Samsung stellt 200 GB große 2,5-Zoll-Festplatte vor

Hardware Der Elektronikhersteller Samsung hat heute angekündigt, im Mai mit der Produktion einer neuen 2,5-Zoll-Festplatte beginnen zu wollen. Das Besondere daran ist die hohe Speicherkapazität - bis zu 200 Gigabyte sollen auf den neuen Modellen Platz finden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und der flash speicher auf den wir so lange warten?
 
@micropro: der ist zu teuer für "uns", zum thema: ich bin gespannt, wann diese Platten auch für den Endverbrauchermarkt erschwinglich werden, ich nehme an ein 200GB große 2,5"-Festplatte mit 7200U und 16MB Cache wird am Anfang sicherlich zu Preisen verfügbar sein, die manche Leute für nen kompletten Rechner ausgeben, aber warten wir ab...
 
freifall sensor?
na toll dann geht halt "nur" das laptop kaputt außer der festplatte
 
@Air50HE: Für manche sind eben Daten wichtiger als Material. Oder kannst du etwa mit Geld verlorene Daten einfach wieder herzaubern? ^^
 
@H4ndy : nee, aber ich kann backups machen und vermeiden mein laptop runterzuschmeissen
 
@Air50HE: Hier wird ja schon manch idiotisches vom Stapel gelassen, aber dein Comment hat den Tagespreis sicher!
 
Versteh ich jetzt nicht was daran so besonderes sein soll. 200GB 2,5 Zoll gibts doch schon zu erschwinglichen Preisen hier:
http://tinyurl.com/2ug8j9 oder hier: http://tinyurl.com/2vrxtr
kosten um die 150€. Gut der Freifall Sensor fehlt wohl aber braucht man den unbedingt?
 
@>ChaOs: die platten haben aber nur 4200 umdrehungen anstatt 7200
 
@STWT : Jo aber in den News steht ja ausdrücklich "Das Besondere daran ist die hohe Speicherkapazität - bis zu 200 Gigabyte". und das gibt es ja schon...
Wenn sichs auf die Umdrehungen beziehen würde, würde ja dranstehen:
Das Besondere daran ist die hohe Umdrehung von 7200 Umdrehungen, denn der Speicher von 200 gig ist ja nix Besonderes...
 
@>ChaOs: Das Problem ist WinFuture - seit Jahren versuchen mehrere Leser, WinFuture-Autoren zu überzeugen, dass grundsätzlich eine Quellenangabe zu jedem Artikel reingehört. Es würde WinFuture wesentlich professioneller wirken lassen und wirklich extrem in der Seriösität aufwerten, außerdem hat das auch z.T. mit Fairness und Respekt zu anderen Newsseiten zu tun. Außerdem kann man sich bei näherem Interesse weiter informieren, etc. Also kurz: Extreme Aufwertung einer Webseite für null Aufpreis. (Dabei lernste in jedem Journalistikkurs, Aussagen nie ohne Quellenangaben zu machen, z.B. bei "Der Elektronikhersteller Samsung hat heute angekündigt" fehlt sofort das "Wo?" bzw. "Wie?" - triviale Fragen, die nicht beantwortet werden) Leider scheinen die Autoren oder die Besitzer das aber aus mir völlig unbekannten Gründen nciht zu wollen (als Begründung kommt meistens so Nullwertargumente wie "die anderen machen es ja auch nicht", erinnert mich irgendwie an Argumente von Kindern :) ). ... So ist es nun schwer zu erkennen, ob nur dieser Autor das falsch interpretiert hat (also die Quelle gar nicht zu sehr nur auf das 200 GB sich bezieht) oder die Quelle schon nur halbinformiert war.
 
@>Lofote: neinnein, lofote, das hat schon gründe, die autoren sind davon überzeugt keine fehler zu machen, daher braucht man auch keine quellenangeben. insbesondere nim.
 
@LoD14: ja das ist er, das stimmt zu 100%, die ironie dabei ist aber dass nim in - und ja, das hab ich mal gezählt - rund 70% seiner artikel einen oder oft mehrere rechtschreib- und grammatikfehler hat, inhaltliche fehler erscheinen dann fast schon obligatorisch. wie auch hier, der artikel stand gestern auf golem.de und das besondere ist eben die hohe drehzahl, womit das laufwerk den professionellen bereich abdecken will und nicht direkt auf privatkunden ausgelegt ist. das ist auch samsung's pressemeldung zu entnehmen, die hier selbstverständlich nicht verlinkt ist...
 
@wieder_zensiert: du sprichs mir aus der seele. problem ist nur, dass die herren hier einfach so von sich überzeug sind, dass selbst WENN man drunter schreibt, dass etwas falsch ist, höchstens die rechtschreibfehler korrigiert werden, inhaltliche fehler werden einfach stehen gelassen. das ist fast noch schlimmer als die tatsache, DAS sie gemacht werden.
 
http://laptoping.com/250gb-5400rpm-laptop-hard-drives-25-inch.html

250 gb it 5400 upm

Angeboten von dell und alienware, jedoch wird kein hersteller genannt.
 
hm, klingt nice^^ leider is mit akku wohl essig, wenn man so ein monster in sein notebook packt, oder? weil das klingt shcon optimal für reisende zocker :D
 
@LoD14: Warum, in aller Welt, soll denn eine Festplatte mit hoher Speicherdichte auf den Plattern mehr Strom brauchen, als eine Festplatte mit niedriger Speicherdichte auf den Plattern, also geringer Speicherkapazität? Meine neuen großen Samsung Festplatten mit viel Speicherkapazität brauchen auch nicht mehr Strom, als die älteren Samsung Festplatten mit niedriger Speicherkapazität. ,-) Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Ich glaub er bezieht sich mit der Aussage auf die Drehzahl der Festplatte. Standard Platten in Laptops haben normal 4200U/min und die hat 7200U/min. Da sie schneller is wird sie wohl auch mehr Saft brauchen. Ob sich das jetz massiv auf Akkulaufzeit auswirkt weis ich nicht da ichs nicht ausprobiert habe. Mir reicht meine 120gig Platte mit 4200U/min im Laptop und ne externe. :)
 
@huihui: Auf der Samsung Webseite sind die Spezifikationen "der Neuen" noch nicht aufgeführt, aber die "alten" M (für Mobile) Modelle haben 5400 rpm und brauchen beim Anlaufen so um die 4,5 Watt, typisch so grob um die 2 Watt, beim Idlen so um die 0.6 Watt und im Standby Modus so um die 0,25 Watt. Selbst ausgewachse 3,5 Zoll Samsung Desktop Festplatten für stationäre Stromversorgung brauchen nur etwa so um die 8 Watt, weswegen die auch nicht so heiß werden. :-) Vermutlich wird sich der Stromverbrauch arg in Grenzen halten, Festplatten sind nicht die Hauptstromverbraucher in Konsumenten PCs und Laptops, bei dicken Servern sind schon ganz andere Biester eingebaut, die machen aber dafür auch einen Sound wie startende Düsenjets. ,-) Die Samsung Festplatten sind eigentlich eher schön unauffällig leise, kühl und trotzdem nicht wirklich langsam. Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Aha! Wieder was gelernt. Gruß huihui
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check