Toshiba verklagt 17 Firmen aufgrund von DVD-Patent

Hardware Der Elektronikhersteller Toshiba hat in den USA jetzt eine Klage gegen 17 Unternehmen eingereicht, die angeblich verschiedene Patente rund um die DVD-Technologie verletzen sollen. Für die Verhandlung ist ein Bezirksgericht von Kalifornien zuständig. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
China halt ^^
 
Wenn nicht angegeben wird, welche Patente verletzt wurden, dann will man wohl keinen Stein ins Rollen bringen. Jemand könnte ja behaupten, dass Toshiba selbst Patente verletzen würde
 
@hjo: Zumindest hier nicht angegeben oder allgemein nicht der Öffentlichkeit. Vor Gericht bei der Klageeinreichung wahrscheinlich schon.
 
Immer druff!^^ Obwohl ich nich glaub, dass das die Asiaten groß stören wird :P ..::edit:... das mim einfuhrverbot hab ich überlesen... dann störts die asiaten vllt doch^^
 
Das wird die Firmen aber nicht hindern ihre Geräte einzuführen, dann wird ein Tochterunternehmen gegründet für dies dieses Einfuhrverbot nicht gilt, da dieses ja Firmen bezogen ausgesprochen wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen