Neues Windows Media Player Plug-In für Firefox

Software Microsoft hat gestern Abend ein neues Windows Media Player Plug-In für den freien Browser Mozilla Firefox zum Download bereit gestellt. Nach Angaben der Entwickler, will man mit dem neuen Paket eine Reihe von Problemen beseitigen, die bisher bei der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Funktioniert bei mir nicht, Firefox beschwert sich nach wie vor dass kein Plugin installiert ist um den Inhalt abzuspielen.
 
@Islander: There is a known issue if you are using Firefox version 2.0.0.3 on Windows Vista with the installer failing with error code -203. To work around this simply restart Firefox (you will get a notification that Windows Vista will be changing the Firefox compatibility settings) and then install again - the second time should succeed.
 
@Islander: also install klappt schon mal...wie hast das denn getestetet?
 
Installieren kann ich es ja auch, problemlos. Es wird halt einfach nur nicht eingebunden, wenn ich eine Seite mit WMP-Video besuche dann sagt Firefox ich müsse eben jenes Plugin installieren.
 
@Islander: diese 3 Dateien: npdrmv2.dll: npdsplay.dll: npwmsdrm.dll in das pluginverzeichnis des FF kopieren, dann geht es auch unter vista, zu finden via google oder hier: http://estartunet.de/download/WMPPlugin.zip
 
npdrmv2.dll ist die DRM-Scheiße und ist vollkommen überflüssig, es sei denn du willst dir unbedingt Malware einfangen. npdsplay.dll ist die vorherige Version des Plugins, und die wird sich bestenfalls mit der hier diskutieren aktuellen Version beißen. Eine viel viel viel wahrscheinlichere Ursache für das Problem ist wohl, daß Microsoft per Default Firefox-Nutzer ärgern möchte und man daher firefox.exe explizit auf die WMP-ShimInclusionList setzen muss (sonst wird das WMP6.4-Plugin geladen, welches definitiv nicht funktioniert).
 
Naaa endlich.... Das hat aber auch mal echt lang gedauert!!! Unglaublich, wie lange die die Probleme ignoriert haben...
 
@flonde: Ich glaub dazu würde Microsoft sagen, "Dein Problem, verwende halt den IE7 oder so". Was eigentlich auch stimmt, wieso sollte Microsoft sich um die Kompabilität anderer Software kümmern?
Ich würde eher sagen "Danke Microsoft, das ihr auch an uns FF Nutzer denkt". Uns so ansich seh ich keinen grund auf FF umzusteigen, der IE7 ist Top meiner Meinung nach.
 
Hallo? Firefox ist offensichtlich der weitest verbreitetste Webbbrowser. Was will man denn da mit einem Plugin für den IE? Im Intranet gucken? Ich will aber ins Internet, und da brauch ich einen Webbrowser, kann man dem IE da wohl eher wenig anfangen (wäre zudem extrem gefährlich).
 
Bei mir funkts - n1 ^^
 
Wo finde ich mal einen WMP Stream? Will es mal testen...
 
@haschhasch:

Also ich hatte mit dieser Seite vorher Probleme,aber jetzt klappt es.
http://www.vitivi.tv/show_video.php?var=8331:wmv:0:0:0:5:1
 
@haschhasch:
http://tinyurl.com/2o67od

läuft immer noch nicht ohne probleme. sollte eigentlich bildschirmfüllend sein. vergleiche es mal mit dem ie, dort ist es perfekt.
im firefox muss man doppelt in den film klicken.
 
@ Adivera: Genau auf solche Seiten würde ich keinesfalls mit einem aktiven Windows Media Player gehen, da fängst Du Dir garantiert was ein. *sfg* Übrigens soll laut Script von denen das Video so dargestellt werden: var playerHeight = 240: var playerWidth = 320:. Der Quellcode von solch Seiten ist schon lesenswert. *gg*
 
Also bei http://tinyurl.com/8ty stockt die Wiedergabe enorm, Standalone mit VLC oder gar WMP geht problemlos.
 
Das Plugin ist von Microsoft? Gestern Abend bereit gestellt?
Ich kann es bei MS nicht finden, und auf der verlinkten Seite wurde es schon vor vier Tagen online gestellt. Ist es wirklich von MS?

\\e Danke Dir Danez
 
@Busta: http://port25.technet.com/default.aspx - Port 25 ist das Portal/Team von Microsoft das an der Kommunikation (und alles was damit zu tun hat) mit den OpenSource Programmen/Entwicklern arbeitet.
 
Supppppa! So profitieren Firefox Nutzer unter Windows von den Sicherheitslücken vom Windows Media Player 1!elf Mit genug unsicheren Plugins kriegt man auch die etwas weniger gefährdeten Browser wieder empfänglicher für Schadsoftware. Nun ja irgendwie müssen Viren Würmer und Trojaner ja auf die Windows Kisten kommen, damit die Windows Benutzer die Schadsoftware auch fleißig weiter verteilen können. ,-) Also immer alles automatisch ausführen lassen, was Dritte auf Windows Kisten rennen lassen wollen. *sfg* Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: (-), mehr gibts dazu nicht zu sagen. Schrecklich, dass ihr Linux-Freaks bei jeder Gelegenheit Microsoft-Produkte niedermachen müsst
 
@Fusselbär: (-) Seh ich genau so wie SparkleX. Übrigens wir sind hier bei WinFuture und nicht LinFuture :P
Schön gnädig von WF das es im Forum ein Linux bereich gibt *g*
Btw, he WindowsFans, let's lester about Linux :P
 
Tja, wie heißt es so schön: "dumm klickt gut". Also immer feste draufklicken, wenn es nicht schnell genug wegrennt, den Rest erledigt das Windows Media Player Plugin und verprasst eurer Geld ohne das ihre es mitkriegt (irgendwelche DRM Lizenzen "erwerben"), später ist dann das Geheule und Gejammer wieder groß, wenn Dummklicker ausgenommen werden, wie eine Weihnachtsgans. Einfach nur grotesk! Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Seit wann erwerben sich DRM-Lizenzen von selbst? Und vor allem, wie soll das WMP-Plugin mein Geld verprassen? Ausserdem finde ich es ganz schön dreist, uns Windows-User dauernd als "Dummklicker" zu bezeichnen. Da braucht ihr arroganten Linuxer (von mir aus auch BSDler oder Anhänger irgendeines anderen Unix-Derivats) euch nicht wundern, dass keiner euer System nutzt.
 
@SparkleX: Vielleicht googelst Du mal selbst? Sowas wie das hier ist doch ruckzuck gefunden: http://milw0rm.org/exploits/1520
 
@SparkleX: DRM-Lizenzen können sich selber erwerben, für Microsoft ist das ein Feature und es heißt "Silent Aquistion". Dein Windows-System wird dann alles daran setzen, die in der Lizenz-Datei enthaltenen Befehle mit Systemrechten auszuführen, z.B. "diese Lizenz läuft nach 5 Sekunden ab. Danach entferne sie bitte. Du findest sie unter C:\*.mp3". Ich will jetzt gar nicht erst erzählen, was man bei aktiviertem Scripting in WMX-Dateien so alles machen kann... trotzdem, wenn man alles korrekt abschaltet und entfernt, würde ich nicht sagen, daß das WMP-Plugin für Firefox irgendwelche Unsicherheiten mit sich bringt.
 
also mir reicht mein mplayer plugin hatte bisher kein problem bei streams jeglicher art :)
 
läuft aber immer noch nicht so wie es soll.

http://tinyurl.com/2o67od läuft im ie direkt in voller grösse.
im firefox ist es nun noch kleiner als mit dem alten plugin. dafür erscheint die statusleiste des player.
man muss weiterhin in den film doppelklicken um ihn vollbild zu sehen.
 
Das liegt aber ganz offensichtlich an der Webseite, zumindest was die Größe angeht. Warum Microsoft keine Möglichkeit anbietet, die Statusleiste zu entfernen und per Default anbietet... nun ja... wer nimmt denn auch das WMP-Plugin, wenn VLC und WinAmp es besser können.
 
@Rika:

Das mit der Grösse und der Statusleiste geht alles im IE. Ist seitens Microsoft hervorragend dokumentiert. Nur die Grössenangabe in % funktioniert im Firefox nicht richtig.
Und für echte WindowsMedia Streams gibts keine Alternative. Ausser den Real Media Server. Und der ist viel zu teuer. Bei MS gibts den gratis zum Windows Server dazu :-)
 
Ich habe ein firefox wmp plugin schon seit einem monat und es funktiniert wunderbar. ich frage mich jedoch, ob meins von ms ist, oder ob ms seins schon früher veröffentlich hat.
 
Na endlich kommt mal ein vernünftiges WMP-Plug-In, welches auch funktioniert. Ich hatte vorher immer Probleme bei der Wiedergabe via dem WMP in Firefox.
 
Was ist mit Opera?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!