-Käufer 95% des Preises für den Kopierschutz ausgibt 4% für die Verpackung und 1% für den qualitäts-kastrierten Film ausgibt. Und als Belohnung von Sony wie ein Raubkopierer behandelt wird. Kaufer sind Raubkopierer, das ist deren Slogen :)
 
@DON666: p2p nicht unbedingt. aber wegen dem müll, der zur zeit auf den dvd's ist, kopiere ich jede dvd, die ich eigentlich legal besitze und gekauft habe. __aber ich sehe das als hobby. nicht jeder will soviel zeit mit dem aufbereiten eines theoretisch fertigen produkts totschlagen.
 
Ich als Kunde finde es unverschämt, was sich die großen Herrsteller leisten mit ihren Kopierschutz. Wenn die grauen Herren etwas mehr IQ hätten, würden sie das teure Geld für die Entwicklung eines Kopierschutzes sparen und statt dessen die CDs oder DVDs 2 - 3 Euro günstiger verkaufen. Das ganze hätte dann sogar noch einen netten Nebeneffekt. Da CDs und DVDs günstiger sind, verkaufen sie auch mehr. Also ich sehe es nicht ein, dass ich für eine Bravo Hits oder Dream Dance 39,90 Euronen zahle oder für ein aktuelles Album 18,99 Euronen. Ich finde, Kopierschutz weg und billiger Verkaufen. Dann hat die ach so durch das Internet gebeutelte Musik und Filmindustrie auch eine Chance, wieder mehr schwarze Zahlen zu schreiben und die Kunden wären wieder zufrieden.
 
HAHAHAHA!!!!! Hoffentlich geht endlich mal manchen ein Licht auf. Sei es Consumer, oder eben Sony. Das kann es doch nicht sein oder? Vor allem, wenn was nicht funktioniert in diesem Bereich, wer hats verbrochen? Sony..
 
Ich glaube bis die, das checken, müssen die einmal richtig dick auf die Fresse fliegen, verdient hätten sie es auf jedenfall
 
@senfmehl: Das Problem ist nur, wenn das Unternehmen auf die "Fresse" fliegt, fliegen ziemlich viele andere Mitarbeiter, die halt nichts dafür können was an der Spitze getrieben wird, mit auf die "Fresse". Das ist eben die Ungerechtigkeit an der ganzen Sache
 
aha, wem von sony darf ich denn jetzt miene casino royal dvd unter die nase reiben udn eine bugfrei verlangen?
 
Aja, kein Wunder. Bekomme Casino Royal nicht umgetauscht, weil sie im Laden läuft. Na toll
 
@hjo: Würde einmal die Hotline kontaktieren, aber halt.. die kostet Geld :)
 
Sony eben...
 
Wie kann man dem Unternehmen nach dem Rootkit Theater noch trauen?? Würde euer Schlachter euch Gammelfleisch verkaufen würdet ihr den auch Meiden. Boykott, nichts anderes ist die richtige Antwort. Aber hier im Forum meckern und dann deren sch... doch wieder kaufen.
 
@Maik1000: Also ich hab mir beispielsweise schon ewig keine DVD mehr von Kinowelt gekauft, den in meinen Augen Computersaboteuren ...
 
Selten waren sich so viele User hier im Forum so einig wie bei diesem Thema.
Wer den SCH..SS kauft ist selber schuld. Weiter so Sony. Muahahaha
 
wie war noch damals der werbeslogan von sony? it's not a trick, it's a sony *gggg*
 
Also ich hab mir 007 - Casino Royale im PLUS gekauft und die läuft sowohl auf dem CP als auch mit dem DVD Player ohne Probleme und man bemerke das die Geräte schon knapp 3Jahre alt sind.

mfg Luke
 
Der Rootkit war auf "Sony BMG"-CDs, wann wird die Menschheit endlich das blicken. Dabei sind das sogar Großbuchstaben, die da hinten ankleben, das kann man doch gar nicht übersehen!?
 
@Lofote: Sony ist Sony, am Ende sitzt der gleiche Konzern. Wenn Crysler Mist macht ist das auch Daimler. Wenn Du das schönreden willst dann tu das, wie sind nicht so dumm
 
@Maik1000: Maik, sorry, aber das ist mal echt naiv. Hast du eigentlich nur im Geringsten ne Ahnung, wie groß das ganze ist? Da gibts net einen Entscheider und 5 Arbeiter, Sony hat zehntausende an Mitarbeitern weltweit. So, von daher hat selbst wenn es innerhalb Sony eine schlechte Entscheidung z.B. in der PlayStation-Entwicklung gibt, z.B. der Fernseher-Bereich NICHTS damit zu tun, weil es ganz andere Obrigkeiten gibt. Oder glaubst du der Oberoberoberoberboss von Sony interessiert sich einen Sch*** dafür, was die CD/DVD-Abteilung für einen Kopierschutz implementiert!?!? Der hat ganz andere Probleme und sieht das ganze auf ner wesentlich höheren Meta-Ebene. So, nun haben wir aber hier sogar einen ZUSAMMENSCHLUSS zweier Firmen, d.h. da gibt es dann nochmal nen ganz eigenen Geschäftsführer mit voller Entscheidungsgewalt (ähnlich wie bei Sony Ericsson u.ä.). ... Leider gibt es Leute, die dumm nur den ersten Namen sehen und nicht weiterdenken und einfach nur naiv und stumpf das auf einen Sündenbock runterziehen wollen... Aber in deiner Welt führt wohl eine Person einen Betrieb mit sovielen Bereichen wie Sony es hat und entscheidet auch über alles - genauso wie Bill Gates wohl für dich den Sicherheitsbug in der ANI-Verarbeitung *persönlich* programmiert hat, gelle? *autsch*
 
rootkits, kopierschutz der nicht geht, und brenner die originale nur 1x-speed kopieren: RESPEKT, so schafft man sich freunde !
 
dazu sag ich einfach mal das hier : http://www.youtube.com/watch?v=H3Q_4ZBVwWc
 
Realistisch gesehen ist es wirklich Unfug. Jeder, der heutzutage auch nur ein bisschen Ahnung von einem Rechner hat, kommt an Möglichkeiten ran, den Kopierschutz von Medien zu umgehen. Bei DVDs ist das ja noch am simpelsten. Die Bedienung ist ja inzwischen einfacher als die so mancher DVD Player. Von daher ist es wirklich nichts weiter als eine Hürde für den Kunden. Das selbe Problem haben wir ja bei DRM-geschützter Musik. Jeder der will, kann sie auch brennen und der "einfache" Kunde, der von PCs keine Ahnung hat und nur mal bisschen Mukke hören will, bekommt in seinem MP3-Player Format-Error angezeigt.
 
@picard47: deine aussage mag generell vielleicht stimmen. aber beim casino royale sehe ich das etwas anders. diese dvd ist definitiv eine echte knacknuss und nicht für jeden mit halbwissen einfach so zu knacken...
 
@picard47: CASIONO ROYALE von Sony. Dieser Kopierschutz ist eben so 'perfect', das er auf meinem Notbook diese UnDVD erst garnicht lesen kann, sie nur auf dem DVD-Rekorder (Standalone) und auf keinem DVD-Player(Standalone) sich abspielen läßt. Klar gbt es immer Mittel und wege den Kopierschutz zu umgehen, die nutzen jedochnichts wenn die verbaute Hardware diese UnDVD nicht lesen kann. Und nicht jeder hat meherere Rechner um das durchzuführen, und sich ein neues DVD-Laufwerk zu holen sieht glaub ich kein Mensch ein. Bei Casino Royale, den Film habe ich mir bei Media Markt für 9,99 € geholt, so sollten Preise für DVD sein! Das Original kann ich nur wie schon beschrieben auf einem DVD-Rekorder anschauen! Leider können sich Frimen wie Sony sowas leisten, solche UnDVDs auf den Markt zu bringen oder solche UnCDs mit nem Rootkit drauf gehört eigentlich boykottiert, mann müssten denen die Scheiben Tonnenweise um die Ohren werfen!
 
Die sollten mal ne richtig schöne Klage an den Hals bekommen.
Ist doch ne Frechheit das die nen Kopierschutz bauen der verhindert das ich die Bezahlte DVD auf meinem Player abspielen kann.
Genauso damals mit der scheiß Musik CD. Solange vorne auf dem Cover das CD (Compact Disk compatible) steht muss die CD in jedem Player der das selbe Logo hat laufen. Wenn das nicht der Fall ist muss das Logo runter.
Die Frage ist nun auch noch ob sie mit solchen Schutzmassnahmen und den daraus folgenden Schlagzeilen wirklich mehr DVDs verkaufen.
Denke mal die Leute die sowieso die Filme aus dem Inet laden sind auch in der Lage den Schutz zu entfernen. Die Leute die es nicht können und sich immer DVDs kaufen werden durch sowas doch nur verunsichert und fangen vieleicht auch noch an die DVDs zu kopieren.
Mein Opa zum Beispiel besitzt über 1000 CDs und knapp 500DVDs. Der sammelt halt gerne und hat auch ne nette Anlage zuhause stehen.
Jetzt hat er sich mehrmals DVDs gekauft die aufgrund des Kopierschutz nicht laufen. Im Laden sagte man ihm: Umtausch nicht möglich er soll sich doch bitte ne neue Anlage kaufen.
Das nun knapp nen Jahr her und seit dem hat er keine DVD oder CD mehr gekauft.
Hat sich PC gekauft und läd nun alles runter. Hat zwar was gedauert bis er das geblickt hat aber jetzt kann er es :)
 
Seit der Rootkit-Blamage von Sony hab ich kein einziges Produkt von denen mehr gekauft. Wenn das mehr machen würden, täten es die Konzerne eventuell auch mal begreifen, das der Endkunde nicht beliebig gegängelt und an der Nase rumgeführt werden kann.
 
Ganz einfach keine kopiergeschützten Sachen kaufen - fertig. Dadurch sind zwar meine DVD und CD Käuft in den letzten Jahren massiv gesunken aber das ist ja nicht mein Problem.
 
@21: Die Firmen *müssen* entsprechende CDs/DVDs zurücknehmen. Ansonsten über Verbraucherschutz gehen.
 
sony produkte sollte man einfach nur noch meiden wo es nur geht.
sonst wird diese kunden verarsche nie aufhören
 
Sie möchten was von Sony? Qder darf es auch was gutes sein? war doch schon vor 20 jahren mit Hardware von sony so.
 
hatte mich schon gewundert, hab mir Casino Royal in der Videothek geliehen, ansehen konnte ich ihn auch nachdem das einlesen eine weile gedauert hatte aber er wollte das teil einfach nicht mehr ausspucken, musste erst den Stecker ziehen und dann schnell auswerfen bevor er sie einlesen kann, schon Toll was Sony da wieder fabriziert hat
 
@pakebuschr: Und was ist dann mit den armen Mietern, bei denen die DVD gar nicht läuft? Den Käufern wird sie evtl. ausgetauscht, aber mein Geld bleibt in der Videothek... @Lord eAgle: In der Tat, die Casino Royale ist eine echt harte Nuss, so ich hörte. Ganze Threads zu in einschlägigen Foren (und nein, Slysoft's Programm alleine reicht wohl nicht!), und keine einheitliche Lösung. Als Kunde hab ich die Schnauze voll - den Film will ich aber trotzdem gucken...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles