ASUS prescht vor und stellt GeForce 8600 GTS vor

Hardware Während Nvidia bisher keine offiziellen Angaben zu seinen neuen DirectX10-Grafikkarten für den Massenmarkt macht, hat ASUS heute die Spezifikationen einer Grafikkarte auf Basis des Spitzenmodells GeForce 8600 GTS veröffentlicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und was soll die "tolle" Karte kosten? (Man kann sich irgendwo auch fragen was nu so besonders ist das ein Hersteller EINE neue Karte auf den Markt werfen will.)
 
@Mudder: Den letzten Satz da oben sollte man nicht ganz außer acht lassen.
 
@Mudder: Der Stand vorher noch nicht da! Der letzte Satz war das mit Stalker! (das kann auch sveno bestätigen der weiter unten ebenfalls fragte)
 
Ich weiss ja nicht ob das das Wahre ist. Die letzten DX9 Karten (wie die X1900 oder die GeForce 7900) waren doch schon über ein 256Bit Interface angebunden. Warum jetzt dieser Rückschritt auf 128?
 
@severance: damit man dann den sogenanten fortschritt sich was kosten lässt !!!
 
@severance: hmm, vielleicht wegen der deutlich gestiegenen taktraten? die karten ala geforce 5700/5900 und radeon 9700/9800 hatten ebenfalls 256 bit interfaces... scheint also bei den high-end-geräten generell der fall zu sein...
 
@severance: @nim nun ja deutlich gestiegen sind die Taktraten bestimmt nicht! Meine 7600GT ist Standartgemäß 560 MHz/1400 MHz Getaktet.
 
@severance: Die neue X2900XTX wird anders sein. Da soll eine 512 Bit Speicheranbindung sein.
 
@severance: Weil diese mehr für den "stromsparenden" Desktop-PC (8600er und GTS) gedacht ist. Wenn Du Zocken willst, dann nimm ne 8800er und GTX.
 
des mit denn kosten wollte ich auch fragen :-) denk aber so ca. 180 - 250 € ???
 
"Während Nvidia bisher keine offiziellen Angaben zu seinen neuen DirectX10-Grafikkarten" sollte das nicht anstelle von Nvidia, ATI heissen? Die GeForce sind ja von Nvidia...
 
@fabian86: äh, also soweit ich weiss machen weder nvidia noch ati bisher offizielle angaben.
 
lol was soll man damit hat keine zukunft 256mb lieber 400 euro für ne gts oder 500euro für ne gtx die halten dann 1 jahr bei kommen spielen bringen die low bugets karten nix
 
@froger: Unlesbar !
 
@Guderian: Bist du ein AMI? Nein also! Also kannst du dir wohl denken was er schreiben will! Bei denen weis man nie ob es net falsch rüberkommt...
 
@fabian86: Und der nächste, der mit Kommas auf Kriegsfuß steht. :-)
 
@Guderian: der "Nächste" wird gross geschrieben. ,-))))
 
@ Bösa Bär: Mach den Kopp zu, Idiot.
 
@Guderian: Schlecht drauf, oder was? Hab doch nen Smilie hingemacht!
 
@Bösa Bär: Ja, war schlecht drauf und den Smiley hab ich auch übersehen. Ich bitte um Entschuldigung.....mea culpa. .-)
 
@Guderian: Passt scho ,-) Ich kenne halt viele Leute, die die Interpunktion nicht beherrschen (perfekt bin ich auch nicht) und die fühlen sich wie vor den Kopf gestossen.
 
@ Bösa Bär: Schön, daß du nicht nachtragend bist. :-) Na ja, Nobody is perfect. Darum geht's ja auch nicht. Es ist nur sehr anstrengend, einen Text ohne Punkt und Komma zu lesen - vom Inhalt und Ausdrucksweise mal abgesehen. Ich habe mal in einer Personalvermittlung gearbeitet. Aufgrund der Rechtschreibung konnten man 8 von 10 Bewerbungen fast ungelesen in den Papierkorb werfen. Bei Bewerbern, bei denen es korrekt war, waren auch oft Ausländer dabei. Die geben sich wenigstens Mühe und lassen die Sachen Korrektur lesen.
 
also wenn die so 150 - 160 Euros kosten würde, wäre das vertretbar mit dem interface von nur 128 bit .. aber wenn ATI mit den anscheinend so guten mittelpreis chips kommt und vllt sogar fanless versionen bringen, seh ich da schwarz .. warum sollte man sich ne DX10 karte kaufen, die n lüfter hat, also noise macht, nicht für alle spiele reicht die in DX9 erschienen sind ? also wenns das fanless geben sollte scho ma n schritt in die rihctige richtung aber ohne großes speicherinterface ..
 
Interessant. Leider hat mein Board nur einen mechanischen x16er bei x4 elektrisch :(
 
@hjo: Meins auch, aber es ist nur ein Übergangsboard. Der Leistungsverlust ist auch nicht extrem. Werde mir wahrscheinlich gleichzeitig mit einer neuen Karte oder kurz danach das MSI P965 Neo2-FI holen, das gerade von Tom's Hardware getestet wurde (http://tinyurl.com/2t2ywa).
 
hmm was soll das für eine karte sein? 128bit bei dx 10 und nur 256 MB, was will man denn damit machen? da ist es besser in eine x1900 zu investieren, die ist billiger und kann mehr! mit der karte lassen sich dann rein theoretisch dx 10 spiele starten, aber nicht mehr :). naja gut ich warte mit dx10 ehh noch bis ati kommt, wer weiß 5 moante mehr entwicklung sind ne lange zeit.

mfg
maxi
 
naja da gebe ich lieber 245€ aus und habe eine 8800GTS 320MB und dazu noch ein höhere Speicheranbindung, die 128bit sind einfach nicht mehr Zeitgemäß finde nämlich das es ruhig 256 sein sollten. Ich greif wohl zur 8800GTS oder eine ATI Karte die in diesem Preissekment liegt.
 
Naja, klingt echt nicht besonders ASUS mäßig..... meine 6800 hat 256-Bit Speicheranbindung und ebenfalls 256MB DDR3, da macht ein Umstieg nur weils dann DX10 Unterstützung hat, für mich keinen Sinn.
Wo bleibt eine 8600 mit 256-Bit und 512MB DDR3 für AGP ??!!??
 
@sys: ^^ Wo bleibt meine Karte für ISA? naja, AGP ist wohl vorbei...
 
@sys: Iwo... der 8xAGP-Standart hat noch so viele reserven der wurde noch nie richtig ausgelastet... von daher kann da echt noch was kommen zumal so ne karte noch von vielen gekauft werden würde ! z.B. von mir...
 
@sys: dito. Mein Sys läuft ohne probs und Ich hab auch noch AGP. Asus A8V Deluxe mit ner Leadtek 7600GT.
Ich hab bisher keine probs.
Also bleibts eh erst ma wie es ist.
 
Solang diese Karten für den Massenmarkt nicht über ein Speicherinterface von mindestens 256bit verfügen, wird der Abstand immer zunehmend größer sein las eine Alternative zu bieten.
 
wer ist denn wirklich sooo blöd und kauft 'ne dx10 karte mit 128bit speicherinterface ? und dann für den preis ? für so eine missgeburt ! ich glaub es nicht. da ist ja jeder euro eine totale fehlinvestition. 128bit für dx10 im jahr 2007 - ich hau mich weg.
 
ich bin mir sicher....ati macht das rennen.......

:-)
 
Wie würde sie im Vergleich mit 7900 GT aussehen?
 
Hehe, ale die über die Speicheranbindung meckern: Erklärt mal bitte was genau mit 128 bzw mit 256Bit wieso und warum angebunden wird :) Mehr klingt geiler, gel? :)
 
@ThreeM: GPU (Grafikprozessor) und Speicher der Grafikkarte tauschen zur Berechnung des Bildes (vereinfacht gesagt) Daten untereinander aus, wie es auch die CPU mit dem Arbeitsspeicher macht. Mit der Anzahl der "Bit" pro Zyklus gibt man an wieviele "bits" gleichzeitig ausgetauscht werden können. Eine Grafikkarte mit "256 bit" Speicheranbindung kann doppelt soviele Daten zwischen GPU und Speicher austauschen pro Zyklus als eine mit "128 bit". Mehr "klingt nicht nur geiler", es ist es auch. Eine Radeon9800pro (256 bit) hat im Vergleich mit einer Radeon 9800SE (128bit) bei gleichem Speicher und gleichen Taktraten bis zu 30% weniger leistung. Nur so als Beispiel.
 
200€ und das für eine GTS, also die "kleine 8600er"? Vielen Dank ATi/AMD das ihr nVidia den Markt an DX10 Karten überlasst, die können jetzt die Preise schön hoch ansetzen ohne Konkurrenz.
 
entweder oder diese tropfen hätte sie sich sparen können ...
 
Deutsche Homepage down ? -> http://de.asus.com/ -> "Bad Request (Invalid Hostname)"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte