Integrierte Lösungen ersetzen günstige Grafikkarten

Hardware In den letzten Jahren haben sich in Chipsätzen integrierte Grafiklösungen soweit entwickelt, dass günstige Zusatzgrafikkarten von immer weniger Kunden gekauft werden. Dies belegen jetzt auch aktuelle Zahlen der Marktforscher von Jon Peddie Research. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
finde ich ok, dass der onboard chipsatz jetzt im vormarsch ist. denn wer bracuht schon eine zusätzliche graka, wenn man nicht gerade gamer ist?
 
@chrizzz: ich finde es ebenfalls gut, dass der Verkauf von high end Dingern ebenso stagniert. Sollen die Hersteller endlich merken, dass wir keine 2 Kraftwerke an unser Haus anschließen!
 
Tja.. wenn AMD demnächst auch Grafikberechnungen über den Prozessor laufen lassen will dann wirds wohl bald die "neuen" Super-Physikberechnungs Karten gefolgt von den neuen Gesichtsmimik-Cards geben. Wahrscheinlich wär es aber am besten wenn man mal nen neues Computerlayout erstellt in der nicht 2 GraKa's sondern mehrere Mainboards mit Prozessoren platz haben. Dann dürfte sich auch die Frage mit dem Multicore erledigt haben.
 
Habe ich für einen bekannten auch so gemacht... Der braucht es nur fürs Office...
 
ich frag mich, ob bei sowas laptops mit einberechnet werden...?
weil das wuerde die statistik verzerren ( oder zaehlen die grafikloesungen da als adonkarten? )
 
@Loc-Deu: Ich denke mal, dass sie als OnBoard gelten, da die allermeisten (auch von AMD/Ati und Nvidia) verlötet sind.
 
ich denke mal das irgendwann sowieso die sogenannten Zusatzgrafikkarten vom Markt verschwinden werden. Mittlerweile bieten ja selbst Onboard-Lösungen schon halbwegs gute Leistungen für 3d Games. Nuja für Unreal 3 Engine und Co wirds sicher nicht reichen =) aber wer weiss was in fünf Jahren ist. Da hat man da nen onboard Chip mit der Leistung von 4x G80 bzw. R600. Ausserdem geht die Entwicklung ja Richtung integrierte Grafik, siehe AMDs Fusion und Intels "keine Ahnung wie das heisst".
 
@kolpinator: Das glaube ich ehrlich gesagt nicht. Vor allem im Desktop-Bereich ist es doch sehr praktisch wenn man einzelne Komponenten aufrüsten oder nach eine Defekt austauschen kann. Bei Notebooks ist das ja nicht so einfach. Ich denke es wird weiterhin beides geben: Addon-Karten für Sound, Grafik, etc. sowie integrierte Lösungen auf dem Mainboard bzw. irgendwann auch in Kombination mit der CPU.
 
Schön Schön ^^ Hab OnBoard aber auch n 7600 GT! Für den Fall der Fälle :D
 
Leute im Büro brauchen nunmal keine extra Karte, die möglicherweise mehr Strom braucht und aufwendiger gekühlt werden muss nur um ein veschwinden gerines Maß an überflüssiger Mehrleistung zu erzeugen....
 
sind die Hersteller auch irgendwie selbst schuld, es wird einfach nicht das produziert was der Kunde will, d.h. Grafikkarten für MediaCenter PCs und den anspruchsvollen Officebereich.
Also die Kombination aus Qualität, Anschlüssen und niedrigem Stromverbrauch (bietet bisher am ehesten noch Matrox -> dafür Preis und Videobeschleunigung nicht akzeptabel).
z.B. Karten mit 2x (Dual-Link) DVI gibts bisher nur mit nicht akzeptablem Stromverbrauch.
Bei den Karten im unteren Leistungssegment sind die analogen Ausgänge meistens auch matschig.

Für eine Karte mit 2x Dual-Link DVI (bzw. evtl. HDMI), guten analog-Teil (scharfes Bild bei 1600x1200 und mehr mit 85-100 Hz), unaufwendiger passiv Kühlung (max. 10-12 W TDP) und Videobeschleunigung (PureVideo o.ö.) bin ich selbst bei Leistung auf GeFoce 6200 Niveau bereit einen Preis auf 7600GT Niveau oder mehr zu zahlen.
Ausserdem wäre mir eine (beim der Bandbreite des Speicherbusses oder der der Anzahl der Shader-Einheiten) weniger kastrierte Karte lieber, die dafür extrem niedrig getacktet ist.
Gerne auch selektierte Exemplare, die (teurer) als LV oder ULV verkauft werden oder gleich eine Desktop-Grafikkarte mit Mobile-GPU.
 
@wahlen: *zustimm*
 
AMD/ATI will doch die CPU und Grafikkarte koppeln. Damit ist mehr Platz im Rechner und die Entfernungen sind geringer. Wahrscheinlich ist das die Zukunft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen