Nintendo Wii: Spieler werden ihr eigener "Hausarzt"

PC-Spiele Nintendo kann mit den "Gesundheitsspielen" für seine tragbare Spielkonsole DS seit Jahren Verkaufserfolge feiern. Schon vor der Markteinführung der neuen Wii kündigte das Unternehmen deshalb an, auch für das neue Gerät derartige Spiele anbieten zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
cool das mit den krankenhäusern find ich gut...
 
Bei der Vorsorgeuntersuchung: Ziehen sie den Pullover aus und spielen sie 30 min lang auf der Wii (vorort)
____-
Alternativ kann man die Konsole über die Krankenkasse verbilligt kaufen^^
 
geile idee, wär ma ne idee sich das anzugucken:)
 
Die Konzepte die sich Nintendo einfallen lässt, überraschen mich immer wieder positiv aufs neue. Endlich mal wieder richtige Innovationen.
 
Klasse, das ist es nunmal was anderen Konsolen fehlt. Ideen sind mehr Wert als hochgezüchtete Hardware.
 
@kuririn:
Leider sehen das sehr viele nicht so - die wollen lieber fette Grafik anstatt was sinvolles neues...
 
und noch ein grund warum ich für die wii lieber mag als die ps3. Nintendo bringt was neues und bei der ps3 wird nur altbekanntes wiederaufgewärmt
 
Ich frage mich ob diese Funktion mit dem Krankenhaus auch außerhalb Japans geben wird, bezweifel das ja stark.
 
@Maniac-X: Wieso? Für Wi-Fi Connect hat Nintendo auch die T-Com als Partner gewinnen können der es DS Usern überall ermöglicht online zu gehen (Hotspot vorrausgesetzt) Ich wüste nicht wieso auch eine Kooperation mit Krankenhäusern scheitern sollte....
 
Schöne Idee.

[IRONIE]
Durch eine im Controlller integrierte Nadel kann man sich dann in den Finger stechen und diesen dann auf einen Sensor auf dem Controller drücken und schon bekommt man Angaben ob zuckerkrank oder nicht.
Desweiteren ermöglicht ein Thermometer im Controller, dass man bei sich selbst Fieber messen kann. Immer schön "Aaahhh..." machen und rein in den Mund damit oder wahlweise auch in den Ar***. :\
Außerdem ist eine kleine Leuchte integriert, mit der man sich in Hals und Ohren leuchten kann, um zu sehen ob auch dort alles im "Reinen" ist.
Eine kleine, ausfahrbare Pinzette ersetzt die Zecken-Zange und auf der Rückseite lässt sich eine kleine Zahnbürste ausklappen.

Das Schweizer Messer der Konsolen also. Arztbesuche werden damit absolut überflüssig und man kann weiterhin bequem chipsfressend auf der Couch mit dem Controller rumfuchteln und schickt seinem Arzt mal eben schnell ein paar Biorhythmen rüber.

Geil ! :D [/IRONIE]
 
Die Frage wäre was der Spaß denn kosten sollte?^^
 
@ugluz: ICh denk mal nur die reinen Spielkosten, ich glaube nicht das Nintendo für die Auswertung auch noch Geld haben will...das würde bischen gegen die Wii Philosophie schlagen...
 
Die Kosten übernimmt die Krankenkasse :)
 
@ugluz: Das Spiel kostet 40Euro, dazu kommt dann 10Euro Praxisgebühr/Quartal, nein, ich habe keine Ahnung :-D
 
super Idee ^^ find es super, was Nintendo sich einfallen lässt, ich bin nicht abgeneigt, dass zu kaufen xD wird bestimmt gut sein, zu wissen, was man tun kann, damit man entweder abnimmt oder zunehmen muss oder Ausdauer oder sonst was verbessern kann +gg*
 
man hüft herum und hält dann den controller vorm herz: blutdruck wird gemessen ^^ und bei fieber steckt man den controller...
 
Das sind gute aussichten: Wir zocken um Gesund zu leben :D
 
... was bin ich doch kaputt, das erste was ich bei ersten Absatz im Kopf hatte, war: "Doktorspiele auf der WII"...
 
Geil. Wenn man schlecht im Spiel abschneidet steigt der Beitrag der Krankenkasse, weil die dann sicher an die Daten kommen. *fg*
 
ok fintnesspiele, musik usw. aber wann kommen die Erotik games. xD | und dafür das ein krankenhaus die datenauswertet kostet das 10€. xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen