Microsoft will mobile Brennstoffzelle nicht verkaufen

Hardware Das Unternehmen Medis Technologies hatte kürzlich angekündigt, dass das eigene Brennstoffzellen-Paket ab sofort in größeren Stückzahlen verkauft wird. Das Gerät trägt den Namen "24/7" und stellt die erste serienreife tragbare Mobilbrennstoffzelle ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich denke dass die einmal viel zu groß sind und andererseits viel zu teuer
 
@chrizzz: Das mit der Größe ist ja ein Problem, dass viele Geräte zum Marktstart mitbringen. Aber sollte in 5 Jahren doch kein Problem mehr sein
 
@chrizzz: ... und teuer nur am Anfang - Stichwort Massenproduktion.
Was mich viel mehr interessieren würde wäre die Sicherheit - austretende Feuchtigkeit im Elektrogerät usw
 
24/7 hey das erinnert mich an iTunes, beim Setup 24 Stunden, 7 Tage die Woche.
 
urbanskater - hey das erinnert mich an den Typen, den ich gestern auf dem Alexanderplatz skaten gesehen habe und der dabei gewaltig auf die Fresse geschlagen ist.
 
@urbanskater: mich erinnert das eher an 08/15 :)
 
@urbanskater: und mich an 9/11...
 
@urbanskater: 4/86er
 
@JoePhi: aussagekräftig ... aber das hat stil :)
 
@chrizzz: So war es auch gedacht - ich kann doch dieses kt nicht leiden!
 
Und dank des geheimen Alkoholmixes gibt's die flache Zelle demnächst auch mit Deckel und ist somit auch als Flachmann zu gebrauchen.

 
@Niclas: Die mit den flachen Zellen sitzen meist vor dem Rechner. :-)
 
@Niclas: Und das ganze gibt erst ab 18 zu kaufen ^^
 
Gut, dann dürftet ihr alle über mir das ding nicht kaufen... :-P
Andere frage... warum gibts für sowas ne News? Solange es keine GENAUEREN infos dazu gibt die den Massenmarkt betreffen ist das alles heisse luft von übermorgen...
 
@JoePhi,ich glaube solche dummen Kommentare kannst Du Dir sparen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr