Neue UMPC-Generation mit doppelter Akkulaufzeit

Hardware Intel hat auf dem Intel Developer Forum in Peking die neue UMPC-Plattform "McCaslin" vorgestellt, die noch in diesem Sommer auf den Markt kommen soll. Dank neuer Chips soll der Akku nun doppelt so lange halten wie bei den Modellen, die 2006 in den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da sind die doch schon ewigkeiten dran, die dinger sparsamer zu machen -.-
 
@LoD14: Funktioniert doch auch -.-
 
Wie viel Watt hat denn die Generation davor verbraucht? Ich denke mal, wenn ich den nicht benutze, dann mach ich ihn aus. Also interessiert mich dieses Deeper Sleep nicht. ^^
 
@LoD14: Entwickel halt selber -.-
 
wer braucht sowas eigentlich ? also wenn man wirklich etwas kleines haben will, dann kann man sich doch nen 11" notebook oder sowas kaufen. können umpc´s mehr als notebooks ? und preislich gesehen kosten die ja glaube ich fast gleich.
 
@ayteee: Einige Krankenhäuser sind bereits mit den ersten UMPCs ausgestattet. Sie werden sicherlich froh über die gesteigerte Akkulaufzeit sein.
 
@ayteee: Stichpunkt Einsatzbereich. Es gibt Bereiche, wo selbst ein 11" viel zu groß und zu schwer ist, oder einfach zu unhandlich ist (z.B. werden die heutigen Tablet-PCs einfach viel zu schnell zu schwer, wenn man sie auf einer Hand trägt um sie mit der anderen zu bedienen). Leistungsmässig sind UMPC natürlich unter dem klassischen 11"er Subnotebook. Preis spielt im Geschäftlichen eine kleinere Rolle - wenn etwas gebraucht wird oder ein effizienteres Arbeiten möglich ist, kann sich das schnell auszahlen.
 
also der umpc der 4./5. Generation (die Vertreter in Spielkartengröße) werden dann wohl eher interessant für die Nintendo DS und GameBoy Vertreter. Darauf dann Vista. ^^ Wenn es dann noch eine Variante mit GoForce (nein,nicht GeForce) gibt, wirds erst recht ein GameBoy und DS Killer :) Vernünftig arbeiten wird damit wohl keiner ^^
 
@He4db4nger: naja also ich würde auf so einer kiste auch weiter auf WinXP setzen (Vista auf nem 800mhz Singlecore, nein danke), aber mal sehen vl bringt MS ja demnächst ein Vista for UMPCs (oberfläche die für kleine bildschirme optimiert ist, ein wenig abgespeckt, vl die oberfläche so Mediacenter mäßig gestalten, wer weis
 
hmm also wenn die dinger echt kleiner sind und die akkulaufzeit dann ECHTE 8 stunden ohne standby oder so hält dann hol ich mir soen ding ... aber dann muss das teil W-lan, UMTS, blueth. ,USB, Firewire, DVI-D,gute graka,2x2,5Ghz, linuxtauglich, multitouchscrenn und ne gescheite Tasta noch haben.... mehr als 1.500€ solte das teil dann aber net kosten bis das aber alles so zutrift haben wir 2009
 
@tux-züchter: Plus Telephonfunktion und gute Digitalkamera. Dann bin ich glücklich.
 
@tux-züchter: Typisch... alles wollen aber wenig zahlen wollen. Ich hasse diese Mentaltität. Realistsch sind deine Forderungen aber nicht bis 2009.
 
@tux-züchter: na klar, schon allein grafikkarte und so ein Prozessor, des muss man erstmal kühlen, ne ne, ich denke die teile werden eher x86 kompartible alternativen zu PDAs werden, und so sollte man sie auch benutzen und da ist alles über 1ghz oder vl auch ein 600mhz DC absolut overpowered
 
@tux-züchter: Intels neue UMPCs laufen unter linux... www.pro-linux.de
 
@tux-züchter und nesquik1987: Klar und das alles bitte aber auf der Größe einer Briefmarke mit einem faltbaren 19'' Display, besser 24'', damit eure Zockerseele befriedigt wird. Hat mal jemand von euch drüber nachgedacht, dass die Teile zum Arbeiten und nicht primär zum Spielen sind und dass dabei bewusst auf bestimmte Details verzichtet wird um Strom und Platz zu sparen? Kauft euch ne PSP und werdet glücklich.
 
Es steht zwar drin, dass die Akkus jetzt doppelt so lange halten, aber wie lange halten sie denn nun wirklich? Gibt's da vielleicht was genaueres?
 
@edewolf: Winfuture macht nie genaue Artikel :) am Besten mal bei google suchen oder so
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen