Sony: Rechenzeit der Playstation3 kommerziell nutzen

PC-Spiele Mit der Firmware 1.6 für die Playstation 3 hat Sony im März eine Möglichkeit geschaffen, die überflüssige Rechenpower der Konsole für medizinische Zwecke zu nutzen. Dazu erhält man über das Online-Projekt Folding@Home der Standford University kleine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Super ... also freie unkomerzielle sachen unterstütze ich gerne. aber ich lass doch nich meine ps3 laufen damit sony noch geld dran verdient lol .... dann will ich aber was vom kuchen abhaben. naja muss jeder selbstwissen , es ist ja freiwillig.

 
@cell85: meine rede... die verdienen auf unsere kosten -.- nöööö Folding@Home ok aber sonst...
 
@phreak: Das ist unglücklich ausgedrückt. ^^
Auf unsere Kosten verdienen sie sowieso :)
 
wundert mich das sie sowas ankündigen und nicht einfach machen...
 
Würde mich mal interessieren wie lange die PS3 für so ein "Seti@Home-Päckchen" braucht?
 
@Bösa Bär: Seti@home wird in doppelter Genauigkeit berechnet.
Der Cell der PS3 ist in doppelter Genauigkeit um einiges langsamer, als ein Core2Duo.
Nur in einfacher Genauigkeit ist das Teil schneller als ein PC.
 
alles nur blabla wie toll die ps3 ist. zu ps2 zeiten wurde ja auch behauptet das irak oder so sich mehrere ps2's gekauft haben um flugzeuge unbemannt fliegen zu lassen. alles marketing schwachsinn. ich werde definitiv keine konsole mehr kaufen. von M$ sowieso nicht und SONY auch nicht.
 
ja hab auch ne wii ^^ die is eh die geilste sau
 
@cell85: aber extrem schwache grafik, kommt nur knapp auf XBOX 1 niveau -.-
 
@phreak: Man merkt das du noch ziemlich Jung bist, sonst würdest du wissen das Grafik nicht gleich Spielspaß ist. Aber vielleicht lernst du es ja noch :-)
 
Ich wär für das Einbringen von Werbung bei doppelter Lautstärke...

"kleines Pharma-Unternehmen, das sich keinen Supercomputer leisten kann," __- gerne, bei entsprechender Bezahlung der entstehenden laufenden Kosten für den Einzelnen.
 
wenn die besitzer der ps3 das geld (zumindest anteilsmäßig) bekommen würden, wäre das ne ganz coole sache. dann gibt man 600&$8364: für ne ps3 aus, und "vermietet" sie um den kaufpreis wieder reinzuholen :D
 
@Cafe5: oder andere premien, z.B. Je nach übertragung, ein Gratis Spiel^^
 
ja super, das kommt dann bestimmt nur für europäer und dann auch ohne vergütung für den nutzer an sich. die können ja gerne sony strom spendieren und noch mehr geld in den rachen werfen...
 
@LoD14: Man wird auf jeden Fall etwas dafür bekommen, denn es ist ja freiwillig und niemand wird freiwillig seine PS3 laufen lassen wenn er nichts dafür bekommt. Bei Folding@Home bekommt man zwar auch nichts was man angreifen kann, aber dafür wird da etwas gutes getan.
 
stellt euch mal vor das M$ jeden rechner von uns anzapft um ein neues os herzustellen und dafür auch noch 400 € verlangt !!!
 
@sveno: Was soll man sich da vorstellen? Stell dir vor das Dr. Oetker jeden Kochtopf anzapft und dafür noch !!600€!! verlangt! DAS nenn ich mal ne Horrorvorstellung.... Sinnlos -.-
 
von 10.000 laufenden Konsolen kaufen, was in etwa der Leistung von 200.000 vernetzten Heimrechnern entspricht

ok entweder bin ich deppert oder wieso so ne aussage ich meine das die meisten pcs besser bestückt sind wie die Ps3 und dann sollen 10k schneller sein als 200k???? kann ich mir persönlich net anz vorstellen.
wenn ich irre sagts mir :D
 
@n!vader: Der Cell chip ist bei solchen berechnungen nur in einfacher Genauigkeit schneller als ein PC. Sobald doppelte Genauigkeit gefordert ist, ist das Teil um einiges langsamer als ein Core2Duo.
 
@n!vader: Kann mir einer mal erklären was doppelte und einfache Genauigkeit ist?
 
@schultz: wikipedia dein freund und helfer :-) http://de.wikipedia.org/wiki/Einfache_Genauigkeit
 
Letztens gabs Stromaufnahme-Messungen der PS3 im Idle Modus und unter Volllast. Also wenn ich sehe das die im Idle schon 189 Watt verbrät und unter Volllast ~210 Watt dann lass ich die nicht lange ungenutzt laufen sondern schalte sie lieber aus. Es sei denn die "kaufende" UNiversität bezahlt mir den Strom und eventuell noch nen Euro pro Stunde zusätzlich.
 
@DennisMoore: das macht bei 3 stunden täglich arbeiten lassen ca 20€ im jahr stromkosten...
 
folding@home ist etwas vom Besten, was die Internet-Welt zurzeit zu bieten hat! schon mal überlegt, wieviel Rechenpower der Esel bei euch zu Hause braucht und was für ne Supermaschine ihr euch dazu geleistet hat? Ich finds toll und mach auch gerne mit.
@FloW3184-hast du überhaupt ne Ahnung, was du mit deiner Aussage auslöst? Machst du überhaupt mit bei folding@home? Wenn ja, gib mal dein Handle bekannt, dann schauen wir mal? Glaubst du echt, nen C2D mag dem Cell das Wasser reichen? Glaubst du echt??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!