Microsoft wirbt mit gratis Taxifahrten für Office 2007

Office Microsofts Werbekampagne für das neue Betriebssystem Windows Vista und das überarbeitete Büropaket Office 2007 ist derzeit allgegenwärtig. Während man hierzulande fast ausschließlich auf TV- und Online-Werbung setzt, geht man in Großbritannien wie ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zu geil! Da werden die Taxen aber ausgebucht sein. Und kann man dann hinfahren wo man will? Ich würde dann ne Wegstrecke von 2h aushandeln als Tourist xD
 
@1+3+3=7:
Die Sache ist die... wenn der Taxiservice auch so "schnell" ist wie MS dann geht das eh nicht gut :o)
 
Naja eher eine Merkwürdige art WErbung zu machen ...
 
Coole Aktion...sollte MS hier auch mal machen. Solange sich die Leute nicht um die kostenlosen Taxis prügeln :-)
 
@hartex: MS würde dann sagen die Prügeln sich um die Postkarte mit dem Hinweis auf eine kostenlose Testversion :)
 
Schade das die Telekom oder ein anderes Unternehmen sowas nicht auch mal bei uns macht :)
 
@n0ize: die telekom streicht lieber stellen und verringert die supportlsietung um mehr gewinn ein zu treiben...
 
Ich kann mir bei den Londoner Taxipreisen zwar kaum vorstellen, dass diese Promotionkampagne sonderlich rentabel für das Unternehmen sein wird, aber praktisch ist sie allemal.
 
Solange man beim Taxifahren keine Probleme bekommt:

- Bluescreens verhindern die Sicht nach draußen
- "Ein interner Fehler ist aufgetreten. Die Taxifahrt muss beendet werden. Möchten Sie einen Fehlerbericht an Microsoft schicken ?"
- Dr. Watson sitzt am Steuer
- "Locker@W32.mm" verschließt alle Türen und hindert einen am Ein- und Aussteigen
- Das Fahrzeug fährt plötzlich fahrerlos, weil die "driver.dll unerwartet verschoben wurde."
 
@Niclas: Das ist mein einer der geilsten Kommentare die ich bis jetzt gelesen habe :) !!! Bekommst von mir ein + :)
 
@Niclas: *lol*...ich liebe Winfuture wegen solcher Comments.
 
@Niclas: :-) top...
 
@Niclas: fettes + ^^
 
@Niclas:

hahahha....boah ey mir gehen diese windows witze sowas von auf den sack, das war bei windows 98, 2000 und Me der fall aber seit XP ist es mit entsprechender behandlung sicher nicht mehr so.

wenn du mit windows nicht zufrieden bist kannst ja mal linux versuchen mal sehen wie "leicht" man da einen treiber installieren kann.
 
@Murke: Ich bin, nach dem AMIGA OS, Windows-Nutzer seit Windows 3.11 (3.11, Windows für Workgroups, NT, 95, 98, ME, 2000, XP, Vista) und arbeite haupt- sowie nebenberuflich in der IT und in 100%igen Windows-Umgebungen (Windows Desktop- und Server Systeme) und ich denke es ist nur natürlich, dass mehr als 23 Jahre Computererfahrung mit diversen Systemen und insbesondere mit Microsoft-Produkten eine gewisse Ironie und Witz rechtfertigen. :)
 
@Niclas: Du bist ein Honk... klaren - für sonnen Dummfug !
 
:) Danke, freut mich, wenn ich zur allgemeinen Erheiterung beitragen konnte.
 
WIE GEIL! Ich fahre am Sonntag nach London... das passt sich ja :-)
 
@Murke: Ja ! ganz einfach... rpm-Paket markieren-> rechte Maustaste-> Software installieren. Geht natürlich auch ohne Maus. ALT + F1 = Console -> In Treiberverzeichnis wechseln -> sh *.run... oder ähnliches.
Also @Murke... kennst Du Dieter Nuhr ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links